logo

Was tun, wenn das Gefäß im Auge platzt, die Ursachen der Pathologie

Die Autorin des Artikels: Alexandra Burguta, Geburtshelferin-Gynäkologin, Medizinstudium mit Abschluss in Allgemeinmedizin.

Aus diesem Artikel lernen Sie: die Gründe, warum ein Gefäß in Ihrem Auge geplatzt ist, was Auswirkungen haben kann. Benötige ich eine Behandlung? Was wäre, wenn dir das passiert wäre?

Die volle Funktion der Augennetzhaut wird durch die Aderhaut in Form eines kapillar-venösen Netzwerks gewährleistet. Es versorgt die Netzhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Manchmal können Sie rote Blutflecken auf dem sichtbaren Teil der Muschel sehen. Dies bedeutet, dass das Gefäß in diesem Auge geplatzt ist. Die Ursachen für diese Pathologie können sehr unterschiedlich sein: von geringfügigen (trockene Luft im Raum) bis hin zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen. Bei einem Kind kann dies nach einem starken hysterischen Schreien auftreten, bei Erwachsenen meist während einer starken körperlichen Überlastung (Krafttraining, Gewichtheben). Im Moment des Zerreißens des Gefäßes verspürt die Person keine Symptome, nur ein roter Fleck kann darüber berichten, was passiert ist.

Was tun, wenn das Gefäß auf dem Auge platzt? Sollte es behandelt werden? Das erste, was Sie brauchen, um einen Augenarzt aufzusuchen, wird er die Ursache bestimmen und weitere Maßnahmen bestimmen.

In den meisten Fällen ist diese Pathologie nicht gefährlich, sie ist innerhalb einer Woche vollständig beseitigt.

Warum brechen die Gefäße in den Augen

Die Blutungen in seinem Auge wurden mindestens einmal in ihrem Leben von vielen beobachtet. Schmerzen und andere körperliche Unannehmlichkeiten, die diese Krankheit nicht mit sich bringt. Aber aus ästhetischer Sicht sehen die Augen furchterregend aus.

Wenn das Gefäß im Auge zum ersten Mal platzt, sollten Sie keine Angst und Panik haben. Normalerweise löst sich der Blutfleck innerhalb von 3-5 Tagen von selbst auf und hinterlässt keine Konsequenzen. Wenn die Gefäße jedoch regelmäßig platzen, sollten Sie so bald wie möglich einen Termin bei einem Augenarzt vereinbaren, die Ursachen der Erkrankung herausfinden und sofort mit der Behandlung beginnen.

Patient an der Rezeption von einem Augenarzt

Der Arzt an der Rezeption muss nicht nur den Fundus untersuchen und die Krankenakte des Patienten prüfen, sondern auch alle Details darüber herausfinden, was einige Minuten oder Stunden vor dem Bruch des Gefäßes passiert, was möglicherweise passiert ist. Es ist sehr wichtig, dem Arzt detailliert alles mitzuteilen, was Sie in diesem Moment empfunden haben. Vielleicht Fieber oder Schüttelfrost, Schwindel, Fliegen in den Augen? Jede Kleinigkeit kann auf den ersten Blick dazu beitragen, die genaue Ursache des Vorfalls zu bestimmen.

Ursachen innerer Natur

Interne Faktoren, die sich aus dem Gesundheitszustand des Menschen und den damit verbundenen Krankheiten ergeben:

    Arterielle oder intrakranielle Hypertonie ist das erste, woran Ärzte denken, wenn sich Blutungen im Auge wiederholen. Hypertensive Krise ist durch einen starken Drucksprung gekennzeichnet, dünne und brüchige Augengefäße halten dem enormen Druck von innen zunächst nicht stand und platzen. Oft kann man parallel Nasenbluten beobachten.

Platzende Blutgefäße in den Augen von hypertonischen - ein helles Signal, auf das geachtet werden sollte. Es ist dringend notwendig, auf Ihre Gesundheit zu achten, Ihren Blutdruck zu überwachen und einen Anstieg zu verhindern, da sonst im schlimmsten Fall die Gefäße nicht im Auge, sondern im Gehirn platzen können, das mit weitaus gefährlicheren Folgen (Behinderung, Tod) behaftet ist.

  • Die Entwicklung von Diabetes mellitus führt schnell zu einem pathologischen Zustand der Gefäße, ihre Wände werden dünn und zerbrechlich. Die diabetische Retinopathie (eine Erkrankung des Gefäßnetzes des Auges) führt im Laufe der Zeit unmerklich zu einer Verschlechterung des Sehvermögens und zur vollständigen Erblindung. In diesem Fall können die Brüche sowohl eigenständig als auch unter unwichtigen Belastungen (Hocken, Heben, Biegen) auftreten. Wenn Sie Diabetes haben und regelmäßige Blutungen im Auge auftreten - suchen Sie sofort den Endokrinologen auf, um wirksamere therapeutische Maßnahmen zu ergreifen.
  • Augenkrankheiten können auch zu einem Bruch des Gefäßes führen. Dies können bösartige oder gutartige Tumoren, infektiöse oder entzündliche Erkrankungen des Auges (Glaukom, Bindehautentzündung, Dakryadenitis, Blepharitis, Keratitis, Chorioretinitis usw.) sein.
  • Hämatologische Erkrankungen (Hämophilie, Koagulopathie, Lymphom, Leukämie, Thrombozytopathie) führen zu übermäßigen Blutungen in allen Geweben des Körpers, einschließlich des Auges. Solche Krankheiten können leicht aufgrund der übermäßigen Empfindlichkeit der Haut gegenüber mechanischer Beanspruchung bemerkt werden (ein leichter Druck mit einem Finger führt zu einem Hämatom, ein kleiner Schnitt zu einem großen Blutverlust).
  • Immunschwäche, Vitaminmangel. Der Mangel an Spurenelementen (Rutin, Vitamine A und C) führt zu Verstößen gegen die Elastizität der Gefäßwände.
  • Weniger gefährliche Bedingungen, unter denen ein Gefäß im Auge platzen kann:

    • Müdigkeit, Schlafmangel, Augenschmerzen. Lange am Computer arbeiten, fernsehen, mit Telefonen und Tablets telefonieren, nachts Bücher lesen, ohne dass die richtige Beleuchtung vorhanden ist - all dies führt zu einer Belastung der Augen. In diesem Fall ist ein gebrochenes Gefäß das erste Anzeichen für eine Pathologie des Sehens. Ohne Therapie entwickeln sich im Laufe der Zeit andere ophthalmologische Erkrankungen.
    • Übermäßige körperliche Aktivität. Das Heben von Gewichten, der Profisport, ein verbessertes Training, Kontraktionen und Geburtsversuche bei Frauen sind die Ursachen für einmalige Gefäßrupturen.
    • Hohe Temperaturen, die mit akuten katarrhalischen, viralen und infektiösen Erkrankungen einhergehen, können zu Gefäßdeformitäten führen.
    • Allergische Reaktion
    • Wenn Sie eine große Dosis Alkohol zu sich nehmen, kommt es zu einer plötzlichen Ausdehnung und einer raschen Verengung der Blutgefäße. Die Blutung in den Augen ist neben der Schwellung der Haut und dem pathologischen Zustand der Leber und anderer Organsysteme eines der Symptome des chronischen Alkoholismus.
    • Starkes Schreien (typisch für Kinder).

    Äußere Faktoren, die sich negativ auf die Augengefäße auswirken

    Der Zustand des venösen Kapillarnetzwerks des Auges kann folgende Auswirkungen haben:

    1. scharfer böiger Wind, helle Sonne, hoher atmosphärischer Druck;
    2. übermäßige Lufttrockenheit im Raum, Rauch oder Staub im Raum;
    3. hohe Umgebungstemperatur (Sauna, Dampfbad, heiße Jahreszeit);
    4. Augenverletzung, Staub, Staub, Fremdkörper.

    Symptome

    Das einzige helle Symptom dieser Pathologie ist ein rotes Auge mit einem blutigen Fleck. Es kann ziemlich klein sein, wenn ein Gefäß geplatzt ist, und es kann den gesamten vorderen Teil des Auges bedecken, wenn es mehrere geplatzte Gefäße gibt. Eine Rötung kann nur beobachtet werden, wenn sich das zerbrochene Gefäß im sichtbaren Teil des Auges befindet, im hinteren Bereich jedoch viel mehr. In diesem Fall spürt man nur ein geringes Gewicht, auf das momentan nur wenige Leute achten.

    Behandlungsmethoden

    Wenn das Gefäß am Auge geplatzt ist - was tun? Wenn dies zum ersten Mal geschah, sollte höchstwahrscheinlich die Ursache unter externen Faktoren gesucht werden. In diesem Fall ist keine Behandlung erforderlich. Sie müssen die Belastung der Augen begrenzen und einige Tage warten. Es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Rötung nicht innerhalb von 3-5 Tagen abgeklungen ist, es unangenehme Empfindungen im Auge gibt (Trockenheit, Reizung, Schwellung) oder Blutungen wiederholt.

    Unbedenkliche Medikamente, die nach einer Blutung im Auge angewendet werden können, sofern keine Augenkrankheit vorliegt:

    • Vizin (beseitigt Schwellungen und Rötungen der Augen);
    • Taufon (wirkt regenerierend);
    • Emoxipin (löst Blutungen, stärkt die Gefäßwände, verbessert die Durchblutung),
    • Ascorutin (gleicht den Mangel an Vitamin C und P aus, beseitigt die Durchlässigkeit und Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen;
    • Hyphenose (mildert und schmiert, lindert Trockenheit und Reizungen).

    Die Verwendung der oben genannten Mittel ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich! In keinem Fall können Sie sich für medizinische Augentropfen entscheiden, dies kann zu unangenehmen Nebenwirkungen führen.

    Wenn die Blutung erneut auftritt, sollten Sie einen Arzt konsultieren, die Ursache ermitteln und alle Kräfte lenken, um sie zu beseitigen. Wenn dies nicht die Folge einer schweren Krankheit ist, ist die Prognose recht günstig, höchstwahrscheinlich wird dies nicht wieder vorkommen.

    Empfehlungen für Änderungen des Lebensstils, wenn Ihre Schiffe regelmäßig platzen:

    • Wenn ein Gefäß bei körperlicher Anstrengung im Auge platzt, sollte der Körper sich entspannen und vollständig entspannen können. Für einige Zeit ist es besser, das Training überhaupt abzubrechen oder die Intensität zu verringern.
    • Wenn es nicht möglich ist, für ein paar Wochen komplett vom Computer weg zu sein (wenn dies die Hauptarbeit ist), müssen Sie jede halbe Stunde eine Pause einlegen, einschließlich eines Rundgangs durch das Büro, einfacher Übungen und Gymnastik für die Augen.
    • Wenn Sie die platzenden Gefäße nach den „Partys“ bemerken, müssen Sie aufhören, Alkohol zu trinken und Zigaretten zu rauchen.
    • Schützen Sie Ihre Augen mit einer Sonnenbrille vor starkem Wind, Sonne und Staub und belüften Sie den Raum. Kaufen Sie bei Bedarf einen Luftbefeuchter oder stellen Sie ein Wasserbecken in einen stickigen und trockenen Raum.
    • Um die Mikrozirkulation des Blutes im venösen Netzwerk des Auges zu stimulieren, können Sie mehrmals täglich mit kühlem sauberem Wasser waschen. Stellen Sie sicher, dass die Augäpfel nicht zu kalt sind.

    Nach dem Brechen des Gefäßes im Auge sollte nicht:

    1. Geben Sie Vasokonstriktorpräparate in die Augen. Sie helfen nicht nur nicht, sondern können in dieser Situation sehr schaden.
    2. Wattepads in kräftigen Teeblättern auftragen. Dieses sehr beliebte Volksheilmittel für alle Augenkrankheiten beseitigt nicht die Entzündung, sondern verschlimmert den Fundus.
    3. Augen berühren, reiben, kratzen, besonders mit schmutzigen Händen.
    4. Ärzte raten davon ab, Medikamente ohne Rücksprache mit einem Augenarzt einzunehmen, um Komplikationen zu vermeiden.

    Wenn Sie aus den oben genannten Gründen keinen direkten Anschluss eines platzenden Gefäßes bemerkt haben, wenden Sie sich an einen Augenarzt. Diagnosemaßnahmen helfen dabei, die wahre Ursache für das Geschehen zu bestimmen und den Behandlungsverlauf zu bestimmen (die Therapie wird je nach Ursache des Problems individuell angepasst).

    Vorbeugende Maßnahmen

    Die Vorbeugung von Pathologien des venösen Gefäßnetzwerks des Auges zielt darauf ab, die möglichen Ursachen seiner Verformung zu beseitigen und die Wände der Blutgefäße zu stärken:

    • Die Einnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen, die den Anteil von frischem Gemüse und Obst in der Ernährung erhöhen, sollte insbesondere auf Zitrusfrüchte und Paprika (sie enthalten Rutin und Vitamin C) achten.
    • Aufhören zu rauchen, Alkohol zu trinken, den Konsum von starkem Kaffee und Tee zu reduzieren;
    • Holen Sie sich genug Schlaf, beachten Sie das tägliche Regime;
    • Vermeiden Sie unnötige körperliche Anstrengungen und heben Sie nicht nur Gewichte.
    • Überladen Sie nicht Ihre Augen - wechseln Sie Ihre Arbeit am Computer mit Übungen und visueller Gymnastik ab, lesen Sie nur in einem gut beleuchteten Raum und sehen Sie nur begrenzt fern.
    • Wenn Sie ein Syndrom des trockenen Auges haben, sollten Sie die Verschreibungen des Arztes nicht vernachlässigen und regelmäßig eine künstliche Träne abtropfen lassen.
    • Schützen Sie Ihre Augen vor Austrocknung, direkter Sonneneinstrahlung, Wind, Staub und Verletzungen.

    Zur Vorbeugung von Augenkrankheiten sollten Sie regelmäßig Ihren Augenarzt aufsuchen, um eine visuelle Untersuchung durchzuführen. Jede Pathologie ist im Anfangsstadium leicht heilbar, wenn kein symptomatisches Bild beobachtet wird. Und einige Krankheiten können sich bis zu schweren Läsionen überhaupt nicht manifestieren.

    Warum platzen Gefäß ins Auge

    Wenn das Gefäß im Auge geplatzt ist, müssen Sie zunächst auf den Allgemeinzustand des Körpers achten und versuchen, die Ursache herauszufinden. Auf anatomischer Ebene ist dies ein Bruch der Kapillare im Kreislaufsystem des Auges, gefolgt von einer lokalen Blutung unter der Hornhaut des Augapfels.

    Oft deuten platzende Blutgefäße in den Augen auf Abnormalitäten im Körper hin.

    Warum platzen die Gefäße in den Augen?

    Die Schiffe platzen - was bedeutet das? Die Ursachen für Schäden können unterschiedlich sein: von geringfügigen Faktoren bis zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen.

    Innere Faktoren und Krankheiten, die Gefäßblutungen verursachen:

    1. Hypertonie, erhöhter arterieller oder intrakranieller Druck, hypertensive Krise. Die Wände der Augengefäße, eine der dünnsten im menschlichen Körper und daher die erste, die hohem Druck nicht standhalten kann, besonders die scharfen Sprünge. Es ist wichtig für Menschen, die an einer hypertensiven Krise leiden, den Blutdruck zu überwachen (um ihn rechtzeitig zu senken), sich vor übermäßiger Belastung und Stresssituationen zu schützen. Ansonsten sind schlimme Folgen zu erwarten: Schlaganfall, Herzinfarkt oder Aortendissektion.
    2. Wenn eine Person an Diabetes leidet, geht die Krankheit mit einer systemischen Angiopathie (Gefäßpathologie) einher, die auf zu viel Blutzucker zurückzuführen ist. Es betrifft nicht nur das Gefäßnetz der Bindehaut, sondern auch andere Organe (Nieren, Herz).
    3. Avitaminose. Der akute Mangel an Vitaminen und Mikroelementen verursacht negative Veränderungen in den Wänden der Blutgefäße und macht sie weniger elastisch.
    4. Erkrankungen im Zusammenhang mit Blutfunktionsstörungen (Hämophilie, Thrombozytopathie, Blutkrebs). Diese Pathologien verursachen übermäßige Blutungen im gesamten Körper, auch in den Augengefäßen.
    5. Ophthalmologische Pathologie. Entzündungsprozesse, Tumorbildungen, im Augapfel oder in unmittelbarer Nähe auftretende Virusinfektionen können zu Blutungen im Auge führen.
    6. Pathologische Veränderungen in den Wänden der Blutgefäße. Die Wände in den Kapillaren der Augen verlieren an Elastizität und werden zerbrechlicher. Sie können dem normalen Blutdruck oder einem leichten Anstieg nicht standhalten.

    Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat diese Pathologie neben negativen physiologischen Konsequenzen auch eine beängstigende ästhetische Wirkung.

    Rote Augen wirken sich negativ auf die Ästhetik aus.

    Ursachen von Gefäßrupturen bei gesunden Personen:

    1. Übermäßiger Konsum alkoholischer Getränke. Ein starker Blutdruckabfall, begleitet von einer Verengung der Blutgefäße, kann die Augenkapillaren schädigen. Grundsätzlich wird dieses Symptom am nächsten Tag beobachtet - morgens nach Alkoholmissbrauch.
    2. Kritische Belastungen des Körpers. Körperliche Überlastung (auch kurzfristig), hohe Temperaturen (zum Beispiel im Bad), Stresssituationen.
    3. Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen. Zu dieser Gruppe gehören meteorelevante Personen.
    4. Belastungen im Zusammenhang mit Überspannungen des Sehapparats (längeres, kontinuierliches Sitzen an einem Computer, Tablet, Telefon, Lesen von Büchern).
    5. Erhöhte Körpertemperatur. Wenn Hyperthermie durch entzündliche Prozesse im Körper verursacht wird.
    6. Mit einem starken weinenden Baby. Die Kapillaren von Säuglingen sind sehr dünn und halten keinem hohen Druck stand, der durch das Schreien des Babys hervorgerufen wird.
    7. Auswirkungen auf die Augen von atmosphärischen Phänomenen. Zum Beispiel Wind (besonders kalt, bei Regen oder Schnee). Kontakt mit einem Fremdkörper (Sand oder Staub).
    8. In der Zeit des Tragens eines Kindes, sowie im Prozess von Wehen und Versuchen. Während der Schwangerschaft ist der Blutdruck instabil und die Wände der Blutgefäße sind weniger elastisch, was zu Rupturen führt. Bei der Geburt ist alles identisch und wird durch kritische Belastungen und Stress erschwert.
    9. Das Neugeborene. Das Kreislaufsystem des Babys ist während der Wehen starken Belastungen ausgesetzt und die Kapillarwände sind nicht ausreichend gestärkt. Ein geplatztes Gefäß bei einem Kind bedarf keiner Behandlung und geht innerhalb von 2-3 Tagen von selbst über. Aber vielleicht liegt das Problem an den mechanischen Auswirkungen des geburtshilflichen Personals vor dem Hintergrund von Komplikationen.
    10. Mechanische Beschädigung. Von einem Schlag, einem Fremdkörper, einem chirurgischen Eingriff. Jeder direkte Kontakt, der die dünnen Gefäße des Augapfels zerstören kann. Schädel- und Kopfverletzungen, Brüche der Wangenknochen und des Oberkiefers.

    Was tun mit einem geplatzten Gefäß im Auge?

    Normalerweise verschwindet die Rötung nach 2-3 Tagen. Wenn Sie sie jedoch schneller entfernen müssen, können Sie auf pharmakologische Präparate zurückgreifen. Auch bei einer Verschlechterung des Zustands, die über einen Zeitraum von 7-10 Tagen eingetreten ist, sind ärztliche Maßnahmen erforderlich.

    Medikamentöse Behandlung

    So behandeln Sie kaputte Gefäße mit Tropfen:

    1. Bindestrich. Auch "künstlicher Riss" genannt. Das Medikament tropft Augen 1 Tropfen 4 mal täglich in den Bindehautsack.
    2. Vizin. Entfernt Rötungen, stärkt die Blutgefäße und führt zu einer normalen Blutzirkulation des Auges. Dosierung: 3 mal täglich 1 Tropfen.
    3. Tuffon. Es hat eine heilende Wirkung, beschleunigt die Wiederherstellung der Augengefäße. 3 mal täglich 1 Tropfen auftragen.

    Wenn die Rötung nicht verschwindet, die Person an einer Augenkrankheit leidet oder andere Komplikationen auftreten, sollten Sie einen Augenarzt um Rat fragen.

    Hyphenose hilft, Rötungen in den Augen schnell zu entfernen

    Andere Medikamente:

    1. Mit Hilfe von Ascorutin-Tabletten können gerötete Augen überwunden werden. Sie werden dazu beitragen, die Wände der Blutgefäße zu stärken und den Mangel an Vitamin C und P auszugleichen.
    2. Um die durch Verletzungen verursachte Blutung des Auges zu beseitigen, wird häufig Emoxipin verschrieben. Es verbessert die Durchblutung und macht die Blutgefäße haltbarer.

    Wenn das Problem rein ästhetischer Natur ist, reicht es aus, auf die Verwendung einer Sonnenbrille zurückzugreifen. Dies ist angebracht, wenn sich unter dem Auge ein blauer Fleck befindet.

    Volksheilmittel

    Die Schulmedizin steht den Volksheilmitteln skeptisch gegenüber, ein Teil der Bevölkerung ist jedoch von deren Wirksamkeit überzeugt:

    1. Kartoffeln Rohe Kartoffeln, halbieren und auf die geschlossenen Augen auftragen. Der Eingriff erfolgt nachts.
    2. Tee Jetzt ist es angebracht, das verpackte Produkt zu verwenden. In warmem Wasser eingeweicht und dann leicht angedrückt.
    3. Aloe-Saft-Behandlung. In der Apotheke können Sie vorgefertigten Saft kaufen und selbst herstellen. Für die Zubereitung die fleischigen Blätter der Pflanze hacken und den Saft auspressen. 1-2 Tropfen in jedes Auge tropfen.
    4. Kamillenaufguss. Zur Vorbereitung der Infusion 1 EL einnehmen. l Die gemahlenen Pflanzen trocknen und mit kochendem Wasser (200 ml) gießen. Mittel geben die Möglichkeit, ein paar Stunden zu brauen. Mit dem Aufguss getränkte Tampons werden auf die Augen aufgetragen.
    5. Kalanchoe. Die Blätter dieser Zimmerpflanze sind zu Brei gemahlen. Die resultierende Substanz Augenlider verschmieren, nicht 10 Minuten abwaschen.

    Kartoffeln beseitigen gut Augenrötungen

    Prävention

    1. Eine Vollnahrung, die den Körper mit allen notwendigen Vitaminen, Mikro- und Makroelementen versorgt (im Falle eines pathologischen Mangels an Nährstoffen im Körper können Sie Vitaminkomplexe und Nahrungsergänzungsmittel verwenden).
    2. Gesunden Lebensstil. Es ist notwendig zu begrenzen, und es ist besser, das Rauchen im Allgemeinen, die Verwendung von alkoholischen Getränken und auch starken Tee und Kaffee auszuschließen.
    3. Es ist notwendig, ihre physischen Fähigkeiten nüchtern zu bewerten und die Last nicht an einen kritischen Punkt zu bringen.
    4. Ordnungsgemäß organisiertes Schlafmuster wirkt sich nicht nur positiv auf die Augengefäße aus, sondern auch auf den Zustand des gesamten Körpers.
    5. Begrenzen Sie die Zeit, die Sie hinter einem PC und ähnlichen Geräten verbringen. Während der Arbeit regelmäßig technische Pausen einlegen.
    6. Respektiere deine Augen. Sie sollten helle Gegenstände nicht lange anschauen (Sonne, Schweißen usw.). Es ist notwendig, Mittel zu verwenden, um die Augen vor schädlichen atmosphärischen Einflüssen zu schützen.

    Bewerten Sie diesen Artikel
    (2 Punkte, durchschnittlich 5,00 von 5)

    Geplatztes Gefäß im Auge: Ursachen und Behandlung

    Die im Augapfel befindlichen Kapillaren sind sehr dünn und empfindlich, daher beginnen sie bei geringsten äußeren oder inneren Veränderungen zu platzen. Wenn bei den Äußeren alles klar und einfach ist - Verletzungen, Schäden, trockene Luft -, kann nur ein Augenarzt bei den inneren helfen.

    Warum platzen die Gefäße in den Augen?

    Jeder Mensch im Laufe seines Lebens mindestens einmal, ist aber mit einem solchen Problem wie Blutungen im Auge konfrontiert. Viele spüren diesen Mangel nicht einmal, da dieses Phänomen schmerzlos ist und keine Unannehmlichkeiten verursacht.

    Von der ästhetischen Seite her sieht das Auge schrecklich aus, was die Vertreter des schwächeren Geschlechts besonders beunruhigt.

    Warum platzen Gefäße in den Augen, wie reagieren sie auf das, was passiert und was tun sie in dieser Situation? In den Augäpfeln befinden sich viele Gefäße, sie sind dünn und haben daher Geschwüre. Die Integrität ihrer Wände kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden:

    • extern;
    • intern.

    Meistens platzen die Gefäße auf einem Auge. Wenn dies zum ersten Mal passiert ist, dann keine Panik. Der rote Fleck selbst löst sich innerhalb einer Woche auf. Wenn jedoch die Gefäße in den Augen häufig beschädigt sind, ist dies ein Grund, einen Augenarzt aufzusuchen.

    Äußere Faktoren: negative Wirkung auf die Augen

    Bei einem Bruch des Gefäßes im Auge keine sofortige Panik auslösen. Vielleicht ist dies eine banale Überarbeitung, die durchaus üblich ist. In diesem Fall ist keine spezielle Behandlung erforderlich, sondern Sie müssen nur Ihre Augen ruhen lassen.

    Dieses Problem ist besonders für Büroangestellte und für diejenigen relevant, die viel lesen und Zeit am Computer verbringen.

    Andere Faktoren können den Zustand des Kapillarnetzwerks beeinflussen:

    • starker Wind;

    Probleme mit den Augengefäßen können durch Schlaf- und Ruhestörungen auftreten. Diese Faktoren erhöhen das Risiko einer Gefäßfunktionsstörung der Augen und mehrfacher Blutergüsse.

    Interne Faktoren

    Interne Faktoren sind solche, die vom Gesundheitszustand des Menschen abhängen. So benachrichtigen sie die Person über interne Störungen.

    Interne Faktoren sind hauptsächlich schwerwiegende Krankheiten, die sich weiterentwickeln und fortschreiten.

    Ursachen für schwache innere Gefäßwände:

    Wenn das Gefäß im Augapfel geplatzt ist und Sie das Gefühl haben, der betroffene Bereich schmerzt, sollten Sie sofort einen Spezialisten aufsuchen.

    Weniger gefährliche Zustände

    Kapillaren können aufgrund absolut anderer, nicht minder schwerwiegender Faktoren kollabieren:

    • hohe Temperatur bei Erkältungen, Infektions- und Viruserkrankungen;
    • allergische Reaktion auf Staub, Pollen, Tierhaare;
    • Alkoholmissbrauch;
    • erhöhte Wetterempfindlichkeit.

    In jedem Fall sollten alle Hämatome am linken oder rechten Auge, auch in weniger gefährlichen Zuständen, ernst genommen und überwacht werden. Wenn die Blutergüsse längere Zeit nicht abklingen und das Auge schmerzt, muss ein Augenarzt aufgesucht werden.

    Symptomatik des platzenden Gefäßes

    Das Hauptsymptom eines geplatzten Gefäßes im Auge ist eine Rötung der Membran. Dieser Faktor veranlasst einen Erwachsenen am häufigsten, in die Klinik zu gehen. Blutungen sind:

    • gepunktet, wenn die Lücke nur bei einem Schiff auftrat;
    • voll, wenn das ganze Auge aufgrund mehrerer Kapillarrupturen und eines großen blauen Flecks erröten kann.

    Andere Symptome entwickeln sich in Abhängigkeit von den Ursachen der Pathologie und der Stelle, an der das Augenblut auftrat. Eine Person kann nur Schäden an den Kapillaren feststellen, die sich im vorderen Teil des Auges befinden. Der Hauptteil des Auges ist jedoch im Schädel verborgen, es befinden sich auch Gefäße darin, die ebenfalls beschädigt werden können.

    Wenn das Gefäß im Auge eines Kindes platzt

    Wenn ein Kind einen roten Fleck im Auge hat, von dem aus sich Venen unterschiedlicher Größe verzweigen, bedeutet dies, dass eine Entzündung der Bindehaut des Auges begonnen hat. Dafür kann es mehrere Gründe geben:

    • virale / mikrobielle Infektion;
    • allergische Reaktion;
    • Reizung des Augapfels mit schmutzigen Händen oder Fremdkörpern: Mücken, Staub, Wimpern;
    • Syndrom des trockenen Auges (bei Kindern im schulpflichtigen Alter).

    Die letztere Ursache wird als Bindehautentzündung bezeichnet, bei der die äußere Hülle des Auges austrocknet. Dies kann durch längeres Fernsehen oder Lesen von Büchern während der Arbeit am Computer geschehen, dh wenn Kinder eine Leidenschaft für etwas haben und das Blinzeln vergessen.

    Wenn der Arzt ein geplatztes Gefäß im Auge des Babys identifiziert hat, deutet dies auf eine erhöhte Fragilität infolge von Beriberi, der Wirkung von Toxinen, die bei Infektionskrankheiten erzeugt werden, und Diabetes mellitus hin. Zum Beispiel sind während der Krankheit der Grippe die Wände der Gefäße sehr schwach, und wenn Sie husten oder schreien, kommt es zu einer Blutung im Augapfel.

    Was tun, wenn die Gefäße in den Augen platzen?

    Jegliche Veränderungen im Körper erfordern besondere Aufmerksamkeit sowie das Platzen von Blutgefäßen. Was tun bei einer Blutung im Auge?

    1. Wenn das Gefäß durch körperliche Überanstrengung, Überanstrengung, Schlaflosigkeit oder übermäßigen Alkoholkonsum beschädigt wurde, ist es ausreichend, sich auszuruhen oder Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Wenn Sie Augentropfen verwenden, kann ein hervorragender Effekt erzielt werden.

    Um die Elastizität und Belastbarkeit der Blutgefäße zu erhöhen, ist es notwendig, vernünftig zu essen, regelmäßig einen Multivitaminkomplex einzunehmen, keine Erkältung auszulösen, Augenschäden zu vermeiden. Wenn die Gefäße in regelmäßigen Abständen platzen, sollten Sie zur diagnostischen Untersuchung einen Augenarzt aufsuchen.

    Warum platzen Gefäße in den Augen und was tun?


    Wenn eine Kapillare im Auge geplatzt ist, kann dies auf eine Überlastung des Sehorgans hinweisen oder auf eine schwere Erkrankung hinweisen. Daher ist es wichtig zu verstehen, warum die Gefäße platzen.

    Immerhin ist diese oder jene Krankheit primär in Bezug auf die Rötung der Augen. Und die geplatzten Kapillaren sind nur eine Folge der Krankheit. Dementsprechend ist es bei Blutungen von Blutgefäßen notwendig, die Ursachen für dieses Phänomen festzustellen.

    Warum brechen die Gefäße in den Augen


    Wenn das Augenorgan über einen längeren Zeitraum intensiven Einwirkungen ausgesetzt war, platzen die Gefäße unweigerlich. Überlastung kann dazu führen, dass Sie am Computer arbeiten und bei schlechten Lichtverhältnissen mit kleinen Gegenständen lesen.

    • Beispielsweise kann das Schiff während der Arbeit des Juweliers platzen und bröckelige Elemente bilden. Dieser Zustand ist nicht schwer mit Hilfe von Augentropfen und Ruhe zu heilen;
    • Der Schlag kann zu Rötungen führen. Ein solcher Aufprall beschädigt die Kapillaren und sie platzen;
    • Ein weiterer Grund ist mit einer schweren Erkrankung verbunden. Beispielsweise manifestieren sich Myopie und Astigmatismus häufig in Rötungen der Augen. Dies liegt an der konstanten Spannung. Schließlich wird das Sehvermögen schwächer und das Auge versucht instinktiv, entfernte Objekte zu betrachten.
    • Rötung als Symptom kann durch eine Vielzahl von Krankheiten verursacht werden. Sie sind in der Regel mit einer infektiösen Läsion verbunden. Gleichzeitig kann die Infektion die Bindehaut infizieren oder in die tieferen Organe des Auges eindringen. Trachom - Entzündungen der Tränendrüsen gehen also immer mit einer starken Rötung einher, wenn sich das Eiweiß durch Platzen der Blutgefäße verfärbt. Eine sehr häufige Erkrankung ist die Bindehautentzündung. Es wird durch Streifen im Auge verursacht, die auf eine schlechte Linsenpflege zurückzuführen sind. Wenn Sie die tägliche Reinigung nicht durchführen, führt die akkumulierte Infektion ständig zu Entzündungen.


    Daher sind die Gründe, warum ein oder zwei Augen rot werden, die Auswirkungen von Viren, Verletzungen oder das Vorhandensein schwerwiegender Pathologien. Sie müssen die Ursache der Rötung genau bestimmen und durch Behandlung beseitigen. Ein einfacher Aufprall mit Hilfe von Tropfen reicht nur aus, wenn er durch gewöhnliche Überlastung verursacht wird.

    Arten und Symptome eines geplatzten Gefäßes im Auge

    Um die geplatzten Kapillaren zu erkennen, schauen Sie einfach in den Spiegel. Diese Manifestation kann jedoch unterschiedliche Intensitätsgrade haben.
    Leichte Rötung Dies passiert, wenn eine oder mehrere Kapillaren platzen. Daran ist nichts auszusetzen. Dieser Zustand wird normalerweise durch übermäßige Augenbelastung verursacht. Wenn Sie ihn ruhen lassen und Tropfen der Gefäßwirkung anwenden, verschwindet die Rötung in wenigen Minuten.

    Wenn eine solche Farbe großflächig ist und das gesamte Protein bedeckt, kann dies auf starke Müdigkeit oder eine infektiöse Läsion hinweisen. Eitriger Ausfluss, Schwellung der Augenlider und scharfe Schmerzempfindungen sind Anzeichen einer Infektion. In solchen Fällen sollten Antibiotika eingenommen werden.

    Wenn ihr Verlust nicht bestätigt wird, ist es nur Überarbeitung. Dann wird empfohlen, die dünnen Gefäße zu verstärken. Dies wird durch die Einnahme von Vitaminen erreicht.

    Subkonjunktivale Blutung

    Es ist eine ansteckende Entzündung. Ein Merkmal der Krankheit ist, dass die Infektion nicht tief in die Organe des Auges eindringt. Seine Wirkung konzentriert sich auf die Oberfläche der Bindehaut. Daher ist der Entzündungsprozess deutlich sichtbar.

    Die Krankheit wird nur mit Antibiotika und Hilfstropfen behandelt, die zum Waschen der Augen und zum Entfernen der Infektion erforderlich sind. Rötungen gehen oft mit einem Ausfluss von Eiter einher. Es kommt vor, dass es morgens schwierig ist, die Augen zu öffnen, weil sie zusammenhalten.

    Netzhautblutung


    Die Netzhaut ist ein inneres Organ und wird durch eine dichte Hornhautschicht geschützt. Daher wird eine Blutung häufig durch eine traumatische Läsion des Auges verursacht. Aber seine äußeren Anzeichen verschwinden nach der Behandlung. Und die Blutung selbst bleibt in den tieferen Schichten und beeinflusst die Netzhaut. Dieser Zustand ist sehr gefährlich, da er zum Verlust der Sehfunktion führen kann.

    Blutung in der vorderen Augenkammer

    Dies kann auf einen der aufgeführten Gründe zurückzuführen sein. Das heißt, eine solche Blutung kann durch eine Verletzung oder Infektion verursacht werden. Oft ist diese Art der Blutung auf eine Verletzung der Gefäßaktivität zurückzuführen. Daher besteht die Behandlung darin, entzündungshemmende Medikamente einzunehmen.
    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Augenhöhlenblutung

    Die Umlaufbahn ist der Hohlraum, in dem sich das Augenorgan befindet. Daher kann eine Blutung eine Rötung der inneren Organe des Auges bedeuten. Es hat eine infektiöse oder traumatische Ursache.

    Glaskörperblutung

    Der Glaskörper ist das innere Organ des Auges. Durch Infektionen verursachte Gefäßschäden führen zu Blutungen. Dies geschieht im Endstadium entzündlicher Prozesse.

    Ursachen für das Platzen von Blutgefäßen im Auge

    Wenn wir über die Lücke sprechen, hat sie einen traumatischen Charakter. Beispielsweise führt ein Schlag in das Auge oder das Eindringen von Sandpartikeln, Fremdkörpern, zur Verletzung der Unversehrtheit der Gefäße. Aber daran ist nichts auszusetzen. Sie werden wiederhergestellt und die Farbe des Proteins kehrt zur Normalität zurück. Dem Auge muss jedoch durch die Instillation von Antibiotika und Gefäßtropfen geholfen werden. Zum Beispiel ist Vizin wirksam.

    Innere Störungen im Körper

    Beispielsweise führt eine komplizierte Tuberkulose im Stadium des infiltrativen Lungenzerfalls zu einer Infektion der Augen. Es kommt zu Rötungen, Plaques können auftreten. Dann sollte die Behandlung mit der Tuberkulose synchron sein.

    Äußere Faktoren, die sich negativ auf die Augengefäße auswirken

    Führen Sie nicht zu schwerwiegenden Konsequenzen. Zum Beispiel werden bei starkem Wind oder Staub, Sand, die Augen rot. Dies ist auf eine Beschädigung der Kapillaren oder deren starke Spannung zurückzuführen. Nach Beendigung der Exposition kehren sie zur Normalität zurück und die Farbe des Proteins wird wiederhergestellt.
    Ein weiterer Faktor ist der Einfluss des Computers. Langes Arbeiten am Monitor führt zu Ermüdung der Augen. Sie sind sehr angespannt, was die Blutgefäße schädigt und zu Rötungen führt. In solchen Fällen ist es notwendig, Vizin oder Taufon zu begraben.

    Wenn ein Kind ein Gefäß ins Auge gesprengt hat


    Unter solchen Umständen ist es notwendig, das Auge zu spülen, wenn es sich auf der Straße befand. Das Schiff ist möglicherweise durch Abfälle geplatzt. Dann sollten Sie eines der oben genannten Medikamente abtropfen lassen. Wenn die Rötung nicht vergeht, müssen Sie sich zur Untersuchung an die Klinik wenden und eine andere Ursache ermitteln.
    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Was tun und wie helfen, wenn das Schiff geplatzt ist?

    In diesem Fall müssen die schädlichen Auswirkungen eines Computers oder Fernsehgeräts ausgeschlossen werden. Immerhin platzen Gefäße in der Regel gerade wegen der starken Spannung beim Lesen oder Arbeiten mit einem Computer. Es ist etwa 100-maliges Blinken erforderlich, um das Auge in einen normalen Ton zu versetzen und Spannungen abzubauen. Für die Heilung von Gefäßen ist es notwendig, Taufon oder Vizin zu begraben.

    Medikamentöse Behandlung

    Im Falle einer Schädigung des Auges aufgrund eines Traumas oder einer einfachen Überanstrengung sollten die zuvor genannten Tropfen eingenommen werden. Sie wirken sehr schnell und innerhalb weniger Minuten normalisieren sich die Augen wieder.

    Bei infektiösen Läsionen sind Antibiotika in Kombination mit demselben Vizin oder Taufon erforderlich. Wenn wir über die Zerstörung der inneren Organe sprechen, dann brauchen sie eine ernsthafte Behandlung.

    Was ist mit den gängigen Methoden zu tun?

    Ein hervorragendes Werkzeug ist das starke Brauen von Tee. Es sollte auf das Auge aufgetragen und ein oder zwei Stunden in diesem Zustand gehalten werden. Aloe hilft bei Entzündungen. Ein Tropfen Pflanzensaft wird mit 20 Tropfen Wasser gemischt und diese Lösung sollte in das Auge getropft werden.

    Gymnastik


    Es gibt zwei am leichtesten zugängliche und effektivste Methoden. Gut beruhigt das Auge und lindert Blinzeln. Dies sollte nach jeder Arbeitsstunde am Computer erfolgen. Blinzeln muss mindestens 100 mal sein.

    Ein weiteres Werkzeug ist das Turnen, bei dem so weit wie möglich nach links, rechts, oben und unten geschaut wird. Diese Bewegung muss mindestens 10 Mal wiederholt werden.

    Was nicht zu tun

    Reiben Sie Ihre Augen nicht mit einer Hand oder schmutzigen Lappen, Kleidung. Bei Eindringen von Sand oder Streu die Augen mit Wasser ausspülen. Ansonsten können Sie noch mehr Infektionen bringen. Es ist nicht gestattet, zu versuchen, die Trümmer zu erkennen und vom Auge selbst zu entfernen. Dies kann nur zu Verletzungen führen.

    Wann brauchen Sie dringend ärztliche Hilfe?


    Markieren Sie die Situationen, in denen Sie einen Arzt aufsuchen müssen:

    • Wenn Rötung mit Verletzung verbunden ist. Immerhin kann es die tiefen Schichten des Auges beeinträchtigen und mit der Zeit zu Sehverlust führen;
    • Wenn Rötung von hohem Fieber, Zittern der Gliedmaßen, Krämpfen begleitet wird;
    • Bei Vergiftungen und Rötungen im Hintergrund sollten Sie sofort Hilfe suchen.
    • Ein weiterer gefährlicher Zustand ist eine Rötung, die mehrere Tage lang nicht verschwindet. Dies deutet auf eine starke Infektion des Auges hin.

    Wie verhindert man Blutungen im Auge?

    Es ist unmöglich, Verletzungen oder die Entwicklung von Pathologien der inneren Organe zu verhindern. Daher können wir nur über die Vorbeugung von Überlastung und infektiösen Läsionen sprechen. Um sie auszuschließen, müssen Sie jede Stunde Pausen einlegen, bevor Sie mit einem Computer arbeiten. Führen Sie in wenigen Minuten Gymnastik durch.

    Zur Vorbeugung von infektiösen Läsionen dürfen keine Kosmetika, Kleidungsstücke oder Augenspülungen von anderen Personen verwendet werden, nachdem Abfälle in diese eingedrungen sind.

    Ein wichtiger Punkt wird die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten sein - Alkohol und Rauchen. Alkohol und Tabakrauch enthalten Giftstoffe, die die Augen schädigen und zu Blutungen führen. Dies ist eher eine vorbeugende Maßnahme, aber sehr wichtig.

    Zusätzlich zur Ablehnung von Alkohol und Zigaretten sollten Sie Vitamine für die Augen einnehmen. Sie stärken die Blutgefäße, erhöhen die Infektionsresistenz. Erholungswert ist Laden, mäßige Bewegung an der frischen Luft. Dank ihnen wird das Auge mit Sauerstoff gesättigt.

    Vorbeugung und Behandlung eines geplatzten Gefäßes im Auge

    Laut Statistik stößt jede dritte Person regelmäßig auf geplatzte Kapillaren in den Augen. In diesem Artikel erfahren Sie, warum das Gefäß im Auge platzt, was in dieser Situation zu tun ist und wie Sie das Auftreten geplatzter Kapillaren verhindern können.

    Ursachen für Kapillarrupturen in den Augen

    Im Folgenden werden die häufigsten Ursachen für das Platzen der Kapillaren in den Augen aufgeführt und eingehend betrachtet.

    Hypertonie

    Der Hauptgrund für das Platzen von Blutgefäßen ist der erhöhte Blutdruck. Am häufigsten tritt dies bei Bluthochdruckkranken auf, die durch eine hypertensive Krise kompliziert werden. Vor allem Gehirn, Leber, Herz und Augen sind von dieser Krankheit betroffen.

    Was ist eine hypertensive Krise? Es stellt einen plötzlichen Anstieg des Blutdrucks auf extrem hohe Zahlen dar, die für jeden einzelnen bestimmt werden. Das heißt, für einige kann es bereits bei einem Druck von 140/90 Millimetern Quecksilber beginnen, während es für andere erst bei 200/100 Millimetern Quecksilber beginnen kann. Gleichzeitig verlieren die im Augapfel befindlichen Gefäße ihre Elastizität und reißen, da sie mit der erhöhten Durchblutung nicht mehr zurechtkommen.

    Große körperliche Anstrengung

    Wenn Sie lange Zeit körperlich aktiv sind, ist die Wahrscheinlichkeit eines Blutgefäßbruchs groß. Beim Gewichtheben oder beim aktiven Sport steigt der Blutdruck, was wie bei Bluthochdruck zum Platzen der Kapillaren führt.

    Augenverletzungen

    Der Grund für das Auftreten platzender Blutgefäße kann ein Bluterguss oder ein Schlag auf den Augapfel sein. Auch kommt es bei klinischen Eingriffen häufig zu Blutungen, zum Beispiel bei chirurgischen Eingriffen zum Austausch der Linse.

    Diabetes mellitus

    Bei dieser Erkrankung kommt es nicht nur zu einem Insulinmangel im Blut und einem Anstieg der Glukose, sondern auch zu einer Schädigung der Kapillargefäße. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich ein Überschuss an Glukose negativ auf die Wände der Blutgefäße auswirkt, da diese in einigen Bereichen dünner und in anderen Bereichen dicker werden. Dieser Vorgang führt zu einer Abnahme der Elastizität der Gefäße, was sich auf deren Festigkeit auswirkt.

    Überanstrengung der Augen

    Die Belastung der Augen ist für jeden Büroangestellten ein vertrauter Lebensraum geworden. Erhöhter Druck auf die Augen ist bei Personen zu beobachten, die viel Zeit am Computer verbringen oder lesen, insbesondere bei klein gedruckten Texten. Schlechte Abdeckung und lange Arbeit ohne Pausen (tatsächlich für Studenten während der Prüfungssitzung) können auch zu Kapillarrupturen führen, da die Augen ständig unter Stress stehen und ein konstanter Blutfluss zu den Augäpfeln fließt, was zu Kapillarrupturen führt.

    Scharfes Wetter ändert sich

    Diejenigen Personen, die der Gruppe der Meteo-abhängigen Personen zugeordnet werden können, leiden häufig an einem Bruch der Kapillaren in ihren Augen. Dies ist auf einen starken Anstieg oder Abfall des Blutdrucks zurückzuführen.

    Hornhautentzündung

    Entzündungsprozesse in den Augen führen häufig zu deren Rötung. Entzündungen können durch mechanische Verletzungen der Netzhaut, Allergien, mechanische oder thermische Verbrennungen und Fremdkörperkontakt mit dem Auge ausgelöst werden. Auch die Ursache einer Hornhautentzündung kann für die Augenhygiene unberücksichtigt bleiben. Die Symptome dieser Krankheit, zusätzlich zum Platzen der Kapillaren, sind Tränenfluss, Unverträglichkeit gegenüber hellem Licht.

    Bindehautentzündung

    Die Ursachen dieser Erkrankung sind die gleichen wie bei entzündlichen Prozessen in der Hornhaut. Oft treten sie gleichzeitig auf. Symptome sind Juckreiz, Brennen, Ausfluss aus der Palpebralfissur sowie Ruptur von Blutgefäßen.

    Neubildung des Augapfels

    Das Auftreten eines Tumors im Augapfel führt ausnahmslos zu einer Verformung der Augengefäße, aufgrund derer sie leicht brechen können.

    Mangel an Vitaminen in der Ernährung

    Wenn Sie nur wenige Vitamine der Gruppen C und P zu sich nehmen, kann dies zu einer Ausdünnung der Gefäßwand führen, sodass diese leicht anfällig wird und platzt.

    Zerbrechlichkeit der Gefäßwände

    Der Zustand der Gefäße wird durch Medikamente und Augenkrankheiten beeinflusst, die eine erhöhte Gefäßzerbrechlichkeit auslösen können.

    Kopfverletzungen

    Bei traumatischen Hirnverletzungen kommt es häufig zu einer Durchblutungsstörung des Gehirns und zum Abfluss von Liquor cerebrospinalis, was zu einem Blutdruckanstieg in den Augengefäßen führen kann.

    Überhitzung

    Wenn Sie ein Bad oder eine Sauna besuchen möchten, können die platzenden Kapillaren ein Zeichen dafür sein, dass Sie sich zu lange dort aufgehalten haben. Wenn dies selten vorkommt, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Bei regelmäßigen Symptomen müssen Sie jedoch aufhören, diese Orte aufzusuchen, und sofort einen Arzt aufsuchen.

    Ein Bruch des Gefäßes kann auch durch einen Sonnenstich oder durch Aufenthalt in einem Raum mit zu hoher Temperatur ausgelöst werden.

    Kontaktlinsen unsachgemäß tragen

    Viele von denen, die Kontaktlinsen benutzen, vernachlässigen es, für sie zu sorgen. Um Augenblutungen zu vermeiden, wechseln Sie die Linsen regelmäßig, nehmen Sie sie nachts ab und lassen Sie sie auch nicht an, falls Sie sich unwohl fühlen. Das Reiben des Augapfels trägt nicht nur zum Auftreten geplatzter Blutgefäße bei, sondern auch zur Entwicklung einer Reihe von Augenkrankheiten.

    Alkohol und Drogen

    Ein übermäßiger Alkohol- und Drogenkonsum führt zu einem starken Anstieg des Blutdrucks, der zum Platzen von Kapillaren führt.

    Schlechte Wimperntusche oder Schatten

    Schlechtes Make-up kann zu Blutungen führen. Überprüfen Sie immer das Verfallsdatum von Kosmetika und kaufen Sie, falls Sie Besitzer von empfindlichen Augen sind, nur die von Augenärzten zugelassenen Mascara- und Lidschatten.

    Tränen

    Während des Schluchzens beginnt eine Person unwillkürlich, sich die Augen zu reiben, was zu einer Schädigung der Kapillaren führt. Tränen, die Salz enthalten, reizen die geschädigten Stellen noch mehr, sodass die Person sofort eine Entzündung entwickelt.

    Symptome

    Diese Pathologie hat ein ausgeprägtes Zeichen - ein gerötetes Auge mit einem blutigen Fleck darauf. Es kann sehr klein und kaum wahrnehmbar sein, wenn nur eine Kapillare geplatzt ist, und es kann den gesamten vorderen Teil des Augapfels bedecken, wenn mehrere Gefäße geplatzt sind. Es ist anzumerken, dass eine Rötung nur beobachtet werden kann, wenn sich das zerrissene Gefäß im vorderen sichtbaren Teil des Auges befindet, es kann sich aber auch dahinter befinden. In diesem Fall spüren Sie eine leichte Schwere in den Augen.

    Was sind Blutungen im Auge?

    Experten unterteilen die Blutungen in den Augen je nach Standort in mehrere Kategorien. Als nächstes betrachten wir jede Art im Detail.

    Netzhautkapillarruptur

    Diese Art von Blutung kann zu einem vollständigen Verlust des Sehvermögens führen. Auf der Netzhaut, die Teil des Augapfels ist, befinden sich die Rezeptoren, über die die visuelle Wahrnehmung erfolgt. Aus diesem Grund deaktiviert eine kaputte Kapillare einige der wichtigen Rezeptoren. Patienten, bei denen diese Art von Blutung aufgetreten ist, können über das Auftreten von Fliegen und blinden Flecken sowie über eine stark reduzierte visuelle Klarheit klagen.

    Bruch der Augenhöhlengefäße

    Bei dieser Art von Blutung gelangen Blutzellen in die Fettzelle, die sich hinter dem Augapfel befindet. Symptome dieser Pathologie sind Ödeme, Blutergüsse unter dem Auge, Herausragen des Augapfels aus der Umlaufbahn, schmerzhafte Empfindungen während der Bewegung des Augapfels.

    Bruch von Blutgefäßen im Glaskörper

    Dank des Glaskörpers, dem Durchgang von Lichtstrahlen und deren Einwirkung auf die Netzhaut des Auges. Bei einer Blutung ist die Transparenz (Transparenz) des Glaskörpers beeinträchtigt, was sich in einem starken Rückgang der Sehqualität äußert.

    Gefäße in der Vorderkammer zerreißen

    Die Ursache für diese Art von Blutung wird am häufigsten als Verletzung und Glaukom bezeichnet. Ein charakteristisches Merkmal ist ein Hämatom im unteren Teil des Augapfels.

    Bruch des Gefäßes in der Sklera oder Bindehaut

    Diese Art der Blutung im Auge ist am häufigsten. Es führt zu Rötungen der weißen Augen sowie zu einer Hyperämie der Bindehautmembran im oberen Bereich und der Augenlider. Die Folgen dieser Krankheit können Photophobie, das Gefühl, dass etwas Fremdes in Ihrem Auge ist, Tränen, trockene Augäpfel und verschwommenes Sehen sein.

    Was ist, wenn das Gefäß im Auge platzt?

    Wenn Sie bemerken, dass ein Gefäß in Ihrem Auge geplatzt ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Nur ein professioneller Augenarzt kann Ihnen eine genaue Diagnose stellen und eine Behandlung verschreiben, die Ihnen hilft, das Problem vollständig zu bewältigen.

    Bei einer Verletzung des Augapfels sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen!

    Die Terminvereinbarung ist kein obligatorischer Eingriff, da in einigen Fällen (Überlastung, sportliche Aktivität, Überhitzung) die Rötung innerhalb weniger Tage von selbst auftritt.

    Behandlung

    Die Behandlung kann nur einen Augenarzt bestellen. In der Regel reicht es aus, die Augen regelmäßig für einige Tage zu begraben, um Entzündungen zu lindern. Wenn eine Bindehautentzündung notwendig ist, verwenden Sie Tropfen, die ein Antibiotikum enthalten. In anderen Fällen kann es ausreichend sein, nur Feuchtigkeitscremes zu verwenden.

    Denken Sie daran, dass geplatzte Kapillaren Vorboten anderer, viel schwerwiegenderer Krankheiten sein können.

    Nach einer eingehenden Untersuchung und Diagnose der Erkrankung muss der Arzt Ihnen eine Therapie schreiben, die darauf abzielt, die Ursachen für Augenrötungen zu beseitigen.

    Prävention

    Das Auftreten geplatzter Blutgefäße kann durch Befolgen einer Reihe von Empfehlungen verhindert werden. Wie kann verhindert werden, dass Kapillaren platzen?

    • Schauen Sie sich zunächst Ihre Ernährung an. Fügen Sie weitere Produkte hinzu, die Ascorbinsäure und Rutin enthalten. Sie sind in vielen Gemüsen und Früchten enthalten, zum Beispiel in Orangen, Mandarinen, Spinat, Salat, Paprika.
    • Reduzieren Sie die körperliche Anstrengung, tragen Sie kein Gewicht und zeigen Sie auch keinen übermäßigen Eifer bei sportlichen Aktivitäten.
    • Wenn Sie viel mit einem Computer und Dokumenten arbeiten (insbesondere mit Kleingedrucktem), brechen wir alle paar Minuten die Augen und führen auch ein spezielles Training durch.

    Sie können die folgende Übung zum Aufwärmen verwenden: Schauen Sie in die Ferne und dann auf die Nasenspitze. Wiederholen Sie dies mindestens fünfzehn Mal.

    Tipps

    • Gehen Sie nicht zu oft ins Bad und in die Sauna, da Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit zu Blutungen führen können. Übrigens sollten Sie in öffentlichen Bädern besonders vorsichtig sein, um sich dort nicht anzustecken.
    • Verzögern Sie nicht die Behandlung von Erkältungen. Beginnen Sie beim ersten Anzeichen einer Krankheit mit dem Trinken von antiviralen Medikamenten und nehmen Sie große Mengen Vitamin C zu sich, um Ihre Blutgefäße vor Zerstörung zu schützen.

    Vitamin C stärkt die Wände der Blutgefäße und macht sie elastischer. Außerdem ist er aktiv an der Blutbildung beteiligt.

    • Schützen Sie Ihre Augen bei windigem Wetter mit einer Brille und waschen Sie sie sofort, wenn Sie nach Hause kommen.
    • Wenn Sie an Erkrankungen des endokrinen Systems sowie an Bluthochdruck leiden, nehmen Sie alle verschriebenen Medikamente rechtzeitig ein. In diesem Fall haben die Symptome, einschließlich Blutungen in den Augen, keine Chance, sich zu entwickeln.
    • Versuchen Sie, gut zu schlafen, es gibt Ihnen nicht nur Kraft, sondern bewahrt Sie auch vor dem Auftreten von blutigen Flecken auf den Augen.
    • Wenn sich im Haus eine Klimaanlage befindet, installieren Sie Luftbefeuchter, um ein Austrocknen der Augen zu verhindern.
    • Bei mechanischen Verletzungen sofort einen Arzt um Rat fragen. Einige Verletzungen erfordern eine frühzeitige medizinische Hilfe. Die Erfüllung dieser Bedingung hilft, Ihre Vision zu bewahren.
    • Eine durch eine bakterielle Konjunktivitis verursachte Blutung erfordert eine spezielle Behandlung mit antibakteriellen und entzündungshemmenden Tropfen. Dies hilft, rote Flecken zu vermeiden.

    Beliebte Augentropfen

    Die Hersteller bieten eine große Menge von Augentropfen an, um Rötungen zu beseitigen, wenn ein Gefäß im Auge geplatzt ist. Nachfolgend sehen wir uns die beliebtesten an.

    • Vizin. Entfernt Rötungen aus den Augen. Der Mechanismus seiner Wirkung ist wie folgt. Aufgrund der Bestandteile in seiner Zusammensetzung, die in ihrer chemischen Zusammensetzung einer natürlichen menschlichen Träne ähneln, wird die Beseitigung von Augenverstopfungen beschleunigt und die Resorption von Blutungen gefördert. Es hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung, die besonders für Menschen wichtig ist, die ständig Linsen tragen. Begräbnismittel sollten sich mehrmals täglich im äußeren Augenwinkel befinden.
    • Emoxipin. Diese Tropfen wurden speziell entwickelt, um die Auswirkungen von im Auge platzenden Gefäßen zu bekämpfen. Eine transparente oder leicht gelbliche Lösung sollte dreimal täglich geträufelt werden, bis die Rötung Sie vollständig verlässt.
    • Hyphenose. Diese Tropfen sind zur Vorbeugung des Syndroms des trockenen Auges notwendig, wodurch sich geplatzte Kapillaren bilden können. Seine Wirkung ist ähnlich wie bei Vizin.
    • Taufon. Dieses Medikament wird in der Regel für Patienten mit Glaukom empfohlen. Sein Ziel - die schnelle Absorption von Blutungen in den Augen. Aufgrund seiner Eigenschaften beseitigt es schnell Rötungen. Wenden Sie es alle zwölf Stunden an, zwei Tropfen in jedes Auge.

    Anzeichen für welche Krankheiten

    Wenn Sie feststellen, dass Sie häufig blutige Flecken in den Augen haben, ist dies ein schwerwiegender Grund, einen Arzt aufzusuchen und Untersuchungen auf mögliche Krankheiten durchzuführen.

    Keratitis

    Keratitis äußert sich in Form von Augenrötungen, vermehrten Tränen und Hornhauttrübungen. Die Ursachen dieser Krankheit sind Allergien, Verbrennungen, die Aufnahme eines Fremdkörpers, eines Virus oder eines Pilzes. Ein Kapillarbruch zeigt an, dass Ihr Körper von dieser Krankheit betroffen ist. Um es zu behandeln, müssen Sie anfangen, antivirale und antimykotische Medikamente einzunehmen. Sobald Sie die ersten Symptome bemerken, konsultieren Sie sofort einen Arzt, um Folgen in Form einer Schädigung der Hornhaut des Auges zu vermeiden.

    Bindehautentzündung

    Die Bindehautentzündung befällt einen dünnen transparenten Augenfilm, wodurch Augenreizungen und ein Platzen der Kapillaren verursacht werden. Die Ursachen für sein Auftreten können Avitaminose, verschiedene Infektionen, die Auswirkungen einer allergischen Reaktion sein. Es gibt ein brennendes Gefühl in den Augen, aber das charakteristischste Merkmal sind blutige Flecken auf den Augen. Krankheiten können verschiedene Formen annehmen, darunter allergische, virale und bakterielle. Bindehautentzündung kann durch Tröpfchen in der Luft infiziert werden. Die Behandlung ist Medikamente.

    Beriberi

    Avitaminose kann, wenn sie nicht rechtzeitig beseitigt wird, zu einer schweren Krankheit werden. Eines der Anzeichen, die es verraten, sind geplatzte Kapillaren. Zunächst müssen Sie zur Behandlung in die Klinik gehen und die Ernährung ändern, um sie mit den notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen zu sättigen.

    Verletzungen

    Einige Kopfverletzungen bleiben fast unbemerkt, zum Beispiel ein leichtes Zittern, wenn Sie von einem Fahrrad, einem Skateboard oder einem Skateboard fallen. Sie wirken sich jedoch stark negativ auf die menschliche Gesundheit aus. Berstkapillaren können auf ein inneres Trauma hinweisen. Wenn dazu ständige Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Übelkeit kommen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

    Hypertensive Krise

    Das Auftreten einer hypertensiven Krise ist immer unerwartet, aber zerrissene Kapillaren in den Augen können darauf hinweisen. Es geht einher mit einem starken Druckanstieg, der für den Menschen sehr gefährlich ist. Mögliches Risiko einer Reihe von Komplikationen. Dazu gehören Schlaganfall, Myokardinfarkt und Aortendissektion.

    Glaukom

    Das Glaukom ist eine Krankheit, die durch anhaltenden Bluthochdruck im Augapfel verursacht wird. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sein charakteristisches Merkmal die konstante Rötung der Augen aufgrund geplatzter Kapillaren ist. Dies kann zu einem vollständigen Verlust des Sehvermögens führen. Die Krankheit wird als länger andauernd mit periodischen Ausbrüchen von Exazerbationen eingestuft. Ursache Die Auswirkungen von Krisen sollten innerhalb von zwei bis drei Stunden liegen, da sonst der Sehnerv absterben kann.

    Koagulopathie

    Eine weitere Erkrankung, die bleibende Augenrötungen verursachen kann, ist die Koagulopathie. Es tritt aufgrund einer Überdosis von Medikamenten auf, deren Zweck die Blutverdünnung ist. Sie werden hauptsächlich von Menschen mit Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen sowie von Personen eingenommen, die diese Medikamente zur Vorbeugung von Thrombosen trinken sollten.

    Platzen von Blutgefäßen im Auge bei Kindern

    Bei Neugeborenen sind geplatzte Kapillaren unmittelbar nach der Geburt die Norm. Laut Statistik geschieht dies etwa alle fünf Fälle einer natürlichen Geburt. Und wenn während der Wehen eine zusätzliche Stimulation angewendet wird, kann es in fast fünfzig Prozent der Fälle zu Blutungen in den Augen kommen.

    Die Behandlung von Blutgefäßen in den Augen mit speziellen Methoden erfordert in diesem Alter keine speziellen Methoden. Sie verschwinden von alleine innerhalb von zwei bis drei Wochen.

    Bei Jugendlichen und Schulkindern sind die Ursachen für das Auftreten von Blutflecken auf den Augen ähnlich wie bei Erwachsenen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind regelmäßig eine Blutung in den Augen hat, ist dies ein Grund, sofort einen Arzt aufzusuchen. Dieses Symptom kann ein Zeichen für das Vorhandensein von Erkrankungen sein, die mit der Gehirnaktivität verbunden sind. Es kann auch auf starke Müdigkeit und starken Stress hinweisen. Sie sollten nachverfolgen, wie viel Zeit ein Kind auf Computern verbringt und unter welchen Bedingungen die Hausaufgaben gemacht werden.

    Fazit

    Das Platzen von Kapillaren in den Augen kann ein ernstes Problem sein, wenn es ignoriert wird. Wenn Sie bei sich selbst eine Rötung bemerken, beginnen Sie sofort mit der Behandlung, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

    Weitere Artikel Zu Embolien