logo

"Panangin": Nebenwirkungen, Beschreibung, Anweisungen, Gegenanzeigen, Zusammensetzung, Lagerung

Bisher sind die Regale der Apotheken mit verschiedenen Medizinprodukten gefüllt. Und ihre Reichweite nimmt aktiv zu. Wir können jede Krankheit, die vor einigen Jahrhunderten für unsere Vorfahren tödlich war, mit Hilfe von Tabletten, Tropfen und Salben heilen. Aber ist alles so wolkenlos, wie es auf den ersten Blick scheint? Natürlich nicht. Schließlich hat fast jedes Medikament viele Nebenwirkungen. Wenn wir eine einzelne Krankheit behandeln, leiden die Organe und sogar ganze Systeme der lebenswichtigen Aktivität unseres Organismus. Deshalb müssen wir auch die harmlosesten Medikamente mit äußerster Vorsicht behandeln und nur im Notfall einnehmen.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Droge "Panangin" ist ein Vertreter einer Gruppe von Medikamenten, die den Mangel an Magnesium und Kalium im Körper reduzieren. Es wird am häufigsten als Bestandteil der kombinierten Behandlung von Herzrhythmusstörungen, Myokardinfarkt und Herzinsuffizienz eingesetzt. Panangin-Tabletten werden verschrieben, wenn der Nahrungsgehalt von Magnesium und Kalium abnimmt. Die Gebrauchsanweisung dieses Arzneimittels regelt eindeutig die Verwendung von Arzneimittelformen in Abhängigkeit von der Krankheit.

Pharmakologische Wirkung

Wie Sie wissen, sind Magnesium und Kalium intrazelluläre Kationen, die die Hauptrolle bei der Arbeit vieler Enzyme sowie bei der Funktion der Muskelkontraktilität und der Stärkung der Bindungen zwischen intrazellulären Strukturen und Makromolekülen spielen. Die extra- und intrazellulären Ionen dieser Elemente tragen zur Verbesserung der Kontraktilität des Myokards bei. Das in der Zubereitung enthaltene körpereigene Aspartat übt die Funktion eines Ionenleiters aus und verbessert den Stoffwechsel des Herzmuskels. Ein Mangel an Kalium und Magnesium im Körper prädisponiert für das Auftreten von koronarer Atherosklerose, arterieller Hypertonie und gestörten Stoffwechselprozessen im Myokard.

Formen der Freisetzung und Verpackung von Arzneimitteln

Heute können Sie in der Apotheke eine der beiden Formen des Arzneimittels "Panangin" erwerben: Tabletten oder Lösungen zur intravenösen Verabreichung. Die ersten werden in Polypropylenflaschen zu 50 Stück verkauft. Bikonvexe runde Tabletten sind mit einem weißen Film überzogen und haben eine leicht glänzende, unebene Oberfläche.

Das Arzneimittel in Form einer klaren Lösung ohne mechanische Verunreinigungen wird in 10 ml Glasampullen hergestellt.

Die Zusammensetzung der Droge

Das Medikament "Panangin" enthält zwei Hauptwirkstoffe: Kalium- und Magnesium-Asparaginate. Darüber hinaus wird das erste in Form von Hemihydrat, das zweite in Form von Tetrahydrat verwendet. Povidon, Mais und Kartoffelstärke, Talkum sowie kolloidales Siliciumdioxid und Magnesiumstearat werden als Tablettenhilfsstoffe verwendet. Die Filmhülle von Tabletten besteht aus Talk, Macrogol 600, Titandioxid (E171) und Methacrylsäure-Copolymer.

Die Arzneimittellösung enthält auch zwei Wirkstoffe und Wasser. In dieser Form der Zubereitung sind keine weiteren Hilfskomponenten enthalten.

Funktionen von Kalium im menschlichen Körper

Einer der wichtigsten physiologischen Vorgänge, an denen eine Substanz beteiligt ist, ist die Unterstützung des Membranpotentials von Myozyten, Neuronen und anderen erregbaren Geweben des Herzmuskels. Das geringste Ungleichgewicht des intrazellulären und extrazellulären Kaliumgehalts ist die Ursache für Arrhythmie, Verringerung der Kontraktionsfähigkeit des Herzmuskels, Tachykardie usw.

Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass Panangin-Medikamente wie andere Medikamente Nebenwirkungen haben. Bevor Sie mit der Rezeption beginnen, sollten Sie sich daher immer an einen Fachmann wenden.

Was ist nützliches Magnesium?

Es ist unmöglich, die Frage klar zu beantworten, welche Hauptaufgabe der Stoff beim Funktionieren vitaler Körpersysteme hat. Kalium ist schließlich einer der wichtigsten Kofaktoren von mehr als 310 enzymatischen Reaktionen, wie der Synthese von Nukleinsäuren und Proteinen sowie des Energiestoffwechsels.

Magnesium wirkt sich auch positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus: Es verringert die Kontraktilität der Myozyten des glatten Muskelgewebes der Arteriolen. Dieser Effekt führt zur Normalisierung des koronaren Blutflusses und der Vasodilatation. Infolgedessen verbessert sich die Herzfrequenz und der myokardiale Sauerstoffbedarf nimmt ab. Mit anderen Worten, Magnesium hat eine antiischämische Wirkung auf das Gewebe des Herzmuskels.

Wem wird das Medikament verschrieben?

Für diejenigen, die nicht wissen, wofür die Panangin-Pillen bestimmt sind, ist es erwähnenswert, dass sie verschrieben werden, um den Magnesium- und Kaliummangel auszugleichen, vorausgesetzt, sie enthalten nur wenig Nahrung.

Seltener kann die Tablettenform des Arzneimittels zur Anwendung bei Patienten im Rahmen einer komplexen Behandlung von Arrhythmien, Herzinsuffizienz und akutem Myokardinfarkt empfohlen werden. In den meisten Fällen wird Menschen mit solchen Krankheiten das Panangin-Medikament in Form einer Lösung zur intravenösen Verabreichung verschrieben.

Weisen Sie eine Lösung oder Tabletten "Panangin" (die Anleitung enthält auch diese Informationen) Personen zu, die an verschiedenen Herzerkrankungen leiden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Kalium- und Magnesiumionen die Verträglichkeit von Herzglykosiden verbessern.

Dosierung und Art der Anwendung von Tabletten

Weisen Sie das Medikament der Registerkarte 1-2 zu. 3-4 mal täglich, aber es ist wichtig zu wissen, dass die maximale Tagesdosis 9 Tabletten nicht überschreiten sollte. Es ist besser, das Arzneimittel einige Minuten nach dem Essen einzunehmen, da die saure Umgebung des Magens seine Wirksamkeit erheblich verringern kann. Die Dauer der Therapie und die wiederholten Behandlungsabläufe sollten unter Berücksichtigung der Individualität jedes Patienten nur vom Arzt festgelegt werden. Andernfalls können die Nebenwirkungen sehr schwerwiegend sein, wenn der Patient Panangin-Arzneimittel verschreibungsfrei einnimmt.

Vorbereitung und Anwendung der Lösung

Wenn dem Patienten ein Medikamententropfen verschrieben wird, sollte die Verabreichungsrate 20 Tropfen pro Minute nicht überschreiten. In schweren Fällen ist es möglich, nach 5-6 Stunden wieder einzuführen. Eine solche Therapie ist jedoch nur unter Aufsicht von Ärzten in einem Krankenhaus möglich.

Zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen Infusion wird der Inhalt von 1-2 Ampullen in 50-100 ml Glucose gelöst. Das Verhältnis von Lösungsmittel und Medikamentendosis wird vom Arzt individuell ausgewählt.

Überdosierung und Erste Hilfe

Wenn der Patient nicht weiß, wie er Panangin einnehmen soll, und sich nicht die Mühe macht, die Anweisungen zu lesen, lassen die Folgen einer solchen Behandlung in Form von Hyperkaliämie und Hypermagneämie nicht lange auf sich warten. Das heißt, der Patient kann bereits kurze Zeit nach Einnahme übermäßig hoher Dosen des Arzneimittels Symptome wie Myasthenie, Müdigkeit, Verwirrtheit und Parästhesie entwickeln. Mit einer Überdosis Kalium steigt das Risiko für Herzrhythmusstörungen um ein Vielfaches, was sich in Herzrhythmusstörungen, Bradykardie und sogar Herzstillstand äußern kann.

Wenn Sie die zulässige Dosis des Arzneimittels überschreiten und nicht wissen, welche Nebenwirkungen Panangin hat, kann das klinische Bild einer Überdosierung mit Kalium durch Symptome einer Hypermagnesie ergänzt werden. In diesem Fall zeigt der Patient eine Abnahme der Muskelerregbarkeit und des Blutdrucks und erbricht. Wenn der Magnesiumgehalt dramatisch angestiegen ist, dh die Person eine Einzeldosis des Arzneimittels um das 2-3-fache überschritten hat, ist die Wahrscheinlichkeit einer Atemlähmung, einer Unterdrückung von Sehnenreflexen und sogar eines Komas hoch.

Unabhängig davon, aus welchem ​​Grund die Überdosierung auftrat, wie viel die zulässige Dosis überschritten wurde, sollte der Patient sofort Erste Hilfe erhalten. Dazu müssen Sie in / in die Calciumchloridlösung 100 mg / min eingeben. In besonders schwierigen Fällen einer Überdosierung sind Peritonealdialyse und Hämodialyse angezeigt.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Sogar diejenigen, die wissen, wofür die Panangin-Pillen bestimmt sind, interessieren sich für Informationen darüber, welche Medikamente damit eingenommen werden können.

Die gleichzeitige Anwendung des Arzneimittels mit Betablockern, kaliumsparenden Diuretika, Heparin, ACE-Hemmern und Cyclosporin kann zur Entwicklung einer Hyperkaliämie führen. Wie Sie wissen, kann dies zu Asystolie und Herzrhythmusstörungen führen.

Die Einnahme des Arzneimittels und in Kombination mit Arrhythmika wird nicht empfohlen, da ein hohes Risiko besteht, die negativen Auswirkungen auf Batmo- und Dromotropie zu verstärken.

Aufgrund des Gehalts an Magnesiumionen in den Panangin-Tabletten ist die gleichzeitige Anwendung mit Tetracyclinen und Streptomycinen unerwünscht. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Wirksamkeit der letzteren erheblich verringert ist.

Erwähnenswert ist auch, dass kalziumhaltige Zubereitungen die Wirkung von Magnesium erheblich verringern.

Es hat ein Mittel zur "Panangin" -Kontraindikation und zur gleichzeitigen Aufnahme mit Dexamethason, Atracurium und Suxametonium, da das Risiko einer erhöhten neuromuskulären Blockade steigt.

Bezüglich Hüll- und Adstringentien ist es wichtig zu wissen, dass sie die Absorption der Wirkstoffe des Arzneimittels im Magen-Darm-Trakt verlangsamen. Wenn daher die Verträglichkeit dieser Arzneimittel erforderlich ist, sollte das 3-Stunden-Intervall genau eingehalten werden.

Gleichzeitig sind aber Herzglykoside nicht nur möglich, sondern auch mit der Lösung "Panangin" zu empfehlen. Die Verträglichkeit dieser Wirkstoffe beruht auf der Tatsache, dass Kalium und Magnesium die Wirkung der Wirkstoffe auf die Glykosidstruktur verstärken und deren unerwünschte Wirkung verringern.

Gegenanzeigen

Wie jedes andere Medikament ist Panangin ein Arzneimittel mit einer eigenen Liste von Gegenanzeigen.

Die Einnahme einer Tablette des Arzneimittels bei Patienten mit chronischem und akutem Nierenversagen ist strengstens untersagt, da dies den Krankheitsverlauf verschlimmern und schwerwiegende Folgen haben kann. Es hat das Mittel "Panangin" Kontraindikationen für Patienten mit Hyperkaliämie und Hypermagnesie sowie schwerer Myasthenie.

Der Grund für die Ablehnung des Medikaments kann eine Störung des Aminosäurestoffwechsels, der Dehydration, der akuten metabolischen Azidose, der Hämolyse und der Addison-Krankheit sein.

Die Lösung "Panangin" Kontraindikationen viel breiter. Darüber hinaus gehören Dehydration, Stillzeit, Schwangerschaft, Alter bis zu 18 Jahren. Darüber hinaus ist es verboten, diese Form der Droge für Menschen mit Nebenniereninsuffizienz zu verwenden.

Nebenwirkungen "Panangina"

Es ist fast unmöglich, die Reaktion des Körpers auf einen der Bestandteile des Arzneimittels vorherzusehen, daher enthält die Anweisung eine Liste aller möglichen Manifestationen.

Somit kann das Verdauungssystem auf Panangin-Tabletten mit Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und Unwohlsein im Bereich der Bauchspeicheldrüse reagieren.

Seitens des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichts können Hyperkaliämie und Hypermagnesiämie auftreten, die von Parästhesien, Durst, Hyporeflexie, Krampfanfällen, vermindertem Blutdruck und Depression des Atemzentrums begleitet werden.

Wenn die Panangin-Lösung schnell in / in eingeführt wird, können Nebenwirkungen zusätzlich zu Hyperkaliämie und Hypermagnesiämie durch Phlebitis, AV-Blockade und paradoxe Reaktionen ergänzt werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Da das Medikament "Panangin" gefährlich genug ist, sollte es außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 15 bis 30 ° C gelagert werden. Das Verfallsdatum ist auf den Arzneimittelverpackungen angegeben: für eine Lösung von -3 Jahren und für Tabletten - 5 Jahre.

PANANGIN

◊ Filmtabletten, weiß oder fast weiß, rund, bikonvex, mit leicht glänzender und unebener Oberfläche, fast geruchlos.

Hilfsstoffe: kolloidales Siliciumdioxid, Povidon K30, Magnesiumstearat, Talk, Maisstärke, Kartoffelstärke.

Die Zusammensetzung der Hülle: Macrogol 6000, Titandioxid (E171), Butylmethacrylat, Dimethylaminoethylmethacrylat und Methacrylat-Copolymer [1: 2: 1], Talk.

25 Stück - Blasen (2) - Pappe verpacken.
50 Stück - Polypropylenflaschen (1) mit der Kontrolle der ersten Öffnung - Kartonverpackungen.

Die wichtigsten intrazellulären Kationen Kalium und Magnesium spielen eine Schlüsselrolle bei der Funktion vieler Enzyme, bei der Bildung von Bindungen zwischen Makromolekülen und intrazellulären Strukturen und beim Mechanismus der Muskelkontraktilität. Das intra- und extrazelluläre Verhältnis von Kalium-, Magnesium-, Calcium- und Natriumionen beeinflusst die Kontraktilität des Myokards. Endogenes Aspartat fungiert als Ionenleiter: Hat eine hohe Affinität für Zellen, durch die unbedeutende Dissoziation seiner Salze dringen Ionen in Form komplexer Verbindungen in die Zelle ein. Kalium- und Magnesiumaspartat verbessern den Myokardstoffwechsel. Ein Mangel an Kalium- und / oder Magnesiumionen prädisponiert für die Entwicklung einer arteriellen Hypertonie, Atherosklerose der Herzkranzgefäße und das Auftreten von Stoffwechselveränderungen im Myokard. Durch die Aufnahme von Kalium- und Magnesiumaspartat können Sie den Mangel an diesen Elektrolyten in Lebensmitteln ausgleichen.

Die Gesamtversorgung des menschlichen Körpers mit Magnesium bei einem Körpergewicht von 70 kg beträgt durchschnittlich 24 g (1000 mmol); Mehr als 60% des Magnesiums befinden sich im Knochengewebe und etwa 40% im Skelettmuskel und in anderen Geweben. Etwa 1% der gesamten Magnesiumversorgung des Körpers befindet sich in der extrazellulären Flüssigkeit, hauptsächlich im Serum. Bei gesunden Erwachsenen liegt Serummagnesium im Bereich von 0,7–1,10 mmol / l.

Magnesium wird durch aktiven Transport aus dem Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Der Hauptregulator des Magnesiumgleichgewichts im Körper sind die Nieren. 3-5% des ionisierten Magnesiums werden über die Nieren ausgeschieden.

Panangin

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Panangin - ein Medikament, das den Mangel an Kalium und Magnesium im Körper ausgleicht.

Pharmakologische Wirkung

Die Hauptwirkstoffe von Panangin sind Magnesiumasparaginat und Kaliumasparaginat.

Magnesium und Kalium sind intrazelluläre Kationen, die eine wichtige Rolle bei der Wechselwirkung von intrazellulären Strukturen und Makromolekülen, bei der Funktion vieler Enzyme und beim Mechanismus der Muskelkontraktilität spielen. Ein geringer Anteil dieser Ionen in der inneren Umgebung kann metabolische Veränderungen im Myokard hervorrufen, proarrhythmische Effekte (Arrhythmien) hervorrufen und zur Entwicklung einer arteriellen Hypertonie führen.

Asparaginat ist nicht nur ein Träger von Magnesium- und Kaliumionen, sondern trägt auch zu deren Eindringen in den intrazellulären Raum bei.

Die Kombination von Magnesium- und Kaliumionen in der Panangin-Zubereitung ist darauf zurückzuführen, dass der Kaliummangel im Körper in der Regel auch mit einem Magnesiummangel einhergeht und daher gleichzeitig eine Korrektur des Gehalts dieser Ionen erforderlich ist.

Formular freigeben

Panangin hergestellt in Form von:

  • Tabletten, filmbeschichtet, 50 Stk. in in Kartons verpackten Fläschchen;
  • Lösung zur intravenösen Verabreichung, 5 Ampullen (10 ml) in konturierten Kunststoffbehältern, verpackt in Pappkartons.

Anwendungsgebiete Panangina

Die Anweisungen enthalten die folgenden Angaben für Panangin:

  • Zustand nach Herzinfarkt;
  • Herzrhythmusstörungen (im Rahmen einer komplexen Therapie);
  • chronische Herzkrankheit;
  • Behandlung mit Herzglykosiden (in Kombinationstherapie);
  • Ersatztherapie mit einem Mangel an Kalium / Magnesium.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Panangin

Nach den Anweisungen ist Panangin in Form von Tabletten zur Anwendung bei Krankheiten und Zuständen wie:

  • Störung des Aminosäurestoffwechsels;
  • AV block ich grad;
  • schwere Myasthenia gravis;
  • Dehydration;
  • akute metabolische Azidose;
  • Hämolyse

Panangin wird nicht zur Einnahme und in Form von intravenösen Infusionen bei folgenden Krankheiten und Zuständen verschrieben:

  • akutes und chronisches Nierenversagen;
  • Hypermagnesium;
  • Hyperkaliämie;
  • AV-Block II und III Grad;
  • kardiogener Schock (BP über C.

Die Haltbarkeit der Tabletten beträgt 5 Jahre, die der Lösung 3 Jahre.

Panangin: Preise in Online-Apotheken

PANANGIN 10 ml N5-Konzentrat zur Herstellung der Infusionslösung.

PANANGIN N50 Registerkarte. Film beschichtet

Pananginlösung 10 ml 5 Stk.

Panangin rr d / in 10 ml № 5

Panangin konz. D / inf. 10 ml n5

Registerkarte Panangin. p / o gefangen №50

Panangin 50 tabl

Panangin-Lösung zur intravenösen Verabreichung von 10 ml 5 Ampere

Panangin tbl p / pl / etwa 158 mg + 140 mg Nr. 50

Registerkarte PANANGIN PLUS VITAMIN B6. N60

Plus Vitamin B6 Panangin Tab. 545 mg n60

PANANGIN FORTE N60 Registerkarte. Film beschichtet

Panangin forte tab p.po. 316 mg + 280 mg n60

Panangin plus vitamin b6 60 tabl

Panangin Forte 60 tabl

Plus Vitamin B6 Panangin Tabletten 545 mg 60 Stk.

Informationen über das Medikament sind verallgemeinert, werden zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich!

Die höchste Körpertemperatur wurde in Willie Jones (USA) gemessen, der mit einer Temperatur von 46,5 ° C ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Während des Niesens hört unser Körper vollständig auf zu arbeiten. Sogar das Herz hört auf.

Um den Patienten herauszuholen, gehen die Ärzte oft zu weit. Zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994. überlebte über 900 Operationen zur Entfernung von Neoplasmen.

Karies ist die häufigste Infektionskrankheit der Welt, mit der selbst die Grippe nicht mithalten kann.

Bei regelmäßigen Besuchen im Solarium steigt die Wahrscheinlichkeit, an Hautkrebs zu erkranken, um 60%.

Wenn Sie nur zweimal am Tag lächeln, können Sie den Blutdruck senken und das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle verringern.

Wenn Liebende sich küssen, verliert jeder von ihnen 6,4 Kalorien pro Minute, tauscht aber gleichzeitig fast 300 Arten verschiedener Bakterien aus.

Viele Medikamente wurden ursprünglich als Arzneimittel vermarktet. Heroin zum Beispiel wurde ursprünglich als Mittel gegen Babyhusten vermarktet. Und Kokain wurde von Ärzten als Anästhesie und Mittel zur Steigerung der Ausdauer empfohlen.

Auch wenn das Herz eines Mannes nicht schlägt, kann er noch lange leben, wie uns der norwegische Fischer Jan Revsdal gezeigt hat. Sein "Motor" stoppte um 4 Uhr, nachdem der Fischer sich verlaufen hatte und im Schnee eingeschlafen war.

Laut einer WHO-Studie erhöht eine halbstündige tägliche Konversation mit einem Mobiltelefon die Wahrscheinlichkeit eines Gehirntumors um 40%.

Der erste Vibrator wurde im 19. Jahrhundert erfunden. Er arbeitete an einer Dampfmaschine und sollte weibliche Hysterie behandeln.

Das bekannte Medikament "Viagra" wurde ursprünglich zur Behandlung der arteriellen Hypertonie entwickelt.

Das Gewicht des menschlichen Gehirns beträgt ungefähr 2% der gesamten Körpermasse, es verbraucht jedoch ungefähr 20% des Sauerstoffs, der in das Blut gelangt. Diese Tatsache macht das menschliche Gehirn extrem anfällig für Schäden, die durch Sauerstoffmangel verursacht werden.

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem sich ein Chirurg weigern kann, einen Patienten zu operieren, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person sollte schlechte Gewohnheiten aufgeben, und dann wird sie möglicherweise keine Operation benötigen.

Neben Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde - Hunde - an Prostatitis. Dies ist wirklich unsere treuesten Freunde.

Männer gelten als starkes Geschlecht. Jedoch wird jeder der mächtigsten und mutigsten Männer plötzlich schutzlos und äußerst verlegen, wenn er mit Problemen konfrontiert wird.

Nebenwirkungen von Panangin

Die meisten Medikamente dürfen nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen werden. Panangin ist keine Ausnahme. Um mögliche negative Auswirkungen zu vermeiden, sollten Sie wissen, welche Nebenwirkungen und Kontraindikationen Panangin hat. Die Einhaltung der Empfehlungen zur Mittelannahme trägt dazu bei, Komplikationen und unerwünschte Folgen während der Behandlung zu vermeiden.

Die Zusammensetzung und Wirkung des Arzneimittels

Die Anwendung von Panangin ist angezeigt für Patienten, die vor dem Hintergrund verschiedener Herz-Kreislauf-Erkrankungen Magnesium und Kalium im Körper nachfüllen möchten. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasste solche Wirkstoffe wie Magnesium- und Kaliumasparaginat. Bei einem Mangel an diesen intrazellulären Kationen werden insbesondere die Stoffwechselprozesse des gesamten Organismus im Herzmuskel gestört, was zur Entwicklung von Pathologien wie Arrhythmie, arterieller Hypertonie, koronarer Herzkrankheit, Organleitungsstörung und anderen führt.

Panangin wird in Form von Tabletten und Injektionslösungen hergestellt. Die Tabletten haben eine runde bikonvexe Form, einen weißen oder gräulichen Farbton, ohne erkennbaren Geschmack und Geruch. Die Injektionslösung ist transparent und in einer Kartonverpackung zu 5 Ampullen mit einer Dosierung von 20 mg verpackt.

Das Medikament hat eine Reihe von Analoga. Unter ihnen Plus Vitamin B6 Panangin, Asparkam, Aspangin und andere. Alle von ihnen enthalten Kalium und Magnesium, haben ihre eigenen Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Indikationen

Der Anwendungsbereich des Arzneimittels ist recht begrenzt. Panangin wird von Patienten bei folgenden Erkrankungen verschrieben:

  • Myokardinfarkt;
  • Herzfrequenzstörungen;
  • Herzkrankheit mit chronischem Verlauf;
  • Behandlung von Nebenwirkungen bei Patienten, die Herzglykoside erhalten;
  • arterielle Hypertonie.

Panangin wird hauptsächlich in der Rolle der komplexen Therapie verschrieben. Das Tool ist von Patienten gut vertragen, hat positive Bewertungen, bei bestimmungsgemäßer Verwendung treten selten Nebenwirkungen auf.

Gegenanzeigen

Bei der Verschreibung eines Arzneimittels muss ein Arzt unbedingt die Gegenanzeigen für Panangin berücksichtigen, da die Nichtbeachtung dieser Verbote schwerwiegende Folgen für das Leben und die Gesundheit des Patienten haben kann.

Tabletten und intravenöse Lösungen weisen ähnliche Gegenanzeigen auf, es gibt jedoch Unterschiede.

Tabletten werden unter folgenden Bedingungen nicht angewendet:

  • Nierenversagen mit akutem oder chronischem Verlauf. Die aktiven Bestandteile von Panangin, die in den Körper gelangen, werden in der Leber metabolisiert und von den Nieren ausgeschieden. Bei einer Fehlfunktion des Organs wird das Arzneimittel nicht vollständig aus dem Körper ausgeschieden, sondern reichert sich im Gewebe an. Dies birgt das Risiko, an Hyperkaliämie und Hypermagneämie zu erkranken.
  • atrioventrikuläre Blockade 1 Grad oder beeinträchtigte Leitfähigkeit elektrischer Impulse zwischen Vorhof und Ventrikel;
  • Verletzung des neuromuskulären Systems vor dem Hintergrund von Autoimmunerkrankungen (Muskelmyasthenie);
  • Verletzung des Wasser- und Elektrolythaushalts - Austrocknung;
  • Säure-Base-Ungleichgewicht - Azidose;
  • die Freisetzung von abnormalem Hämoglobin aufgrund der Zerstörung roter Blutkörperchen - Hämolyse.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Injektionen:

  • Pathologie der Nieren. Wie im ersten Fall werden Injektionen nicht an Patienten mit eingeschränkter Funktion des Harnsystems verabreicht, da das Risiko besteht, dass sich im Körper ein Überschuss an Magnesium und Kalium entwickelt.
  • überschüssiges Kalium im Blut;
  • überschüssiges Magnesium im Blut;
  • atrioventrikulärer Block 1–2 Grad;
  • Druckabfall unter 90 mm Hg;
  • kardiogener Schock;
  • Verletzung der Hormonsynthese durch die Nebennierenrinde;
  • Verletzung des Urins, Abnahme des Urinausflusses;
  • vollständige Beendigung der Urinausscheidung - Anurie.

Ist Panangin bei schwangeren Frauen kontraindiziert?

Es gibt keine direkten Kontraindikationen für die Anwendung des Arzneimittels während des Tragens des Kindes, aber es sollte mit dieser Vorsicht mit äußerster Vorsicht angewendet werden, nur unter Aufsicht des führenden Arztes.

Anwendungsmerkmale während der Schwangerschaft:

  • Panangin sollte im Notfall nur auf Empfehlung eines Spezialisten angewendet werden.
  • Um zu verhindern, dass während der Therapie zu viel Elektrolyt im Körper vorhanden ist, sollten regelmäßig Laborbluttests durchgeführt werden.
  • Schwangeren wird empfohlen, ein Medikament in Form von Tabletten zu verschreiben. Injektionen werden seltener angewendet.
  • mit der Entwicklung von sogar geringfügigen Anzeichen von Panangin-Intoleranz sollte die Medikation aufgegeben werden;
  • Bei der Verschreibung eines Arzneimittels sollte der Arzt die Arzneimittelwechselwirkung des beschriebenen Mittels berücksichtigen.

Jede Frau sollte sich daran erinnern, dass Medikamente während der Schwangerschaft negative Folgen für ihren Körper und die Gesundheit des Kindes haben können. Die alleinige Anwendung von Panangin oder die Änderung seiner Dosierung ist strengstens untersagt.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Panangin treten hauptsächlich bei Nichtbeachtung von Kontraindikationen oder bei Verstoß gegen die Anweisungen des Arztes zur Mittelverwendung auf. Zu den negativen Folgen zählen:

  • Schmerzen, Magen- und Darmkrämpfe;
  • Kopfschmerzen, Übelkeit;
  • Verletzung des Stuhls - Durchfall oder umgekehrt Verstopfung;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Trockenheit der Mundschleimhaut;
  • Schwankungen des Blutdrucks;
  • Atembeschwerden, Bronchospasmus;
  • Hitzegefühl;
  • Verletzung des Herzrhythmus, AV-Blockade.

Symptome einer Hyperkaliämie

Eine Hyperkaliämie oder ein Übermaß an Kalium im Körper führt zu Symptomen wie verminderter Urinabgabe, Erbrechen, Magenschmerzen, Müdigkeit, Muskelschwäche, Krämpfen, Schwellung der Gliedmaßen und Reizbarkeit.

Die Behandlung erfolgt durch Absetzen des Arzneimittels und Befolgung einer speziellen Diät. In schweren Situationen wird dem Patienten eine Lösung aus Chlorid und Kalziumglukonat injiziert, weniger häufig ist eine Hämodialyse erforderlich.

Symptome einer Hypermagnesiämie

Hypermagnesiämie verursacht eine Veränderung des Elektrokardiogramms, Druckabfall, Schläfrigkeit, eingeschränkte Atemfunktion, langsamen Puls, Übelkeit und andere Anzeichen.

Wie bei der Hyperkaliämie erfolgt die Behandlung durch Verabreichung von Calcium- und Natriumchlorid-Kochsalzlösung. In besonders schweren Fällen wird eine Hämodialyse durchgeführt.

Bei Auftreten der oben genannten Symptome sollten Sie die Einnahme von Panangin sofort abbrechen und einen Arzt konsultieren. Selbstheilung ist lebensbedrohlich.

Überdosis

Eine Überdosierung von Panangin führt bei einem Patienten zu folgenden Manifestationen:

  • Angst, Angst;
  • eine starke Verlangsamung des Pulses;
  • Durchfall;
  • trockener Mund;
  • epigastrischer Schmerz;
  • Gefühl von Herzklopfen;
  • Muskelschwäche;
  • Lähmung der Gliedmaßen.

Für die erste Hilfe sollte dem Patienten viel sauberes Wasser zu trinken gegeben werden, geben Sie kein Sorbens. Geeignete Aktivkohle, Smekta, Weißkohle, Polisorb usw. Wenn sich der Zustand nicht gebessert hat, müssen Sie ins Krankenhaus.

Patientenrezensionen

Vitaly, Wladiwostok
„Panangin ist ein teureres Gegenstück zu Asparkam und der Wirkstoff ist derselbe. Ich nehme dieses Medikament in Kursen 1-2 mal im Jahr, da ich einen Herzinfarkt hatte und oft an Herzrhythmusstörungen und Blutdruckschwankungen leide. Für die ganze Zeit bemerkte der Gebrauch von Nebenwirkungen nicht, dass die Pillen gut sind. "

Anna, Sewastopol
„Die unangenehmen Symptome in meinem Herzen traten nach 35 Jahren auf. Begann das Ziehen, Kribbeln und Brennen zu bemerken. Nachdem ich ins Krankenhaus gegangen war, wurden mir keine ernsthaften Krankheiten bekannt, aber Panangin wurde ernannt. Sah das Arzneimittel 3 Wochen lang, 3 Tabletten pro Tag, und negative Symptome traten weniger häufig auf. Der Preis und die Qualität des Arzneimittels sind durchaus zufriedenstellend. “

Natalia, Tscherepowez
„Ich selbst bin Arzt und weiß, dass es wichtig ist, den Elektrolytspiegel im Körper in der Norm zu halten. Um Ihr Herz zu erhalten, nehmen Sie zweimal im Jahr 2 Wochen lang an Panangin-Kursen teil. Natürlich empfehle ich nicht, das Medikament alleine zu nehmen, es ist besser, einen Arzt aufzusuchen. Ich denke, dass dieses Medikament Kalium und Magnesium im Blut gut auffüllt und dabei hilft, viele Komplikationen zu vermeiden. “

Was sind die Nebenwirkungen bei der Einnahme von Panangin?

Der Inhalt

Nebenwirkungen Panangin in der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels beschrieben. Sie können auftreten, wenn eine falsche Dosierung verschrieben wurde oder der Patient überempfindlich auf die Bestandteile des Arzneimittels reagiert. Wenn eine Nebenwirkung oder Verschlechterung während der medikamentösen Behandlung auftritt, ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren. Möglicherweise müssen Sie das Medikament abbrechen.

Grundlegende Informationen über das Medikament

Panangin stellt das Gleichgewicht von Kalium und Magnesium im Körper wieder her. Diese Substanzen gewährleisten das normale Funktionieren der inneren Organe und Körpersysteme. Am häufigsten wird das Medikament Personen verschrieben, die Diuretika einnehmen.

Darüber hinaus ist das Medikament verschrieben für:

  • Behandlung von Herzrhythmusstörungen;
  • Infarkttherapie;
  • Linderung von Herzinsuffizienz.

Darüber hinaus wird das Medikament für den Fall verwendet, dass eine Person nicht genügend Magnesium und Kalium aus der Nahrung erhält. Dies geschieht mit einer strengen Diät oder einer schlechten Diät. Panangin wird in verschiedenen Formen hergestellt, die je nach Erkrankung ausgewählt werden sollten.

Nebenwirkungen von Panangin können auftreten, wenn eine Person mit der Einnahme von Arzneimitteln begonnen hat, ohne mit den Gegenanzeigen vertraut zu sein. Es Kontraindikationen provozieren oft eine Verschlechterung.

Um dies zu verhindern, sollten Sie wissen, dass Sie das Medikament nicht einnehmen können, wenn Krankheiten wie:

  • Myasthenia gravis;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • Hyperkaliämie;
  • überschüssiges Magnesium;
  • Herzmuskelblockade;
  • Anämie;
  • Nebennierenfunktionsstörung;
  • Schock;
  • schwere Formen verschiedener Pathologien.

Darüber hinaus kann das Medikament nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden. Für Frauen in der Schwangerschaftsperiode wird das Medikament mit Vorsicht und nur mit absoluten Indikationen verschrieben.

Sie können Panangin nicht mit bestimmten Arten von Medikamenten kombinieren. Nicht anwenden bei Unverträglichkeit gegenüber Sorbit und Fructose.

Vor dem Gebrauch müssen Sie die Anweisungen lesen, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Nehmen Sie das Medikament auch nicht ohne die dringende Notwendigkeit und den Rat eines Arztes ein.

Wie treten Nebenwirkungen auf?

Die Nebenwirkungen des Arzneimittels sind sehr unterschiedlich. Trotz der Tatsache, dass das Medikament auf den menschlichen Körper wirkt, ist es sehr günstig, es kann den Zustand der Person erheblich verschlechtern, falls Nebenwirkungen auftreten.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen:

  • Übelkeit;
  • Bauchkrämpfe;
  • Schwindel;
  • verärgert Stuhl;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • trockener Mund;
  • ein starker Abfall des Blutdrucks;
  • Probleme mit den Atemwegen;
  • Krämpfe.

Wenn eine Person mit der Selbstmedikation beginnt, gibt es ziemlich oft charakteristische Anzeichen für einen Überschuss an Kalium und Magnesium im Körper. Bevor Sie es einnehmen, sollten Sie sicherstellen, dass diese Substanzen nicht in großen Mengen im Körper enthalten sind, da diese Laborblutuntersuchung durchgeführt wird. Besonders häufig wird diese Nebenwirkung bei intravenöser Verabreichung von Panangin beobachtet.

Die Verwendung von Mitteln für andere Zwecke führt auch zu negativen Konsequenzen. Um dies vor dem Gebrauch zu vermeiden, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie die Anweisungen lesen und einen Arzt konsultieren. Überschreiten Sie nicht die verschriebene Dosis oder Behandlungsdauer.

Rausch und Erste Hilfe

Die Nebenwirkungen der falschen Medikation werden nicht lange auf sich warten lassen, wenn der Patient sich dazu entschlossen hat, das Medikament alleine einzunehmen oder sich nicht an die Empfehlungen des behandelnden Arztes hält. Die ersten Symptome einer Überdosierung treten wenige Tage nach Einnahme des Arzneimittels auf.

Bei einer stark überschätzten Dosierung werden solche klinischen Manifestationen erkannt als:

  1. Myasthenie.
  2. Erhöhte Schläfrigkeit.
  3. Bewusstseinsverwirrung.
  4. Parästhesie.

Darüber hinaus stört der Anstieg des Kaliums im Körper die Myokardfunktion. Dieser Zustand ist lebensbedrohlich, da er zu Herzstillstand und Tod führen kann.

Eine Überdosierung von Magnesium tritt nicht viel seltener auf als eine Hyperkaliämie.

Dieser Zustand ist durch solche Manifestationen gekennzeichnet:

  • reduzierter Muskeltonus;
  • ein starker Blutdruckabfall;
  • Erbrechen;
  • Bewusstlosigkeit

Bei einer zweifachen Erhöhung der empfohlenen Dosis wird die Entwicklung lebensbedrohlicher Zustände beobachtet, die sich in Atemstillstand, Depressionsreflexen und Koma äußern. In diesem Fall verzehnfacht sich die Wahrscheinlichkeit des Todes.

Sobald der Patient Anzeichen einer Intoxikation des Körpers zeigt, sollte er sofort Erste Hilfe erhalten. Ärzte können dies nur tun, da die Hilfe darin besteht, eine Lösung von Calciumchlorid beizubehalten. Bei schweren Vergiftungsfällen sind Peritonealdialyse und Hämodialyse erforderlich. Der rechtzeitige Zugang zu medizinischem Fachpersonal hilft dabei, Menschenleben zu retten, da solche Zustände, die eine Überdosierung eines Arzneimittels auslösen können, höchstwahrscheinlich tödlich sind.

Der Schweregrad der Vergiftung wird vom Zustand des Patienten, den klinischen Manifestationen und der eingenommenen Dosis bestimmt und das Gewicht des Patienten wird ebenfalls berücksichtigt.

Kommt Panangin dem Herzen zugute?

Guten Abend, liebe Gäste. Heute werden wir den Nutzen und Schaden für den Organismus als Ganzes und für das Herz finden - die Panangin-Zubereitung. Lassen Sie uns ein paar Fragen zu diesem Thema untersuchen, es wird hier keine offiziellen Anweisungen geben, es wird Empfehlungen von Ärzten und Auszüge aus ihrer Arbeit zur Herzbehandlung geben. Sie können den offiziellen Link etwas weiter oben nachlesen und weiter unten im Text werden noch ein paar weitere zu finden sein.

Ich hoffe, dieser Artikel bringt Ihnen viel Gesundheit!

Myokardinfarkt - führend unter den Krankheiten, die eine hohe Sterblichkeit und Behinderung verursachen.

Jedes Jahr werden die Zahlen immer beängstigender, und deshalb beginnen viele darüber nachzudenken, Medikamente einzunehmen, um Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße vorzubeugen.

Oft wird dieses Medikament zu Panangin, das auch in der Schulmedizin aktiv zur Behandlung und bei anderen Erkrankungen des Körpers eingesetzt wird. Aber ist dieses Medikament sicher und sollte man es zur Prophylaxe einnehmen? Nicht jeder weiß es.

Zwischen den Anweisungszeilen: warum, an wen, wann und wie viel

Beim Kauf eines Tools für eine Empfehlung oder als Ergebnis einer breiten Werbung rät eine Person selten, die Anweisungen zu lesen und noch weniger, in den Inhalt zu lesen.

Er ist sich sicher: Einmal geholfen, wird ihm helfen. Darüber hinaus sind die Anweisungen für den Drogenkonsum in einfachen und verständlichen Worten abgefasst und der Schaden und andere Informationen - komplexe medizinische Begriffe, die für die normale Bevölkerung oft unverständlich sind.

Es ist jedoch nicht so beängstigend, wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Warum und wer braucht Panangin?

Aus den Anweisungen geht hervor, dass das „Vitamin für das Herz“ Panangin vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützt, indem Spurenelemente wie Kalium und Magnesium in den Körper aufgenommen werden.

Dies gilt zum einen, weil bei Fehlen der oben genannten Elemente diese durch Kalzium und Natrium ersetzt werden, die im Körper üblicherweise im Überschuss vorhanden sind.

Ein derart ungleicher Ersatz führt dazu, dass die Zellen des Herzens anschwellen und der Muskel länger kontrahiert ist, was in der Regel zu einer Störung des Herzrhythmus und der Trophäe führt.

Auf der anderen Seite, wenn Herzerkrankungen nur durch die Einnahme von Vitaminen hätten verhindert werden können, warum gibt es dann immer noch Patienten auf dieser Welt?

Das Medikament Panangin kann nicht nur Nutzen bringen, sondern auch Schaden anrichten, da seine schlecht durchdachte Technik zu einem Überschuss genau dieser Substanzen führen kann, was ebenfalls unsicher ist. Die Hersteller empfehlen die Verwendung von Panangin bei folgenden Krankheiten:

  • Herzinsuffizienz;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Myokardinfarkt;
  • Hypokaliämie;
  • Hypomagnesiämie;
  • Angina pectoris

Darüber hinaus wird das Medikament für Personen über 45 Jahren sowie für Sportler empfohlen, die mit Hilfe von Diäten und Abführmitteln abnehmen.

Jeder, der hormonelle Verhütungsmittel, Beruhigungsmittel, Diuretika und Medikamente gegen Magen-Darm-Erkrankungen einnimmt.

Auch krank mit Grippe, Erkältung und Diabetes. Das heißt, die Hersteller empfehlen dieses Medikament fast der gesamten Menschheit, da der Nutzen offensichtlich ist, aber nur wenige Menschen über den Schaden nachdenken.

Und die Leute glauben, kaufen, werden behandelt. Diese leichtfertige Einstellung zur Droge wird auch durch die Tatsache verursacht, dass Panangin ein Mineralzusatz ist.

„Einmal Vitamine, dann nichts Ernstes“ - denken viele. Inzwischen verschreiben Ärzte dieses Medikament nur noch selten zur Behandlung vieler Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Und das alles, weil Sie bei der Betrachtung viele Faktoren berücksichtigen müssen, die für jede Person unterschiedlich sind.

Wann und wie viel von der Droge müssen Sie trinken, um gesund zu sein

Jeder kann das Risiko eines Herzinfarkts um 40% senken, und dafür müssen Sie nur 3 Tabletten pro Tag trinken: nach dem Frühstück, nach dem Mittagessen, nach dem Abendessen.

Es ist wünschenswert, solche Behandlungen im Herbst und Frühling durchzuführen - während dieser Zeit sind die Vitamine definitiv nicht schädlich, da der menschliche Körper sich ihres Mangels besonders bewusst ist. Nur 2 Monate täglich einzunehmen ist genug - und das Herz ist normal!

Manchmal wird Panangin intravenös injiziert. Auf diese Weise wird es besser resorbiert und der Nutzen einer solchen Einnahme steigt.

Dann wird die Ampulle (10-20 ml) in einer Glucoselösung von 5% Konzentration (50-100 ml) verdünnt. Wiederholen Sie den Tropf kann nicht weniger als 6 Stunden und nur bei Bedarf sein. Diese Methode wird hauptsächlich in der Kombinationstherapie angewendet.

Panangin - eine Droge, die man nicht verhindern kann

Panangin ist ein Antiarrhythmikum, dh ein Mittel, das einen abnormalen Herzrhythmus wiederherstellt. Insbesondere die Wirksamkeit und der Nutzen von Panangin treten auf, wenn diese Verletzung mit einem Mangel an Kalium verbunden ist.

Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass nur ein Arzt eine solche Verletzung in jedem einzelnen Sonderfall feststellen kann und nicht ein Freund, ein Bekannter oder sogar eine Person, die sich als krank betrachtet. Zumindest, weil dafür ein EKG entfernt werden muss.

Als Maximum - denn nur der Arzt wird verstehen, was ein echter Verstoß ist, und das - ein kleiner Nachteil.

Dies gilt insbesondere für diejenigen, die Panangin mit Tachykardie, Bluthochdruck oder Druckproblemen einnehmen.

Vielleicht wird er keinen Schaden anrichten, aber es wird definitiv keinen Nutzen geben. Wenn es also Herzprobleme gibt, müssen Sie zum Arzt und auf keinen Fall zur Selbstmedikation gehen, was selten der Fall ist, wenn etwas Gutes bringt.

Um Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu vermeiden, sollte man keine Spurenelemente und Pillen trinken, sondern einen gesunden Lebensstil führen. Diese Wahrheit ist einfach und effektiv, maximaler Nutzen, Schaden ist ausgeschlossen.

Essen Sie richtig und die Vitamine werden in ausreichenden Mengen aufgenommen. Trainieren Sie regelmäßig und mit dem Verstand - das Herz wird gesund. Vergessen Sie das Rauchen und den Alkoholismus - auch Panangin hilft nicht, Krankheiten mit diesen Gewohnheiten zu vermeiden.

Die einzigen Menschen, die wirklich Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Panangin vorbeugen müssen, sind gefährdete Menschen.

Dies sind hauptsächlich diejenigen, deren nahe Verwandte an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Es ist erwiesen, dass die Wahrscheinlichkeit, an solchen Menschen zu erkranken, zehnmal höher ist als die derjenigen, die nichts mit den "Kernen" zu tun haben. Die Risikogruppe wird jedoch auch mit Ihrem Arzt besprochen.

Teerlöffel: Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Hersteller schreiben, dass Nebenwirkungen sehr, sehr selten sind, aber wenn sie unsachgemäß oder übermäßig lange eingenommen werden, können sie auftreten.

Dies gilt insbesondere für schwangere Frauen, die äußerst verantwortungsbewusst mit den verwendeten Medikamenten umgehen sollten.

Im Allgemeinen können die wahrscheinlichen Nebenwirkungen, dh die Schädigung durch das Medikament, vom zentralen oder peripheren Nervensystem, vom Verdauungssystem, von den Atemwegen und sogar vom Herz-Kreislauf-System beobachtet werden.

Sie können sich in Form von Anfällen, Hyporeflexie, Hautrötung, Übelkeit, Erbrechen und sogar Hitzegefühlen manifestieren. Am häufigsten leiden Menschen unter Durchfall.

Diejenigen, denen der Arzt dieses Medikament verschrieben hat, sollten sich jedoch keine Sorgen machen - es ist gut, wenn es wirklich benötigt wird, was bedeutet, dass es keine Nebenwirkungen gibt.

Das Medikament Panangin hat viele Kontraindikationen, von denen es besonders wert ist, die individuelle Unverträglichkeit, Hyperkaliämie, Hypermagnesiämie, Nierenversagen und Störung des Aminosäurestoffwechsels herauszustellen.

Sie sollten das Medikament nicht einnehmen und diejenigen, die ernsthafte Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben, weil auch die Tablette durch eine Kapsel geschützt ist, sich aber auflöst und die Wirkstoffe noch mit den Magenwänden interagieren.

Alternative - der Weg zur Gesundheit

Panangin wird für viele Krankheiten empfohlen, seine Anwendung ist oft übertrieben.

Beispielsweise ist es für die Behandlung von Blutgefäßen viel effizienter, die Vitamine C und P zu verwenden als Panangin.

Ja, dieses Medikament hilft, aber die Evidenzbasis eines gewöhnlichen Vitamins, sogar der gleichen Ascorbinsäure, ist viel mehr. Dies ist somit ein weiterer Beweis für Naturprodukte.

Ein weiterer wichtiger Faktor: Panangin enthält synthetische Vitamine, jedoch keine natürlichen, da ihre Verdaulichkeit viel geringer ist.

Die Konsequenzen, das heißt, der Schaden durch die Einnahme eines solchen "Vitamins" ist immer da, auch wenn die traditionelle Medizin darüber schweigt. Bisher wurde nichts Besseres erfunden - es ist ein gutes Heilmittel für die Behandlung, aber nur dann, wenn es erforderlich ist.

Infolgedessen ist es erwähnenswert, dass Panangin ein hochwertiges und wirksames Medikament ist, dessen Nutzen für Menschen wichtig ist, die an bestimmten Krankheiten leiden.

Dieser Vorteil manifestiert sich jedoch nur in Notfällen. Sie sollten nicht auf Werbung und Empfehlungen von Freunden hoffen, denn jede Person ist anders und was jemandem geholfen hat, hilft Ihnen nicht unbedingt.

Selbstmedikation bei Herzkrankheiten, insbesondere chronischen, ist ein direkter und ungehinderter Weg zu einem Herzinfarkt. Also pass auf dich auf, pass auf deine Gesundheit auf und trink nur die Medikamente, die von einem Arzt verschrieben werden!

Quellen:
healthage.ru/poleznye-sovety/lekarstvennie-preparati/preparat-panangin-chem-polezen-i-vreden-serdechnyj-vitamin/
life4well.ru/vospalenie-zhelez/zheludok-i-kishechnik/97297-polza-i-vred-panangina

Sie nahm dieses Medikament wie von einem Arzt verschrieben. Vor ein paar Monaten hatte ich das Gefühl, dass mein Herz versagt, es schien, als seien dies Symptome einer Herzrhythmusstörung. Ich hatte Angst und rannte zum Kardiologen. Ich trug eine Holter-Maschine, um die Aktivität des Herzmuskels zu verfolgen. Nicht erkrankte Abweichungen vom Rhythmus wurden jedoch behoben, und ich wurde mit „Panangin“ zusammen mit „Mildronat“ beauftragt, einen ganzen Monat lang zu trinken. „Panangin“ ist ein Medikament, das den Herzmuskel intensiv pflegt. Schon mitten in der Rezeption bemerkte ich weniger Unbehagen in meinem Herzen. Und im Allgemeinen - der Gesundheitszustand hat sich verbessert und es gibt mehr Kraft.

Ich habe lange von Panangin gehört, aber ich habe ihn erst letztes Jahr kennengelernt, als ich Tachykardie bekam, was sich schließlich als Nebenwirkung für Tsetrin herausstellte. Aber in diesem Moment wusste ich nichts davon, also gehorchte ich meiner medizinischen Mutter und ging für Panangin in die Apotheke.

Ich hatte keine besonderen Herzprobleme. Das einzige, was mit meinem EKG stabil ist, ist das Schreiben seit fünf Jahren: „Der mittlere Vorhofrhythmus“, in anderen Fällen jedoch sinusförmig, die „vertikale Position des EOS“. Ich konsultierte eine Kardiologin, schickte einen Spaziergang und sagte, dass sie keine Wunden suchte, bei denen es keine gab. Und nach dem letzten Mal sagte mir der EKG-Arzt, dass in meinem Alter (ich bin 26) dies möglich ist, alles in Ordnung ist.

Aber als es letzten Sommer bei der Hitze einen Druck von 75/50 und einen Puls von 105 gab, hatte ich wirklich Angst. Zur gleichen Zeit ging ich auch zur Arbeit, aber nur auf moralische und freiwillige Bemühungen.

Bei der ersten Ankunft half mir Panangin nicht, weil der Grund anders war. Ich habe drei Tage lang Pillen gesägt und sie in die hinterste Ecke geworfen und sie erst in diesem Jahr und aus einem anderen Grund herausgezogen, wie ich Ihnen weiter unten erzähle. Eine Tachykardie trat drei Tage nach der Abschaffung von "Cetrin" auf.

Vor ein paar Monaten fiel mir ein, dass Panangin irgendwo in meiner Nähe ist und Magnesium und Kalium enthält. Sechs Monate lang saß ich auf der richtigen Ernährung, beschränkte mich auf süße und andere Gefahren, ich wollte sie nicht! Und dann gelitten. Innerhalb von zwei Monaten nach der zweiten Hälfte des Zyklus konnte ich nichts mit mir selbst anfangen: Ich ging in den Laden und warf wie gebannt Brötchen, Pommes, Limo, Kuchen und Pralinen in den Korb. Ich sehe jemanden lecker (wie es mir damals schien), ich brauche es auch! Hier stellte sich, glaube ich, alles als gleich heraus: wenig Fett, nicht genug Kohlenhydrate, Mangel an Vitaminen und Mikroelementen, Frühling und Stress (Arbeit, Diplom schreiben, Training im Fitnessstudio und Englisch) - das war der Frühling und es blies weg. Ich kann nicht sagen, dass ich zugenommen habe, weil er mit mir innerhalb von zwei bis drei Kilogramm für einen Monat spazieren geht, aber er ist definitiv nicht gegangen.

Ich beschloss, mit Panangin als Magnesiumquelle zu beginnen, und er war auch zu Hause.

Analysierte die Anzeichen des Fehlens dieses Spurenelements und stellte den Zufall fest:

- Es ist unmöglich zu schlafen, auch wenn man lange geschlafen hat.

- Abnahme der Aufmerksamkeitskonzentration.

Darüber hinaus schreiben sie, dass, wenn Sie Süßigkeiten und Schokolade trinken, dies auch ein Mangel an Magnesium ist.

Zweifellos können all diese Anzeichen nicht nur auf einen Mangel an Magnesium hinweisen, sondern auch auf gefährlichere Zustände, aber ich habe mein Experiment begonnen, und mit zunehmender körperlicher Anstrengung wäre es offensichtlich nicht überflüssig.

Sah zwei Tabletten dreimal am Tag. Tabletten sind klein, rund, weiß, überzogen, gut geschluckt und das erste Mal. Eine Woche später bemerkte ich, dass ich kein Junk-Food wollte, etwas, das so lecker schien, nicht so schien, und wenn ich einen Bissen nehme, denke ich: "Warum zum Teufel war ich schon mal kaputt?"

Während des Empfangs (ungefähr zwei Packungen) wurde ich mit Schlaf und Aufmerksamkeit etwas besser (es ist schließlich Zeit zu gehen). Die Immunität begann sich zu verbessern.

Verursacht keine Schläfrigkeit, ich habe keine negativen Emotionen erlebt.

Um nicht ständig auf der Panangina zu sitzen, die ich mit Pentovit mitgenommen habe, habe ich beschlossen, eine Pause einzulegen. Nach einiger Zeit (eineinhalb Wochen) kaufte ich inländische Vitamine und nach zwei weiteren erkannte ich, dass alle meine Probleme, die durch zwei PEs (Panangin und Penovit) behoben wurden, zurückkehrten... Also musste ich wieder in die Apotheke.

Preis - etwa 140 Rubel.

Wie alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, möchte ich Panangin mit Bedacht anwenden. Und wir sind alle verschieden, jemand wird es tun und jemand wird von der Seite kommen...

Ich wünsche Ihnen allen, gesund und schön zu bleiben!

Panangin verschrieb einen Kardiologen. Vor einem Jahr gab es Schmerzen im Herzen, drückend, brennend. Es war sehr unangenehm. Und der Puls wurde immer erhöht, wenn die Frequenz zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute liegt, dann habe ich immer über 100 Schläge.

Der Kardiologe verschrieb Panangin. Nach dem Trinken des Kurses ging alles! Aber nach 2 Monaten begann sie wieder, Schmerzen im Herzen und den sehr schnellen Herzschlag zu fühlen. Aber diesmal hat sie beschlossen, nur Panangin zu trinken. Nachdem ich es 4 Tage lang getrunken hatte, waren alle meine Schmerzen weg.

Als Bestandteil von Kalium und Magnesium sind dies chemische Elemente, die beim Sport, Alkohol usw. oft aus dem Herzen ausgewaschen werden. Ohne diese Mineralien ist das Herz schwerer zu arbeiten und dies verursacht Schmerzen! Und es sollte bei Aufnahme von Schmerzen getrunken werden, wenn die Schmerzen vergehen, dann beenden Sie den Kurs. Ihre Cousine (sie lebt im Outback) wurde von einem Kardiologen namens Trimetazedin und anderen Medikamenten verschrieben, Panangin jedoch nicht. Ich riet ihr, Panangin zu trinken, einen Monat später sprachen wir mit ihr, sie sagte, sie habe sich geweigert, Trimetazedinin zu trinken und zu trinken, nur Panangin habe angefangen zu trinken und sie hatte Herzschmerzen.

Wenn Sie nur beginnende Schmerzen haben (Ischämie oder Angina pectoris) und keine größeren Veränderungen im Myokard auftreten, versuchen Sie zu trinken! Aber gehen Sie unbedingt alle Untersuchungen mit einem Kardiologen durch! Eine Tablette morgens, die zweite abends. Trinken Sie mindestens eine Woche! Sie werden den Effekt spüren! Er füllt wirklich das Herz der fehlenden Mineralien aus!

Im Allgemeinen ist das Tool sehr gut!

Grüße an alle und ich beeile mich, über die zwei Blasen von Panangin zu berichten, die ich getrunken habe. Heute ist die letzte Tablette! Ich kann nichts schlechtes über die Zubereitung sagen, aber wenn Sie sie die ganze Zeit verwenden, ist es ziemlich ärgerlich. Schon wird der Reflex erzeugt - aß - trinke eine Pille...

In der Durchstechflasche 50 Tabletten. Vorgeschriebener Arzt zur Beseitigung von Wadenkrämpfen. 1 Tablette dreimal täglich nach den Mahlzeiten. Der Effekt wurde jedoch nicht sofort erreicht. Nebenwirkungen werden nicht erkannt.

Im Allgemeinen werden alle Magnesiumpräparate zwei Monate lang getrunken. Und als Teil von Panangina Kaliya Asparaginat und Magnesium-Asparaginat

Tabletten in neutraler, glatter Schale zu schmecken. Leicht schlucken Es riecht nicht. Im Allgemeinen ist die Hauptsache, sie nicht zu vergessen. Und einen Arzttermin machen.

Ich möchte Ihnen etwas über diese Wundermedizin schreiben, habe aber keine medizinischen Qualifikationen, so dass ich nur persönliche Erfahrungen anbieten kann. Und er ist absolut neutral.

Hauptsache gesund sein!

Ich vertraue nicht wirklich Pillen und besonders herzbezogenen Pillen. Aber meine Mutter hat mich überzeugt, dass Panangin gut für die Gesundheit ist.

Es stellt sich heraus, dass Panangin nicht nur Medizin und Pillen ist, sondern auch Vitamine, d. H. Es gleicht den Mangel an Magnesium und Kalium im menschlichen Körper aus.
Die Zusammensetzung der Tabletten ist harmlos.

Das Werkzeug stärkt das Immunsystem und verbessert die Funktion des Herzmuskels - stärkt ihn. Magnesium aktiviert alle lebenswichtigen Prozesse im Körper.

Panangin hat aber auch Kontraindikationen während der Schwangerschaft, eine Überdosierung ist ebenfalls möglich, aber da es zulässig ist, bis zu 3 Tabletten gleichzeitig dreimal täglich einzunehmen, halte ich dieses Medikament für ziemlich harmlos.

Panangin wurde in Ungarn hergestellt (Gedeon Richter) und hat eine farbenfrohe neue Verpackung, aber das Design des Glases ist gleich geblieben.

Regelmäßig nehme ich längere Zeit (mehr als 5 Jahre) Panangin-Kurse zur Prophylaxe und ich kann sagen, dass mir das Medikament trotz der kontroversen Meinungen über seine Wirksamkeit persönlich sehr gut hilft. Es passiert, wenn Überlastung oder Stress im Herzbereich Unbehagen gibt, es sich lohnt, Panangin zu nehmen, alles kehrt zur Normalität zurück, und bei Herzinsuffizienz wird das Medikament von vielen meiner Freunde eingenommen, die Effizienz ist hoch. Persönlich nehme ich auch 1 Mal in drei Monaten für 10 Tage, 1 Tablette nach einer Mahlzeit zur Prophylaxe. Die Portabilität ist gut, von mir wurden keine Nebenwirkungen festgestellt. Ich empfehle bei Bedarf.

Das Medikament Panangin wurde meiner Mutter von einem Arzt in Kombination mit den Diuretika Indapamid und Hypothiazid verschrieben. Denn bei der Einnahme von Diuretika werden wichtige Mikroelemente für das Herz aus dem Körper ausgeschwemmt, Kalium und Magnesium. Und um sie im Körper wieder aufzufüllen, ist es notwendig, kalium- und magnesiumhaltige Medikamente wie Panangin zu verwenden. Es gibt auch ein billigeres Medikament - Asparkam, es ist unser inländisches und billiges, aber in Bezug auf die Wirkung ist es schlimmer und senkt den Druck erheblich. Der Druck von Panangin nimmt ebenfalls ab, aber nicht so sehr, es hat auch eine beruhigende Wirkung und hilft gegen Arrhythmien und Tachykardien.

Mama hat dieses Medikament 1 Tablette 3-mal täglich eingenommen. Sie begann aber zunächst mit einer halben Pille, da sie den Druck senkt.
Ich habe es auch während der Schwangerschaft angewendet, es wurde mir von einem Frauenarzt verschrieben. Ich weiß, dass er zu kleinen Kindern ernannt ist.

Weitere Artikel Zu Embolien