logo

Geheimnisse der richtigen Ernährung zur Stärkung des Herzens und der Gefäßgesundheit

Das Herz-Kreislauf-System (CCC) spielt eine entscheidende Rolle im Leben eines Menschen. Ohne Übertreibung hängen alle Prozesse des Körpers von seinem Zustand ab, denn Blut versorgt die Organe, das Gehirn und das Gewebe mit Sauerstoff, dh es ist indirekt an der Arbeit aller Organe und Systeme des menschlichen Körpers beteiligt.

Ohne eine normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems ist die Funktion des Organismus nicht möglich, daher wird empfohlen, zunächst einmal aufmerksam zu sein. Und einer der Hauptfaktoren für die Gesundheit von Herz und Blutgefäßen ist eine ausgewogene Ernährung, die in zahlreichen Studien bestätigt wird.

Welche Faktoren beeinflussen den Gesundheitszustand des CAS?

Der Zustand des Herz-Kreislauf-Systems wird von vielen Faktoren beeinflusst, darunter:

  • Ökologie;
  • Vererbung und genetische Veranlagung;
  • Nahrungsaufnahme;
  • Lebensweise;
  • Art der Arbeit.

Auf viele Faktoren kann eine Person keinen Einfluss nehmen, aber die Kontrolle über ihre Ernährung ist für jeden machbar. Dieser Faktor spielt jedoch eine Schlüsselrolle, da eine richtige Ernährung viele erbliche und genetisch bedingte Probleme beheben kann, während die mangelnde Beachtung gesunder Ernährung und Lebensweise die positiven angeborenen Fähigkeiten des Körpers zunichte machen kann.

7 Prinzipien der Ernährung

Die Einstellung zur Ernährung sollte auf einigen Grundsätzen beruhen, über die hinaus kein Rückzug erfolgen sollte. Es ist auch notwendig, die individuellen Eigenschaften des Organismus zu berücksichtigen, da der Wunsch, ein bestimmtes Produkt zu essen, häufig auf das Bedürfnis des Körpers nach diesem hinweist. In diesem Fall handelt es sich nicht um Produkte, deren Bedarf von Vermarktern künstlich erzeugt wird: Chips und Schokoriegel in hellen Verpackungen, Soda in schönen Banken usw.

Also, hier sind die wichtigsten Punkte:

  1. Auf fetthaltige Lebensmittel muss verzichtet werden. Fettfleisch von Schweinefleisch und Lammfleisch ist besser als Ersatz für Huhn, Pute oder Fisch. Grundsätzlich sollte Fisch in der Nahrung vorhanden sein, da der Nutzen, auch für das Herz-Kreislauf-System, viel größer ist als der von Fleisch und Geflügel. Es wird empfohlen, wilden See- und Flussfischen den Vorzug zu geben. Nützlicher Kabeljau, Seelachs, Barsch, Pazifischer Lachs, Wels, Karpfen, Weißlachs, Brasse, Weißlachs, Omul, Stör. Alle diese Fische im Überfluss werden in Russland gefangen und produziert.
  2. Nehmen Sie herzgesundes Gemüse und Obst sowie Beeren in die Ernährung auf. Der Nutzen von natürlichem Obst und Gemüse ist enorm. Gleichzeitig ist es wichtig, die Saisonalität zu beachten, da für den Anbau einiger von ihnen außerhalb der Saison für den Menschen gefährliche Substanzen verwendet werden, die mehr Schaden als Nutzen verursachen können. Im Winter ist es besser, gefrorenes Gemüse und Obst zu geben. All dies wird durch Untersuchungen bestätigt.
  3. Essen systematisieren. Es ist bekannt, dass der Körper Nahrung besser aufnimmt, wenn sie täglich zur gleichen Zeit eingenommen wird.
  4. Verzichten Sie auf unnatürliche Saucen. Frische Lebensmittel ziehen niemanden an, aber gleichzeitig sollten hausgemachte oder natürliche Saucen bevorzugt werden, die keine Konservierungsmittel und andere Zusatzstoffe enthalten. Ihre Kosten sind normalerweise höher.
  5. Wasserverbrauch überwachen. Es wird empfohlen, täglich 1 bis 1,5 Liter Wasser zu sich zu nehmen. In diesem Fall sollte der Verbrauch bei Auftreten von Schwellungen oder unangenehmen Begleitempfindungen reduziert werden. Ein Ödem kann auf eine Nierenerkrankung hinweisen. Lesen Sie in einem separaten Artikel die Bedeutung von Wasser für das Herz-Kreislauf-System.
  6. Überwachen Sie den Verbrauch von Salz und Zucker. Der Konsum von Salz und Zucker beeinflusst den Zustand des Herzens. Was Zucker betrifft, ist sein Körper besser aus natürlichen Quellen zu beziehen - Obst, Honig usw. Der Salzkonsum hängt maßgeblich von den individuellen Bedürfnissen des Körpers ab, er muss im Bereich von 3,5 bis 5 Gramm täglich gehalten werden.
  7. Beseitigen Sie Alkohol. Alkoholkonsum ist in kleinen Dosen zulässig, bevorzugt starker Qualitätsalkohol und trockener Rotwein.

15 Produkte, die unser Herz begehrt

Die wichtigsten Produkte zur Erhaltung eines gesunden Herzens sind:

  1. Bananen. Der hohe Kaliumgehalt macht sie für Bluthochdruckpatienten und Patienten mit anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen unverzichtbar.
  2. Zitrone Wohltuende Wirkung auf die Wände der Blutgefäße und normalisiert den Blutdruck.
  3. Granatapfel. Eine unverzichtbare Frucht für die Kerne, deren Wirkung mit fortgeschrittenen medizinischen Präparaten vergleichbar ist und tonisierend wirkt. Granatapfel wirkt sich günstig auf die Blutbildung und den Gefäßzustand aus.
  4. Tomaten. Es ist auch mit Kalium gesättigt, wodurch sie den Druck und die Wirkung des Herzmuskels normalisieren.
  5. Kalina. Nützlich bei Arrhythmien aufgrund von Drucknormalisierung.
  6. Trauben Wirkt sich positiv auf den Bluthochdruck aus.
  7. Nüsse Sie stärken das Herz, die Blutgefäße und den gesamten Körper.
  8. Getrocknete Früchte. Die Bedeutung von Trockenfrüchten aufgrund der Sicherheit der Nährstoffe während des ganzen Jahres.
  9. Schatz Es klärt Blutgefäße, beugt Anfällen und Herzinfarkten vor, normalisiert den Zustand bei Tachykardie.
  10. Milchprodukte. Besser in einem frühen Alter aufgenommen.
  11. Fisch Das im Fisch enthaltene Fett ist nicht schädlich. Es ist für den Körper unverzichtbar. Der Verzehr von Fisch übersteigt den Verzehr von Fischöl aus Apotheken in Bezug auf die Verdaulichkeit.
  12. Bitterschokolade. Aufgrund des geringen Zuckergehalts wird der Nutzen nicht durch eine Schädigung des Herzens beeinträchtigt.
  13. Kaffee Genau wie Rotwein ist es gut für die Herzfunktion, vorausgesetzt, es wird nur sehr mäßig aufgenommen.
  14. Grüner Tee. Das Getränk hat eine tonisierende, tonisierende und reinigende Wirkung mit einem geringen Koffeingehalt.
  15. Rotwein Trockener Rotwein ist sehr nützlich für die Blutbildung und die Normalisierung der Herzfunktion.

Volksheilmittel

Neben einzelnen Produkten gibt es spezielle Rezepturen, die sich durch hohe Effizienz auszeichnen.

Pasta Amosova

Pasta ist eine Mischung aus Honig, Nüssen und getrockneten Früchten. Es ist völlig natürlich, hat praktisch keine Kontraindikationen und kann nur gefährlich sein, wenn allergische Reaktionen auf seine Bestandteile oder eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Inhaltsstoffen vorliegen.

Benannt nach dem berühmten russischen Arzt und Akademiker, der auch eine Langleber ist.

Amosovs Nudeln eignen sich sowohl für „Kerne“ als auch für alle Menschen, die ein Energiedefizit aufgrund eines Mangels an wertvollen Nährstoffen haben. Amosov hat sich auf Herzkrankheiten spezialisiert. Es wird angenommen, dass die sanfte Wirkung der Paste nach ihrem Rezept die Herzfunktion wiederherstellen und den Allgemeinzustand des Körpers stärken kann.

Abkochungen und Infusionen


Die folgenden Abkochungen und Infusionen wirken sich besonders günstig auf CAS aus:

  • Mutterkraut - zur Behandlung von Angina und Bluthochdruck;
  • Melissa - hat eine beruhigende Wirkung;
  • Weißdorn - schützt vor Herzrhythmusstörungen.

Beispielmenü für die Woche

Jeder hat seine eigenen Essenspräferenzen, weshalb das unten stehende Menü nur annähernd oder bedingt ist. Es kann an die individuellen Bedürfnisse des Körpers und die Gewohnheit der Verteilung der während des Tages konsumierten Nahrung angepasst werden. Im Allgemeinen berücksichtigen die folgenden Ernährungsempfehlungen das Verhältnis von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten und deren Verzehr in Abhängigkeit von der Tageszeit.

Montag

  • Frühstück - Haferflocken auf dem Wasser, Rührei aus zwei Eiern, ein Glas Orangensaft, eine Tasse grüner Tee.
  • Mittagessen - Borschtsch mit Rindfleisch, Salat mit Rüben, Walnüssen und Gorgonzolla, Wildreis mit Pute.
  • Abendessen - Fisch (nach Belieben) mit gekochten Rosenkohl.

Dienstag

  • Frühstück - Hirsebrei, eine Tasse Kaffee, Rührei aus einem Ei mit Tomaten.
  • Mittagessen - Suppe mit Huhn, Fischfrikadellen, Linsen, Salat mit Grünkohl.
  • Abendessen - gedämpfte Hühnerbrust, eine kleine Menge harte Nudeln mit Käse.

Mittwoch

  • Frühstück - Cornflakes mit Milch, eine Tasse grüner oder weißer Tee, ein halber Granatapfel.
  • Mittagessen - Käsesuppe, Avocadosalat, Buchweizenbrei mit Hähnchenbrust.
  • Abendessen - Pasta mit Meeresfrüchten und Sahne.

Donnerstag

  • Frühstück - Quarkauflauf oder Käsekuchen mit Sauerrahm, eine Tasse Kaffee.
  • Mittagessen - Fischsuppe mit Lachs, Tomaten und Gurkensalat mit Gemüse und Olivenöl, Aza vom Rind mit Perlgerste mit Champignons und rotem Pfeffer
  • Abendessen - Caesar mit Hähnchenbrust und leichtem Dressing.

Freitag

  • Frühstück - Haferflocken mit Apfel und Banane, grünem Tee, Karottensaft.
  • Mittagessen - Suppe mit Huhn, Entenbrust mit Brokkoli oder Blumenkohl.
  • Abendessen - Spinat mit Kalbskoteletts, ein Glas trockener Rotwein.

Samstag

  • Frühstück - Rührei mit Wachteleiern, Käsetoast und grünem Tee.
  • Mittagessen - Salat mit Thunfisch und Weinessig, gekochter Wildreis, Putenmedaillons.
  • Abendessen - gekochtes Rindfleisch mit Gemüse (Karotten, Brokkoli, Blumenkohl oder Rosenkohl).

Sonntag

  • Frühstück - Reisbrei, Obstsalat, Kefir.
  • Mittagessen - Suppe mit Hühnchen, rote Bohnen mit Rindfleisch oder Hühnchen, gedünstet mit Pflaumen.
  • Abendessen - Salat mit Rucola und Mozzarella, gekochte Hähnchenbrust.

In den Zwischenmahlzeiten werden je nach Jahreszeit Nüsse, Früchte oder Trockenfrüchte empfohlen. Snack sollte auch gesund sein.

Bei Hungergefühl wird empfohlen, es mit Äpfeln, Bananen, fettarmem Joghurt ohne Füllstoffe, Quark zu stillen. Es ist auch wichtig, genügend Wasser zu sich zu nehmen.

Merkmale von Lebensmitteln bei einigen Krankheiten

Verschiedene Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems erfordern Anpassungsdiäten.

Ischämie

Erforderlich, um den Verbrauch zu begrenzen: erste Gänge.

Es ist auszuschließen: frisches Brot, Muffins, Bohnen, fettiges Fleisch und gesalzener Fisch, geräuchertes Fleisch, gesalzener Fisch, scharf, Gurken.

Es wird auch empfohlen, die Anzahl der Mahlzeiten pro Tag auf das Sechsfache zu erhöhen.

Atherosklerotische Gefäßerkrankungen, Kardiosklerose, Bluthochdruck

Wenn diese Krankheiten empfohlen werden, um den Verzehr von tierischem Fett, schnellen Kohlenhydraten zu begrenzen.

Gleichzeitig wird die Ernährung mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren angereichert. Erforderlich zum Verzehr: Meeresfrüchte und Grünkohl.

Es wird empfohlen, die verbrauchte Flüssigkeitsmenge auf 1 Liter zu reduzieren, einschließlich Tee, Kaffee, Suppen und natürlichen Säften, die für CCC gut sind.

Hypertonie

Stellen Sie sicher, dass Sie die Salzmenge auf 2-3 Gramm reduzieren. Der Kaloriengehalt aller Mahlzeiten während des Tages wird empfohlen, um die Rate von 2700 zu begrenzen. Vermeiden Sie das Rauchen, um den Kaffeekonsum zu verringern.

Herzinfarkt

In der ersten Phase nach einem Angriff wird empfohlen, das Essen in einer halbflüssigen Form zuzubereiten. Alle Reizstoffe der Darmmotilität sind von der Ernährung ausgeschlossen.

Deutlich reduzierte Salzaufnahme.

Im Laufe der Zeit muss die Ernährung angepasst werden.

Ähnliche Videos

Wir empfehlen Ihnen auch, das folgende Video anzuschauen:

Die Einhaltung der Regeln für den Verzehr von Lebensmitteln, die Begrenzung von Alkohol, Fett, die Raucherentwöhnung und die Anreicherung des Körpers mit Vitaminen können also nicht nur vor Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System schützen, sondern auch die Folgen von Krankheiten korrigieren, die erleiden oder mit sich bringen. Bei der Zubereitung der Diät ist es wichtig, die individuellen Eigenschaften des Organismus, die Verdaulichkeit der Nahrung, zu berücksichtigen.

Übrigens steigt die Verdaulichkeit mit der Systematisierung der Mahlzeiten und der Aufrechterhaltung des Schlafmusters dramatisch an. Es ist wichtig, mehr zu laufen, auf die Umwelt zu achten und Stress abzubauen. Es ist wichtig zu bedenken, dass das Herz und die Blutgefäße sorgfältig behandelt werden müssen, mehr ruhen, ohne das Körpersystem dazu zu zwingen, für Verschleiß zu arbeiten. Es ist schwierig, das CAS wiederherzustellen, aber es ist möglich, während es viel einfacher ist, es zu speichern.

LiveInternetLiveInternet

-Überschriften

  • TOURISMUS (611)
  • Frankreich (57)
  • ITALIEN (50)
  • ÖSTERREICH (38)
  • TSCHECHISCHE REPUBLIK (35)
  • Italien Rom (33)
  • DEUTSCHLAND (32)
  • Länder (32)
  • Vereinigte Arabische Emirate (28)
  • THAILAND (26)
  • GRIECHENLAND (24)
  • Frankreich, Schlösser (22)
  • ISRAEL (20)
  • SPANIEN (19)
  • INSELN (17)
  • NIEDERLANDE (17)
  • INDONESIEN (14)
  • ÄGYPTEN (13)
  • SCHWEIZ (9)
  • CHINA (9)
  • VIETNAM (8)
  • INDIEN (8)
  • interessante Fakten und Legenden (6)
  • SRI LANKA (6)
  • SLOWENIEN (6)
  • BELGIEN (6)
  • RUSSLAND (5)
  • TÜRKEI (5)
  • POLEN (5)
  • RUMÄNIEN (4)
  • KROATIEN (4)
  • SLOWAKEI (4)
  • Dänemark (3)
  • MALAYSIA (3)
  • MONACO (3)
  • SCHOTTLAND (3)
  • UNGARN (3)
  • KOMBINIERTE TOUREN (3)
  • PORTUGAL (2)
  • TUNESIEN (2)
  • SCHWEDEN (2)
  • Städte (2)
  • AMERIKA (lateinisch) (1)
  • LIHTENSTEIN (1)
  • PERU (1)
  • KAMBODSCHA (1)
  • NORWEGEN (1)
  • FINNLAND (1)
  • VEREINIGTES KÖNIGREICH (1)
  • BULGARIEN (1)
  • JORDANIEN (1)
  • Tipps und Tricks (472)
  • Arbeiten am Computer lernen (99)
  • Garten (82)
  • Handarbeiten (48)
  • STILLEKTIONEN (46)
  • Wohngebäude (44)
  • Englisch (35)
  • Nähen (34)
  • verschiedene handwerke (34)
  • Tipps für die Gastgeberin (6)
  • Tipps für den Gastgeber (3)
  • Stickerei (1)
  • REZEPTE (352)
  • Gemüsegerichte (123)
  • Dessert (99)
  • KELLER (47)
  • Fleischgerichte (28)
  • Festmahlzeiten (18)
  • Vorspeisen (11)
  • Fischgerichte (9)
  • Getränke (8)
  • Salate (5)
  • Psychologie des Lebens (184)
  • Beziehungspsychologie (23)
  • es ist interessant (21)
  • Handlungsanleitung (17)
  • die Gesetze des Schicksals (17)
  • PARABLES (16)
  • Tagebuch der weisen Gedanken (11)
  • nicht identifiziert (6)
  • Gesetze des Universums (5)
  • Ziele und Wünsche (5)
  • in sich selbst graben (4)
  • Religion (3)
  • Geld und Erfolg (1)
  • Geheimnisse weiblicher Schönheit (149)
  • schönes Haar (29)
  • Schlankheit (27)
  • Körperpflege (18)
  • Ernährungsberatung (12)
  • Geheimnisse der Jugend (12)
  • Beratung im Reisebus (9)
  • Tänze (8)
  • gesunde Lebensmittelrezepte (4)
  • schöne Hände (3)
  • Kunst (139)
  • MUSIK (93)
  • Gedichte (19)
  • Kunstgalerie (15)
  • Filme und Künstler (6)
  • Tänze (1)
  • Gesundheit (105)
  • Krankheitsursachen (13)
  • Krankheiten und ihre Behandlung (11)
  • ORTHODOXIE (89)
  • GEBET (17)
  • Heilige (16)
  • Apostel (14)
  • Orthodoxe Schreine (8)
  • Grundlagen der Orthodoxie (4)
  • Lieder (3)
  • KLOSTER (3)
  • die Propheten (3)
  • Heiligen gleich den Aposteln (2)
  • Ikonen der Mutter Gottes (1)
  • UKRAINE (80)
  • Kirovohrad Region (15)
  • Gebiet Charkiw (12)
  • REGION KIEW (11)
  • CHERKASSY-REGION (8)
  • ODESSA (4)
  • KRIM (4)
  • POLTAVA REGION (3)
  • Die Region Schytomyr (1)
  • GESCHICHTE (69)
  • Geschichte der Ukraine (38)
  • Alte Geschichte (17)
  • Geschichte der Slawen (5)
  • PERSÖNLICHKEITEN (54)
  • Herrscher (12)
  • Künstler (12)
  • Musiker (6)
  • Dekobristen (1)
  • Humor (19)
  • STILLEKTIONEN (13)
  • Mode (10)
  • Rednerpult (3)

-Musik

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren Sie per E-Mail

-Statistik

15 nützlichste Produkte für Herz und Blutgefäße.

Nehmen Sie in Ihre Ernährung auf

15 nützlichste Produkte für Herz und Blutgefäße.

1. Avocado

Dank seiner mehrfach ungesättigten Fettsäuren verringert Avocado das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich und verbessert das Gedächtnis, da das Fehlen dieser Säuren eine der Ursachen für den gestörten Cholesterinstoffwechsel und die Entstehung von Atherosklerose ist.

In Avocados enthaltenes Kalium trägt zum reibungslosen Funktionieren des Herzens bei und lindert Stress, der einer der Hauptfaktoren bei der Entwicklung von Atherosklerose und koronarer Herzkrankheit ist.

Lesen Sie hier mehr über koronare Herzkrankheiten.

Aufgrund der Normalisierung des Wasser-Salz-Stoffwechsels im Körper hilft Avocado bei der Senkung des Blutdrucks und ist bei Bluthochdruck nützlich.

Avocados enthalten den gesamten Komplex an Vitaminen und Mineralstoffen, die für eine normale Blutbildung und Durchblutung erforderlich sind.

Kupfer - verhindert die Entwicklung von Blutarmut (Anämie), Eisen - das wichtigste Element der Blutbildung (Blutbildung), Vitamin B2 - ist an der Bildung roter Blutkörperchen beteiligt. Die Kombination von Eisen und Kupfer in einem Produkt wird vom Körper gut aufgenommen. Avocados sind reich an Vitaminen E, B6 und C.

Spezielle in Avocados enthaltene Enzyme beschleunigen den Prozess der Aufnahme von Vitaminen, die für die volle Herzarbeit notwendig sind, und verhindern die Degeneration des Herzmuskels (Myokard).

Avocado senkt den Gehalt an "schlechtem" und erhöht den Gehalt an "gutem" Cholesterin im Blut.

Verwenden Sie Avocado nur roh, da nur roh gesunde und nahrhafte Eigenschaften für Ihr Herz hat. Avocados können mit anderen Produkten in verschiedenen Salaten kombiniert werden. Der Geschmack von Avocado passt perfekt zu Zitrone und Orange.

2. Grapefruit
Grapefruit ist reich an Pflanzenfasern und Glykosiden, die dem Fruchtfleisch, den Filmen und der Schale dieser Frucht einen bitteren Geschmack verleihen.

Glykoside tragen zur Regulierung vieler physiologischer Prozesse im Körper bei, normalisieren die Verdauung, verbessern die Herzfunktion und verhindern die Entstehung von Arteriosklerose.

Lesen Sie hier mehr über Arteriosklerose.

Grapefruit enthält eine große Menge an Vitaminen: C, B1, P und D. Vitamin P stärkt die Blutgefäße, verbessert ihre Elastizität und verstärkt die für den Körper notwendige Wirkung von Vitamin C.

Grapefruit verbessert den Stoffwechsel des Körpers, verbessert den Gesamttonus, lindert Müdigkeit und senkt den Blutdruck. Aufgrund seiner einfachen Ernährung (42 kcal) ist Grapefruit in der Diät gegen Fettleibigkeit enthalten. Es stillt perfekt den Durst und stützt die Leber perfekt.

Es wird für Patienten mit Funktionsstörungen der Leber empfohlen.

Grapefruit sollte roh verzehrt werden und kann zu Salaten und Desserts hinzugefügt werden.

Grapefruit senkt den Cholesterinspiegel im Blut, verringert das Risiko für Herzinfarkt und Diabetes.

Erfahren Sie hier mehr über Myokardinfarkt.

Grapefruit senkt gut den Blutdruck, besonders in den Wechseljahren. Zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen benötigen Sie zum Frühstück 2 - 3 Grapefruit pro Woche.

3. Äpfel

Das Essen von Äpfeln wirkt sich positiv auf die Arbeit des gesamten Organismus aus. Regelmäßiger Verzehr von Äpfeln verringert das Risiko, an Krebs und Herzerkrankungen zu erkranken.

Die in Äpfeln und Vitaminen enthaltenen Ballaststoffe können den Cholesterinspiegel im Blut senken.

Bei Herzerkrankungen werden Fasten- (Apfel-) Tage verordnet, die dazu beitragen, das Körpergewicht zu senken, Ödeme zu verringern, die Verdauung zu verbessern und den Blutdruck zu normalisieren.

Kalium in Äpfeln aktiviert das Ausscheidungssystem und Pektinfasern senken den Cholesterinspiegel im Blut. Pektine binden schädliche Substanzen im Darm und helfen, diese so schnell wie möglich aus dem Körper zu entfernen, um ihre Reinigung zu gewährleisten. Organische Apfelsäuren regulieren den Säurehaushalt im Körper und verringern die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes und Gicht zu erkranken.

4. Granatapfel
Dies ist das beste Heilmittel für Herzerkrankungen.

Es ist sehr wichtig, Granatapfel frisch oder in Form von frisch gepressten Saft zu verwenden. Nützliche Substanzen im Granatapfel senken den Cholesterinspiegel im Blut, normalisieren die Durchblutung, verhindern die Entstehung von Arteriosklerose in der Gefäßwand des Herzens und verdünnen das Blut.

Amerikanische Forscher behaupten, dass Granatapfelsaft Antioxidantien enthält, die die Blutzirkulation im Becken verbessern und dadurch die Wirksamkeit erhöhen. Um Ihre männliche Stärke zu verbessern, müssen Sie täglich ein Glas Granatapfelsaft trinken.

Granatapfelsaft reduziert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Prostatakrebs erheblich.

5. Leinsamenöl

Leinsamen gilt als wirksames Mittel zum Schutz vor Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Dies ist der Rekord für den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Seine Verwendung senkt den Cholesterinspiegel im Blut und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Leinsamenöl reduziert die Konzentration von "schlechtem" Cholesterin und erhöht den Spiegel von "gutem" Cholesterin im Blut. Lesen Sie hier über Cholesterin.

Aber wie jede Butter hat sie einen hohen Kaloriengehalt und daher reicht die zweite zum Salatsoßen aus. l am Tag. Leinsamen können zu Brei und Salaten gegeben werden.

6. Getreide

Instant-Ballaststoffe sind aufgrund ihrer Eigenschaften nützlich, um die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung zu verhindern. Getreide ist ein guter Verbündeter des Herzens im Kampf gegen Arteriosklerose und Erkrankungen der Herzkranzgefäße.

Haferflocken enthalten eine große Menge an nützlichen Omega-3-Säuren und Kalium.

In Kombination mit Ballaststoffen können Omega-3-Säuren den Cholesterinspiegel senken und die Blutgefäße in gutem Zustand halten. Grobe Körner sind nützlicher.

Je größer das Korn, desto mehr Ballaststoffe enthalten sie. Je mehr Ballaststoffe, desto nützlicher ist die Kruppe (Getreide).

7. Bohnen und Bohnen

Rote Bohnen und Linsen enthalten viel Pflanzenfaser und Kalium. Sie sind sehr befriedigend und können jede kalorienreiche Beilage ersetzen.

Bohnen enthalten verschiedene Arten von Flavonoiden, Substanzen, die als unverzichtbare Vorbeugung gegen arteriellen Bluthochdruck dienen.

Lesen Sie hier über Bluthochdruck.

Mangel an Fettsäuren, hoher Gehalt an Eiweiß, Ballaststoffen, Eisen und Folsäure machen Bohnen und Bohnen zu einem echten Geschenk für Ihr Herz!

8. Kürbis

Kürbis enthält eine große Menge Beta-Carotin, Vitamin C und Kalium, die hervorragend zur Bekämpfung der Arteriosklerose der Herzgefäße beitragen. Kürbis normalisiert das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper und senkt den Blutdruck.

9. Knoblauch
Knoblauch ist zusammen mit seinen antiviralen Eigenschaften in der Lage, Bluthochdruck zu bekämpfen. Es besteht aus Lachgas und Schwefelwasserstoff. Diese Substanzen verringern den Tonus der Blutgefäße und tragen dadurch zur Blutdrucksenkung bei.

Knoblauch enthält mehr als 60 nützliche Substanzen, die bei regelmäßiger Anwendung den Blutdruck um 15 bis 20 mm Hg senken. Art.

10. Brokkoli
Brokkoli gehört zur Familie der weißen und Rosenkohl. Brokkoli ist sehr nahrhaft und reich an den Vitaminen B, C und D. Es besteht aus Kalium, Magnesium, Eisen, Ballaststoffen, Phosphor und Mangan. Brokkoli ist ein hervorragendes Mittel gegen Herzerkrankungen und Diabetes.

11. Beeren

Alle Beeren sind sehr nützlich, nahrhaft und verlangsamen den Alterungsprozess. Die Beeren enthalten Kalium, das überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernt, die Herzfunktion verbessert und Schwellungen lindert.

Kalium wird vom Körper bei Herzrhythmusstörungen und chronischer Herzinsuffizienz benötigt. Erfahren Sie hier mehr über Herzrhythmusstörungen.

Magnesium zusammen mit Kalium entfernt überschüssige Flüssigkeit, erweitert die Blutgefäße und senkt den Blutdruck.

Vitamin C - stärkt und schützt die Gefäßwand, Vitamin P - schützt die kleinsten Gefäße (Kapillaren) und verringert die Durchlässigkeit der Gefäßwand.

Ballaststoffe tragen zur schnellen Beseitigung von Schadstoffen aus dem Körper bei und senken den Cholesterinspiegel im Blut.

Erdbeeren - senkt den Blutdruck, reinigt und stärkt die Wände der Blutgefäße und senkt den Gehalt an "schlechtem" Cholesterin im Blut.

Enthält Vitamine: C, P, K, Folsäure, Pektine, Tocopherol.

Spurenelemente: Mangan, Eisen, Kalium, Kupfer, Zink und Jod.

Erdbeeren sind nützlich bei Stoffwechselstörungen, Diabetes, Anämie, Gastritis und Magengeschwüren.

Kirsche - enthält Vitamine C, B2, B6. Es enthält viele nützliche Mikroelemente: Kalium, Magnesium, Fluor und Eisen. Kirsche stärkt perfekt die Wände der Blutgefäße.

Es wird bei Blutarmut und Blutgerinnung empfohlen. Kirsche wirkt harntreibend, senkt den Blutdruck und beruhigt das Nervensystem.

Süßkirsche ist eine weniger nützliche Beere als Kirsche, enthält aber auch einige nützliche Substanzen wie: Glukose, Pektine, Vitamine C, A und R. Die Spurenelemente in der Kirsche enthalten Kalium, Eisen, Phosphor und Nikotinsäure.

Süßkirsche hat eine gefäßstärkende Wirkung.

Schwarze Johannisbeere - die Königin der Vitamine!

Es enthält Vitamine: PP, K, E, B1, B2, B6, D und C. Entsprechend dem Gehalt an Vitamin C ist die schwarze Johannisbeere dem Apfel 15-mal voraus.

Diese Beere verbessert die Blutbildungsprozesse im Körper und stärkt das Herz.

Rote Johannisbeere - Diese Beere ist der schwarzen Johannisbeere in Bezug auf ihren Vitamingehalt etwas unterlegen, enthält jedoch Oxycumarin - eine Substanz, die die Blutgerinnung reguliert und Myokardinfarkt am besten verhindert.

Himbeeren - ein Vorrat an Vitaminen und Nährstoffen!

Es enthält organische Säuren, Pektin, Tannine, Vitamine C, B1, B2, PP, Jod, Folsäure, Carotin, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor und Eisen.

Himbeere stärkt die Arterien des Herzens und normalisiert die Blutgerinnung.

12. Fisch

Besonders Lachs und Lachs sind natürliche Quellen für Omega-3-Säuren.

Regelmäßiger (2 - 3 mal pro Woche) Verzehr dieses Fisches und Sie werden vergessen, was ein Bluthochdruck ist! Diese Art von Fisch reguliert die Blutgerinnung und verringert das Risiko eines Myokardinfarkts.

Ebenfalls nützlich sind Forellen, Makrelen, Thunfisch und Sardinen. Sie verlangsamen den Prozess der Blutgerinnung und erhöhen den Spiegel des "guten" Cholesterins im Blut.

13. Pilze

Pilze enthalten Ergotianinsubstanz, die freie Radikale im Körper neutralisiert, die nicht nur an der Entstehung von Herzkrankheiten beteiligt sind, sondern auch Krebs verursachen.

Pilze normalisieren den Cholesterinspiegel im Blut, stimulieren das Immunsystem und helfen bei der Prävention und Bekämpfung von Krebs. Pilze enthalten: Cellulose, Proteine, Vitamine B und D, Eisen, Zink, Mangan, Phosphor, Kalium, Magnesium und Selen.

Interessant ist, dass Pilze bei jeder kulinarischen Behandlung ihre wohltuenden Eigenschaften für das Herz behalten!

14. Schwarze (bittere) Schokolade

Schokolade gilt als herzfördernd, wobei der Kakaogehalt mindestens 70% beträgt.

Bitterschokolade stärkt das Herz-Kreislaufsystem, senkt den Blutdruck und den Cholesterinspiegel.

Andere Schokoladensorten nützen nichts, weil sie viel Zucker und wenig Kakaobohnen enthalten. Normale Schokolade hat einen hohen Kaloriengehalt und kann zu einer Gewichtszunahme führen.

15. Walnüsse

Nüsse und Mandeln enthalten viele Nährstoffe und wirken sich positiv auf das Herz aus. Einfach ungesättigte Fette und Omega - 3 - Säuren, die in Mandeln und Walnüssen enthalten sind, erhöhen den Spiegel von "gut" und senken den Spiegel von "schlechtem" Cholesterin im Blut.

Es ist erwiesen, dass der Verzehr von Lebensmitteln, die Konservierungsmittel, GVO (genetisch veränderte Organismen) und Wachstumshormone enthalten, die Entwicklung provoziert und zum Fortschreiten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beiträgt. Alle diese Ergänzungen verschlechtern die Arbeit des Herzens, der Blutgefäße und der Nieren. In solchen Produkten gehört der Löwenanteil den Konservierungsstoffen und es gibt praktisch keine Nährstoffe.

Versuchen Sie, frische und echte Produkte zu kaufen, die auf traditionelle Weise ohne Verwendung von Düngemitteln auf dem Land angebaut werden. Seien Sie nicht faul, Ihr eigenes Essen zu kochen.

Um die Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Blutgefäße zu verbessern, verzichten Sie auf die Verarbeitung schädlicher kulinarischer Lebensmittel (Braten, Rauchen und Frittieren). Machen Sie es sich in der Regel zu nützlichen Kochprodukten (kochen, dünsten, das Fleisch im eigenen Saft oder auf dem Feuer backen).

Der Übergang zu einer "lebendigen", echten und hausgemachten Nahrung ermöglicht es Ihnen, eine angemessene Menge Geld zu sparen und vor allem alle Vitamine und Spurenelemente zu erhalten, die für die Funktion des Körpers notwendig sind.

Pass auf dein Herz auf, und es wird nicht in deiner Schuld bleiben!

Iss auf Gesundheit!

12 mal zitiert
Gefallen: 9 den Benutzern

TOP 30 Lebensmittel, die gut für Herz und Blutgefäße sind

Haben Sie nach fünf Minuten Gehzeit Atemnot? Wie oft kann man ein Lied nicht bis zum Ende tanzen, ohne zu atmen? Wenn die Antworten auf beide Fragen positiv waren, bedeutet dies, dass Ihr Herz nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher. Jahre der schlechten Gewohnheiten und der schlechten Ernährung machen das Herz schwach und abgenutzt.

Diese Situation erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfälle, Fettleibigkeit und andere damit verbundene Probleme. Machen Sie sich im Voraus keine Sorgen, ich habe eine Liste mit 30 herzgesunden Lebensmitteln zusammengestellt, die helfen können, schlechtes Cholesterin zu senken, den Herzmuskel wiederherzustellen, das Immunsystem zu stärken und den Blutdruck wieder auf den Normalwert zu bringen. Lesen Sie weiter, was zum Essen notwendig und nützlich ist und was Sie nicht mitreißen sollten, um die Herzgesundheit zu erhalten und zu stärken.

Die nützlichsten Produkte für das Herz und die Blutgefäße

1. Fisch

Fisch ist reich an magerem Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Omega-3 ist eine mehrfach ungesättigte Fettsäure, die Entzündungen reduziert und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt. Sowohl Omega-3- als auch Omega-6-Fettsäuren sind sehr wichtig. Unsere Ernährung enthält nicht immer genug dieser Säuren. Daher müssen Sie Lachs, Sardinen und anderen fettreichen Fisch essen, um den Herzzustand zu verbessern. Sie können Fisch im Ofen backen oder zum Mittag- oder Abendessen grillen und einen Salat mit einem leichten Dressing zubereiten. Versuchen Sie, jeden Tag 85-140 Gramm Fisch zu essen.

2. Olivenöl

Derzeit ist Olivenöl in verschiedenen Küchen weit verbreitet. Es ist reich an Antioxidantien und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es wurde festgestellt, dass der Verzehr von Olivenöl das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verringert. Verwenden Sie es zum Braten von Gemüse und mageren Eiweißquellen. Bereiten Sie ein leichtes Salatdressing mit Olivenöl, Limettensaft, Kräutern, Salz und Pfeffer zu. Sie können sicher 7-8 Esslöffel Butter pro Tag haben.

3. Orangen

Orangen sind reich an Vitamin C, Mineralien, Flavonoiden und haben entzündungshemmende, fettverbrennende, antiallergische und krebserregende Eigenschaften. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Verzehr von Orangensaft die Menge an schädlichem Cholesterin (Lipoprotein niedriger Dichte) reduziert. Je niedriger der LDL-Cholesterinspiegel ist, desto geringer ist das Risiko für verstopfte Arterien. Essen Sie deshalb Orangen oder trinken Sie frischen Saft für ein gesundes Herz und stärken Sie die Wände der Blutgefäße. Orangensaft kann Desserts, Salaten oder Hühnchen zugesetzt werden, um ihnen ein Zitrusaroma und -geschmack zu verleihen.

4. Brokkoli

Brokkoli ist ein Kreuzblütler mit den Vitaminen A, C, K, Folsäure, Ballaststoffen, Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Omega-3- und -6-Fettsäuren. Forscher haben herausgefunden, dass Phenole in Brokkoli Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems und die Proliferation von Krebszellen wirksam bekämpfen. Es kann blanchiert, gegrillt und frittiert, mit anderem Gemüse oder Pilzen / Huhn / Fisch / Linsen gebacken werden. Sie können auch Brokkolisuppe kochen, um schnell genug zu werden und die Herzgesundheit zu stärken. Sie müssen 75 Gramm Brokkoli pro Tag essen.

5. Karotten

Karotten sind reich an Vitaminen A, K, E, Folsäure und Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Phosphor. Es hat auch viele Antioxidantien, die DNA-Schäden an Zellen verhindern, Entzündungen, Triglyceridspiegel und Cholesterin senken.

Sie können frische Karotten essen, grillen und frittieren, mit anderem Gemüse und mageren Eiweißquellen (Fisch / Hühnchen / Hülsenfrüchte) backen. Es kann zu Hühnereintopf oder Gemüsesuppe hinzugefügt werden. Überfressende Möhren sind es nicht wert. Es wird empfohlen, täglich ein halbes Glas Karotten zu essen.

6. Grüner Tee

Grüner Tee enthält aktive polyphenolische Verbindungen, die Katechine genannt werden. Sie haben antioxidative, entzündungshemmende, antitumorale, blutdrucksenkende, fettverbrennende und antithrombogene Eigenschaften. Catechine helfen dabei, schädliche Sauerstoffradikale zu entfernen, Gefäßentzündungen vorzubeugen, das Risiko einer Atherogenese zu verringern, die Lipidsynthese und -absorption zu hemmen.

Trinken Sie 2-3 Tassen grünen Tee pro Tag. Es kann morgens oder 20 Minuten vor dem Mittag- oder Abendessen getrunken werden. Es kann hinzugefügt werden, um Zimt, Zitrone, Honig, Basilikum oder andere Kräuter zu schmecken.

7. Erdbeeren

Erdbeeren sind reich an Antioxidantien, die helfen, Bluthochdruck und Blutfette zu senken, Hyperglykämie zu verhindern und LDL-Cholesterin und Triglyceride zu senken. Diese Eigenschaften machen Erdbeeren zu einem der stärksten Mittel zur Prophylaxe von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Fügen Sie Ihrem Morgenbrei oder Cocktail Erdbeeren hinzu, bereiten Sie einen Obstsalat zu und essen Sie ihn einige Stunden nach dem Mittagessen. Zum Nachtisch können Sie auch Erdbeeren mit Joghurt oder Sauerrahm essen.

8. Hühnerbrust

Hautlose Hühnerbrust ist eine ausgezeichnete Quelle für mageres Protein. Protein ist der Muskelaufbau. Da das Herz rund um die Uhr arbeitet, ist es ganz natürlich, dass es sich abnutzt. Der Verzehr von Hühnerbrust versorgt den Körper mit dem Protein, das zur Wiederherstellung des Herzmuskels benötigt wird. Iss jeden Tag 85-110 Gramm Hühnerbrust. Es kann gegrillt oder frittiert, gekocht, gebacken und mit anderem grünem oder farbigem Gemüse gegessen werden, um Ihre Ernährung auszugleichen.

9. Muttern

Ein gleichmäßiger Verzehr von Nüssen kann das Risiko für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems um 40-50% senken. Nüsse enthalten Vitamin E und einfach ungesättigte Fette, die als Antioxidantien wirken und Entzündungen unterdrücken. Forscher haben herausgefunden, dass der Verzehr von Mandeln, Pistazien, Walnüssen, Pekannüssen und Erdnüssen zur Senkung des schädlichen Cholesterins beitragen kann.

Nüsse können morgens mit dem Frühstück gegessen werden, um die Batterien für den ganzen Tag aufzuladen. Abends können Sie einen Salat mit Nüssen, Gebäck oder Snacks mit einer Tasse grünem Tee verfeinern.

10. Vollkornprodukte

Vollkornprodukte enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien und Nährstoffe, die das LDL-Cholesterin senken, Entzündungen vorbeugen, den Blutdruck regulieren und die Insulinsensitivität erhöhen. Diese gesunden Eigenschaften von Vollkornprodukten verhindern die Ansammlung von Fett, was wiederum das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert.

Sie müssen zum Frühstück Haferflocken, Haferkleie, Müsli, Weizen und Quinoa essen. Bereiten Sie zum Mittag- oder Abendessen braunen Reis mit Gemüse und fettarmem Eiweiß zu. Sie können 2-3 Portionen Vollkornprodukte pro Tag essen.

11. Äpfel

Forscher haben herausgefunden, dass das Essen von Äpfeln dabei helfen kann, Entzündungen zu lindern, den Fettstoffwechsel zu steigern, Gewicht zu verlieren und den Blutdruck zu regulieren. Essen Sie deshalb jeden Tag Äpfel, um die Herzgesundheit zu erhalten. Äpfel können nach dem Frühstück oder während des Abendessens gegessen werden. Fügen Sie Ihrem Brei morgens oder Smoothie Äpfel hinzu. Fügen Sie Ihrem Salat ein paar Scheiben Äpfel hinzu, um ihm einen exotischen Geschmack zu verleihen.

12. Leinsamen

Leinsamen sind reich an Alpha-Linolensäure, die Entzündungen, die Bildung von freien Sauerstoffradikalen und den Cholesterinspiegel im Blut reduziert. Sie haben auch viel Ballaststoffe, die beim Abnehmen helfen. Verbrauchen Sie 2-3 EL. Leinsamenpulver pro Tag. Sie können Ihren Müsli, Cornflakes, Smoothies, Säften und Salaten Leinsamen hinzufügen.

13. Spargel

Spargel enthält Steroid Saponin, das den Cholesterinspiegel senkt. Es ist auch mit antioxidativen Eigenschaften ausgestattet, die auf die Bekämpfung von Arteriosklerose und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems abzielen. Gehen Sie deshalb nicht mit unterschiedlichen Wurzeln an der Theke vorbei, da hier alle Nährstoffe gesammelt werden, die das Herz schützen.

Spargel kann gebleicht, frittiert und gegrillt sowie mit anderem gesundem Gemüse und Eiweiß gegessen werden. Sie können sogar Spargelsaft machen. Am Tag können Sie 7-8 Zweige essen.

14. Knoblauch

Knoblauch enthält Allicin, einen Phytonährstoff, der Cholesterin und Bluthochdruck senkt. Essen Sie eine Knoblauchzehe vor dem Frühstück oder reiben Sie Ihren Knoblauchtoast, geben Sie ihn zu Salaten, braunem Reis und frittieren Sie ihn. Sie können 6-7 Knoblauchzehen pro Tag essen.

15. Spinat

Spinat ist reich an Nahrungsnitrat, das den Blutdruck senkt, Menschen mit peripheren arteriellen Erkrankungen hilft, Blutgerinnseln vorbeugt, Entzündungen und Steifheit der Arterien reduziert. Spinat kann gebleicht, gebacken, frittiert oder gekocht werden und Salaten, Suppen und Gemüsesmoothies zugesetzt werden, um Ihr Herz gesund zu halten. Am Tag können Sie 1-1½ Tassen Spinat essen.

16. Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Phytonährstoffe. Sie haben antioxidative Eigenschaften, senken den Lipid- und Cholesterinspiegel und verringern so das Risiko, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu entwickeln. Fügen Sie Sojabohnen, Kichererbsen, Sojasprossen, Erbsen, Linsen, schwarze Bohnen in Ihre Salate, Suppen und Burritos. Hülsenfrüchte können täglich für 1-2 Portionen gegessen werden.

17. Rotwein

Rotwein trägt zur Erhöhung des Cholesterinspiegels bei, hat antioxidative Eigenschaften und hemmt die Blutplättchenaggregation. Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass diese nützlichen Eigenschaften des Rotweins ihn zum besten Getränk für die Gesundheit des Herzens machen. Trinken Sie zum Abendessen ein Glas Rotwein. Missbrauchen Sie keinen Alkohol, da dies zu Übergewicht und Herzerkrankungen führen kann.

18. Papayas

Papaya ist reich an Antioxidantien, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, die den Blutdruck senken und die Blutgefäße stärken. Essen Sie geschälte Papaya zum Frühstück oder Abendessen. Sie können Papaya-Smoothies zum Frühstück zubereiten.

19. Avocados

Avocados haben gesunde Fette, Vitamine A, E, K, C, B6, Folsäure, Pantothensäure, Niacin, Kalium, Magnesium, Natrium, Phytosterine, Riboflavin und andere Phytonährstoffe. Sie senken den Spiegel an schlechtem Cholesterin, den Spiegel an Lipiden im Blut, unterdrücken Entzündungen und normalisieren den Spiegel an Glucose im Blut, wodurch das Risiko von Herzerkrankungen verringert wird. Sie können Avocado-Smoothies trinken und zum Frühstück warme Sandwiches zubereiten oder zum Mittagessen zum Salat hinzufügen.

20. Tomate

Tomaten enthalten Antioxidantien, die eine DNA-Mutation verhindern, vor unbegrenzter Zellproliferation und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems schützen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Tomaten die Herzfunktion nach einer Ischämie verbessern und das Risiko eines Myokardinfarkts verringern. Sie können Tomatensaft oder Smoothies zum Frühstück oder während eines Snacks am Abend trinken. Fügen Sie Tomaten zu Salaten, Curry und Pommes hinzu, wenn Sie Gemüse braten oder Hühnchen auf dem Grill kochen, um den Gerichten einen besonderen Geschmack zu verleihen.

21. Wassermelone

Citrullin ist eine der Verbindungen, die in Wassermelonen vorkommen. Es reduziert Entzündungen im Körper und die arterielle Steifheit, den schädlichen Cholesterinspiegel und den hohen Blutdruck und fördert den Gewichtsverlust. Trinken Sie zum Frühstück Wassermelonensaft oder Smoothies. Sie können auch Wassermelone als Snack vor dem Abendessen essen. Nicht zu viel essen, um Verdauungsstörungen zu vermeiden.

22. Reiskleieöl

Reiskleieöl ist reich an Vitamin E, Pflanzensterinen, Oryzanol und gesunden Fetten, die den LDL-Cholesterin- und Triglyceridgehalt ausmachen. Dieses Öl kann für jeden Zweck und jede Art des Kochens verwendet werden, es ist jedoch besser, sie nicht mit Salaten zu füllen. Ein Tag kann 4-5 Esslöffel Öl verbrauchen.

23. Grünkohl

Der Kohl ist reich an Vitaminen A, C, K, Folsäure, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien und verringert das Risiko einer koronaren Herzkrankheit. Sie können Smoothies mit Blattkohl zum Frühstück zubereiten, zu den Salaten geben und vorher mit kochendem Wasser übergießen. Fügen Sie Ihrem Grünkohlsalat schwarzen Pfeffer, Salz, Limette, Leinsamenpulver, Gemüse und mageres Eiweiß hinzu, um ihn schmackhaft und köstlich zu machen.

24. Zuckerrüben

Zuckerrüben sind eine großartige Quelle für Nitrate, die Entzündungen lindern. Es hat auch antioxidative Eigenschaften, senkt den Cholesterinspiegel und den Bluthochdruck und verbessert die Lipidprofile. Trinken Sie Rübensaft oder essen Sie rohe Rüben vor dem Abendessen. Sie können Hühnereintopf oder Gemüsesuppe Rüben hinzufügen. Essen Sie täglich Rüben, um die Gesundheit des gesamten Körpers zu verbessern.

25. Brunnenkresse

Brunnenkresse enthält Phytonährstoffe, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die die Herzgesundheit und die Durchblutung verbessern. Der beste Weg, Brunnenkresse zu konsumieren, ist frischer Saft. Sie können sein Sutra auf nüchternen Magen, zum Frühstück oder nach dem Training trinken. Am Tag können Sie nur ein Glas dieses Saftes trinken.

26. Heidelbeeren

Blaubeeren sind reich an Polyphenolen, die als Resveratrol bezeichnet werden und das Herz schützen. Resveratrol hilft bei der Vorbeugung von Herzversagen und bei der Wiederherstellung von Herzschäden. Es hat antithrombotische Eigenschaften. Fügen Sie Blaubeeren zu Smoothies oder zum Frühstück zu Brei mit Nüssen hinzu, um ein reiches Aroma zu geben. Es wird empfohlen, täglich eine halbe Tasse Heidelbeeren zu essen.

27. Blumenkohl

Blumenkohl ist reich an Sulforaphan, das viele antioxidative Enzyme produziert. Diese Enzyme helfen dabei, die Oxidation von LDL-Cholesterin zu verhindern und Gefäßentzündungen zu verhindern, die zu Arteriosklerose führen können. Es kann blanchiert, gekocht, frittiert oder zu Suppen zum Mittag- oder Abendessen hinzugefügt werden.

28. Granatapfel

Granatapfel enthält Anthocyane und Tannine, die mit antioxidativen Eigenschaften ausgestattet sind, was ihn zu einer sehr kraftvollen und gesunden Frucht für das Herz macht. Granatapfel hilft, schädliches Cholesterin, Blutdruck und entzündliche Prozesse im Körper zu verringern. Trinken Sie Granatapfelsaft oder essen Sie Granatapfel zum Frühstück oder vor dem Abendessen. Fügen Sie Ihrem Lieblingssalat Granatapfelkerne hinzu oder dekorieren Sie einen Kuchen damit.

29. Kalorienarmer Joghurt, Käse und Milch

Viele wissenschaftliche Studien bestätigen, dass der Verzehr von kalorienarmem Joghurt, Milch und Käse das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senkt. Kalzium in diesen Milchprodukten beugt Schlaganfällen und koronaren Herzerkrankungen vor. Fügen Sie Ihrem Brei oder Smoothie Milch hinzu. Salaten und Suppen kann Käse beigemischt und mit gebackenem Gemüse bestreut werden. In Joghurt können Sie verschiedene Früchte und Beeren der Saison hinzufügen und zum Nachtisch essen.

30. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade ist eine reiche Quelle von Katechinen, Theobromen und Procyanidinen, die die Blutplättchenaggregation verhindern, den Blutdruck senken und die Endothelfunktion verbessern. Deshalb hilft ein Stück dunkler Schokolade, das Herz vor Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu schützen. Essen Sie dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von 80% oder mehr. Schokolade ist besser nach dem Abendessen zu essen, um sich danach keine Gedanken über zusätzliche Pfunde zu machen.

Essen, das dem Herzen schadet

  • Gesättigte Fette und Transfette.
  • Verarbeitete Lebensmittel: Salami, Hot Dogs, Würstchen usw.
  • Mehl und Weißbrot.
  • Einfache Kohlenhydrate, wie zum Beispiel Zucker.
  • Fast Food: Pommes, Burger, Nuggets usw.
  • Kohlensäurehaltige und süße Getränke.

Beginnen Sie heute damit, die Gesundheit Ihres Herzens zu überwachen, indem Sie diese gesunden Lebensmittel für Herz und Blutgefäße in Ihre Ernährung aufnehmen. Trainieren Sie regelmäßig, um Ihren Herzmuskel zu stärken. Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie einen Kommentar im Abschnitt unten.

Herz Essen

Das Herz ist das Hauptorgan des Kreislaufsystems, das als natürliche Pumpe Blut durch die Gefäße pumpt. Das Herz eines Erwachsenen wird im Durchschnitt von 55 auf 70 Mal pro Minute reduziert, während bis zu fünf Liter Blut gefahren werden! Das Herz ist trotz seiner lebenswichtigen Funktion ein kleines Organ. Sein Gewicht bei Erwachsenen liegt zwischen 240 und 330 Gramm.

Nützliche Produkte für Herz und Blutgefäße

  • Avocado Enthält Kupfer, Eisen, Vitamine B6, B12, E, C, Enzyme. Senkt den Cholesterinspiegel und verbessert das Gedächtnis.
  • Grapefruit Enthält Glykoside, die dem Fruchtfleisch einen bitteren Geschmack verleihen. Darüber hinaus verbessert sich die Aktivität des Herzens und verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose und Myokardinfarkt. Normalisiert die Verdauung.
  • Äpfel Enthält Kalium, Äpfelsäure und Pektine (pflanzliche Ballaststoffe, die giftige Substanzen binden können). Reduzieren Sie das Risiko von Neubildungen. Schwellung reduzieren. Normalisieren Sie den Blutdruck.
  • Granatapfel. Enthält Antioxidantien. Normalisiert die Durchblutung. Führt die Prävention von Arteriosklerose durch.
  • Leinöl. Enthält eine große Menge Omega-3. Beeinträchtigt die Thrombose.
  • Hering, Kabeljau - enthalten Omega-3. Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit eines Myokardinfarkts.
  • Schokolade Nur Schokolade ist gut für das Herz, dessen Kakaogehalt mindestens 70% beträgt. Es senkt den Blutdruck.
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Pistazien). Enthalten Substanzen, die sich positiv auf das Herz auswirken.

Allgemeine Empfehlungen

Um die volle Arbeit des Herzens zu gewährleisten, raten die Ärzte zur Einhaltung der "Mittelmeerdiät", die eine ausgeprägte antisklerotische Wirkung hat. Die Ernährung ist reich an Gemüse und Obst, Nüssen, Kräutern, Fisch und Meeresfrüchten. Brot und Getreide, Olivenöl und Milchprodukte gehören ebenfalls zu dieser Diät.

Eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen spielt eine regelmäßige und nahrhafte Ernährung. Für gesunde Menschen geeignet drei oder vier Mahlzeiten am Tag. Bei Abweichungen in der Arbeit des Herzens empfehlen die Ärzte, fünfmal am Tag einen Bruchteil davon zu sich zu nehmen.

Volksheilmittel zur Normalisierung der Arbeit und Reinigung der Herzgefäße

Rübensaft ist gut für Blut und Karottensaft entfernt Schlacken aus dem Kreislauf.

  1. 1 Karottensaft
    Zehn Teile Karottensaft gemischt mit drei Teilen Rote Beete. Trinken Sie täglich mindestens ein Glas.
  2. 2 Karottensalat mit Rüben
    2 geriebene Möhren und 1 Rübenrost schälen. Fügen Sie Sonnenblumenöl hinzu. Kochen Sie so oft wie möglich.

Zur Vorbeugung von Herzerkrankungen ist es wünschenswert, ein Getränk zuzubereiten, das Devyasila-Wurzel, Honig und Hafer enthält. Dies erfordert 70 Gramm Wurzeln von Elecampan, 30 Gramm Honig, 50 Gramm Hafer und 0,5 Liter Wasser.

Hafer zum Sortieren, Waschen, Gießen von Wasser. Zum Kochen bringen. 3-4 Stunden ziehen lassen. Gehackte Wurzeln devyasila gießen die resultierende Brühe. Dann zum Kochen bringen. Bestehen Sie auf zwei Stunden. Abseihen, Honig hinzufügen. Trinken Sie ein halbes Glas zwei- oder dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Die Tabelle zeigt die nützlichsten und schädlichsten Produkte für das Herz bei bestimmten Verstößen gegen seine Arbeit.

15 nützliche Produkte für die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße

Das Herz ist das wichtigste Organ eines Menschen, eine Art natürlicher Motor, der Blut durch das gesamte Kreislaufsystem pumpt. Nur wenige Menschen wissen, dass eine richtige Ernährung viele Herzkrankheiten verhindern kann. Und einige Produkte können sogar die Arbeit des Herzmuskels verbessern. Also, was sind sie - nützliche Produkte für Herz und Blutgefäße? Was gibt es jeden Tag und was sollte man besser vermeiden?

Richtige Ernährung für den Herzmuskel

Nahrung - Kraftstoff für den ganzen Körper. Daraus ergeben sich alle nützlichen und für die vollwertige Arbeit der Orgelprodukte wichtigen Produkte. Wer nicht ständig auf einer Vielzahl von Pillen sitzen will, muss auf seine Ernährung mehr achten. Die Ärzte empfehlen, dass Sie die "mediterrane Diät" einhalten. Es basiert auf viel frischem Gemüse, Obst, Fisch, Nüssen und Gemüse. Es ist besser, mindestens drei- oder viermal am Tag zu essen. Und vergessen Sie nicht genug Flüssigkeit.

Menschen, die die Entstehung von Herzkrankheiten vermeiden wollen, sollten von der Ernährung verschiedener Halbfabrikate vollständig ausgeschlossen werden. Das Essen kann einfach, aber frisch zubereitet sein. Es ist notwendig, über Wurst, Knödel, geräucherte Lebensmittel zu vergessen. Es ist also vorgekommen, dass die Hersteller sich keine besonderen Sorgen über die Zusammensetzung solcher Produkte machen, sie sind oft wichtig, niedriger Preis, die Möglichkeit der Langzeitlagerung und der Geschmack, der sie zwingt, immer wieder zu kaufen.

Bei der Auswahl von Fleisch sollten Sie fettarme Sorten bevorzugen. Es ist besser, den Verbrauch von Margarine auszuschließen. Für Menschen, die anfällig für Herz- und Gefäßerkrankungen sind, ist Schokolade ebenfalls kontraindiziert. Sie sollten nicht die Gesundheit riskieren und Alkohol trinken, auch nicht in kleinen Dosen.

Es wird angenommen, dass eine kleine Menge natürlichen Weins nicht nur nicht schadet, sondern auch den Zustand der Gefäße verbessert. In jedem Fall ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Das vorteilhafteste für jede natürliche Nahrung der Person. Frisches Fleisch, Fisch, Milch, Gemüse und Obst geben dem Körper alle für ein erfülltes Leben notwendigen Substanzen. Avocado, Grapefruit, Apfel, Granatapfel - das sind die Früchte, die man fast täglich essen kann. Kürbis, Knoblauch und Brokkoli können auch die Basis für ein Kernmenü sein. Getreide und natürliche Öle - wichtige Stoffquellen für den Körper.

Weitere Artikel Zu Embolien