logo

Warum Panangin-Athleten?

Nachdem man sich an den Slogan gewöhnt hat, dass Sport Gesundheit ist, dass Sportler weniger krank sind, sind die Leute überrascht zu erfahren, dass sie während des Trainings das Trinken von Medikamenten empfehlen. Panangin im Sport und eine Reihe anderer Medikamente verschrieben, um die Funktion des Herzens aufrechtzuerhalten. Warum brauchst du das? Um die Frage zu beantworten, machen wir uns mit den Eigenschaften des Medikaments vertraut und erklären, warum es bei ernsthaften Sportarten notwendig ist, das Medikament einzunehmen.

Drogeninformation

Anweisungen zur Anwendung bei Panangin deuten darauf hin, dass das Medikament in Tabletten und Lösungen erhältlich ist. Panangin-Lösung für Sportler gilt nicht, aber die Pillen werden oft empfohlen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Tablet Folgendes enthält:

In der Medizin wird Panangin zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmten anderen Krankheiten angewendet, die mit dem Verlust von Magnesium- und Kaliumionen einhergehen.

Panangin wird häufig im Sport eingesetzt:

  • Magnesiumionen steigern die Muskelkraft und Ausdauer, verbessern den Proteinstoffwechsel. Magnesium wirkt sich nicht nur positiv auf das Myokard, sondern auch auf die Skelettmuskulatur aus;
  • Kalium verbessert den Glykogenstoffwechsel und erhöht die Ausdauer. Darüber hinaus helfen Panangin und andere Medikamente mit Kalium, Muskelkrämpfen vorzubeugen, die nach intensivem Training oder während der Einnahme von anabolen Medikamenten auftreten.

Sportler nehmen Panangin ein, um den Herzmuskel zu stärken, den Proteinstoffwechsel zu verbessern, der für den Muskelaufbau und die Vorbeugung von Anfällen notwendig ist.

Was gibt der Empfang Panangina

In Foren findet man oft Debatten darüber, was Panangin den Athleten gibt. In der Regel geht die Diskussion nicht über die Erörterung der pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels und der Behandlungsmethoden hinaus. Um die Notwendigkeit der Einnahme von Panangin zu verstehen, lohnt es sich, sich mit den Vorgängen beim Sport vertraut zu machen:

  • Herzklopfen nehmen zu und der Herzmuskelbedarf an Mineralien und Nährstoffen steigt.
  • Das Schwitzen nimmt zu und die für den Körper wichtigen Salze gehen durch den Schweiß verloren.

Es spielt keine Rolle, welche Sportart ein Mensch ausübt: Bodybuilding oder Laufen - der Mechanismus für den Verlust von Kalium- und Magnesiumionen ist in etwa gleich. Beim mobilen Training (Volleyball, Laufen, Fußball) ist die Belastung des Herzmuskels jedoch höher und beim statischen Training (Bodybuilding) steigt der Bedarf an Skelettmuskeln und es kommt zu einem Verlust durch Schwitzen.

Wenn es bei mäßiger Belastung möglich ist, den Kalium- und Magnesiumverlust über die Nahrung zu kompensieren, müssen Sie bei starker Belastung Panangin oder andere Arzneimittel mit ähnlicher Zusammensetzung trinken.

Panangin für Sportler wird benötigt, um Folgendes zu verhindern:

  • Anzeichen einer Myokardüberlastung (Herzklopfen, Brustschmerzen);
  • das Auftreten von Muskelermüdung;
  • "verkrampfte" Muskeln fühlen ";
  • Steifheit in den Gelenken;
  • Anfälle in stark beanspruchten Körperteilen.

Das Medikament kann diese Zustände verhindern und die sportliche Leistung verbessern.

Oft wird Panangin gleichzeitig mit Riboxin angewendet, wodurch die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff verbessert, Stoffwechselprozesse beschleunigt und die Muskelentspannung verbessert wird. Nach gleichzeitiger Anwendung von Panangin und Riboxin steigt die Ausdauer, die sportliche Leistung verbessert sich und das Risiko einer Myokardüberlastung sinkt.

Anwendungsregeln

Nachdem wir überprüft haben, wann es notwendig ist, Medikamente zu trinken, gehen wir zu den Regeln über: Wie ist Panangin beim Sport einzunehmen?

  • die Dosierung wird 1-2 Tabletten für 1 Empfang sein;
  • Pillen kauen oder hacken nicht;
  • trinken Sie eine Tablette Droge nach einer Mahlzeit, Trinkwasser;
  • Nehmen Sie die Pille dreimal täglich ein.

Der Prophylaxekurs für einen Sportler sollte 3-4 Wochen nicht überschreiten.

Die Tatsache, dass es notwendig ist, nur Panangin oder gleichzeitig Riboxin und Panangin für Sportler einzunehmen, wird von einem Sportarzt entschieden.

Es wird normalerweise empfohlen, Panangin bei erhöhter Belastung (Vorbereitung auf Wettkämpfe, Sportwettkämpfe) und während moderater Trainingseinheiten zu verwenden, um den Magnesium- und Kaliumverlust durch eine Diät auszugleichen.

Für einen Athleten ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es unmöglich ist, Panangin länger als einen Monat zu trinken. Deshalb sollten Sie vorbeugende Medikamente „podgadieren“, damit sie mit intensiven Belastungen einhergehen.

Die Kosten für Panangin sind ziemlich hoch und viele Sportler bevorzugen die Verwendung eines günstigeren Äquivalents - Asparkam. Trotz der Tatsache, dass es im Sport leichte Unterschiede zwischen den Analoga im Magnesium- und Kaliumgehalt gibt, hat dies keinen Einfluss auf das Ergebnis. Um den Ionenverlust auszugleichen, darf man keines dieser Medikamente trinken.

Panangin ist nicht nur für Sportler nützlich, sondern auch für Menschen, die im Amateursport aktiv sind. Kurze vorbeugende Medikamente stärken das Herz-Kreislauf-System, beugen Ermüdung und Steifheit bei Bewegungen vor.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/panangin__642
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=247161a5-ab7d-491f-8413-4c3bf3e02b46t=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Wie man Panangin im Sport einnimmt

Vitamine gegen Herztachykardie

Seit vielen Jahren erfolglos mit Bluthochdruck zu kämpfen?

Der Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Bluthochdruck durch tägliche Einnahme zu heilen.

Tachykardie ist eine der häufigsten Arrhythmien. Durch den beschleunigten Herzschlag wird der Herzmuskel zusätzlich belastet und verschleißt schneller. Um das Myokard in einem guten Zustand zu erhalten, ist mäßige Bewegung hilfreich, erfordert normalen Schlaf und ein Minimum an Stresssituationen. Vitamin-Mineral-Komplexe werden auch eine gute Unterstützung für unsere "Perpetual Motion Machine" sein.

Welche Vitamine braucht das Herz?

Während eines Tachykardieanfalls steigt der Sauerstoffbedarf des Herzmuskels. Gleichzeitig führt eine durch Tachykardie verursachte Abnahme des ausgestoßenen Blutvolumens zu einem Sauerstoffmangel des Gewebes, insbesondere des Myokards. Und dies ist mit der Entwicklung von Ischämie, Myokardinfarkt und kardiogenem Schock behaftet.

Bei der Behandlung von Bluthochdruck setzen unsere Leser ReCardio erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit zu widmen.
Lesen Sie hier mehr...

Die zweite Gefahr ist das erhöhte Risiko von Blutgerinnseln. Mit zunehmender Herzfrequenz beschleunigt sich der Blutfluss und es bilden sich Turbulenzen, bei denen ein Teil der roten Blutkörperchen stirbt. Dies wiederum führt zu einer Zunahme der Blutplättchen und einer Zunahme der Blutgerinnung. Es bilden sich Blutgerinnsel, die vom Blutstrom getragen werden. Ein Blutgerinnsel kann in jedes Gefäß gelangen und es blockieren. Die größte Gefahr besteht in der Embolie der Lungen- und Milzarterien sowie der Arterien von Gehirn, Darm und Beinen.

Um die Folgen einer pathologischen Tachykardie zu minimieren und den physiologischen Effekt zu verringern, benötigt der Körper Vitamin- „Dünger“. Einige der notwendigen Substanzen synthetisiert der Körper selbstständig. Bei pathologischen Belastungen ist jedoch Hilfe von außen erforderlich. Was bewirken Vitamine bei Tachykardie?

Tabelle: Liste der Vitamine und ihrer Wirkung

Wofür ist es?

Es ist nicht genug ein Vitamin für das Herz bei einer Tachykardie. Der Körper braucht auch Mineralien:

  • Kalium - es hängt von der Qualität der Erregung ab und zwingt den Herzmuskel zur Kontraktion;
  • Magnesium verbessert den Stoffwechsel im Myokard, beugt Herzrhythmusstörungen vor und hält das Gleichgewicht zwischen Kalium und Natrium aufrecht.
  • Kalzium (zusammen mit Vitamin D) normalisiert den Herzschlag;
  • Selen ist notwendig, um freie Radikale zu bekämpfen und die Zellen zu schützen. Es fördert die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Phosphor leitet den Nervenimpuls im Myokard und ist am Aufbau der Zellmembranen beteiligt.

Es ist besser, Vitaminkomplexe mit einem Kardiologen zu besprechen, da sie zu Tachykardien führen.

Überprüfung der Vitaminkomplexe

Ausgewogene Komplexe, die zur Minimierung der Auswirkungen von Tachykardie-Attacken verschrieben werden, enthalten Vitamine, Mineralien und pflanzliche Inhaltsstoffe.

Will dirigieren

  • Gefäßverhärtung;
  • Reduzieren Sie das Risiko für Angina und Herzinfarkt.
  • Regeneration von Myokardzellen;
  • verbessern die Kontraktilität der Herzmuskulatur.
  • B-Vitamine (B1, B6, B2);
  • Kalium- und Magnesiumasparginate;
  • Hagebuttenextrakt reich an Vitamin C und P (Rutin).

Angereichert mit Extrakt aus Ginkgo Biloba, einem Antioxidans, das die Blutviskosität senkt. Es kann nicht für Allergien gegen Bestandteile, während der Geburt und während der Stillzeit verwendet werden. Produziert vom Pharmaunternehmen Evalar.

Cardio Forte

Der pflanzliche Komplex aus Vitaminen und Mineralstoffen unterstützt das Herz und die Blutgefäße. Hauptaktion:

  • mild blutdrucksenkend;
  • baut Stress ab und erhält gleichzeitig die normale Herzmuskelfunktion aufrecht;
  • normalisiert den psycho-emotionalen Hintergrund;
  • reguliert den Fettstoffwechsel.
  • B-Vitamine (B6, B9, B12);
  • Vitamine C und E;
  • Beta-Carotin;
  • Valeriansäure;
  • L-Arginin und L-Taurin;
  • Flavonoid-Hyperosid
  • Lycopin.

Hyperozid wirkt antiarrhythmisch und Lycopin ist eines der stärksten natürlichen Antioxidantien. Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass seine Bestandteile in 2 Kapseln enthalten sind, die gleichzeitig eingenommen werden müssen. Cardio Forte ist während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Allergien gegen die Inhaltsstoffe kontraindiziert. Produziert von LEOVIT Nutrio LLC.

Herzaktives Weißdorn-Forte

Kardiologen empfehlen dieses pflanzliche Präparat zur Normalisierung des Herzrhythmus. Es wird als Vitaminpräparat in der Komplextherapie eingesetzt. Aktion:

  • beseitigt Herzschmerz;
  • korrigiert den psycho-emotionalen Zustand;
  • verbessert die Durchblutung des Herzmuskels und koordiniert dessen Arbeit.
  • Extrakt aus den Blättern und Früchten des Weißdorns;
  • Asparaginate von Kalium und Magnesium.

Weißdorn ist eine Quelle der Vitamine A, C, K, P, D und der Gruppe B. Er enthält Zink, Kupfer, Kalium, Chrom, Molybdän, Eisen und eine kleine Menge Kalzium. Das Medikament sorgt für eine normale Blutversorgung des Myokards und hilft, den Herzschlag zu normalisieren. Beruhigt das Nervensystem. Gilt nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit. Produziert vom Pharmaunternehmen Evalar.

Cardio-Gesundheit

Vitaminpräparation auf pflanzlicher Basis hat folgende Wirkung:

  • erhöht den Stoffwechsel im Herzmuskel;
  • verbessert die Koronardurchblutung;
  • reguliert den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel;
  • stärkt die Wände der Blutgefäße;
  • verbessert die Durchblutung;
  • Normalisiert die Herzfrequenz während einer Tachykardie.

Pulver sind ein Teil:

  • Knoblauch;
  • Weißdornfrucht;
  • Ingwer;
  • Centella Asian.

Darüber hinaus enthalten Kapseln:

  • Citrus-Bioflavonoide;
  • Liponsäure;
  • Coenzym Q10;
  • Vitamine A, C, E;
  • die Mineralien Selen, Zink, Magnesium und Kalium.

Vitamin-Komplex ist während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Patienten mit Geschwüren, Glomerulonephritis und Bradykardie kontraindiziert. Hersteller - Forever Living Products, USA

Panangin

Das Medikament soll den Mangel an Kalium und Magnesium im Körper ausgleichen. Die Zulassung zum Kurs hat eine ausgeprägte antiarrhythmische Wirkung. Panangin wird auch zur besseren Verträglichkeit von Herzglykosiden angewendet. sowie bei der komplexen Behandlung von Herzinsuffizienz, ventrikulären Arrhythmien und während eines Myokardinfarkts.

  • AV-Blockade 1–3 Grad;
  • Hyperkaliämie und Hypermagnesiämie;
  • kardiogener Schock;
  • Dehydration.

Es sollte nicht im ersten Trimenon der Schwangerschaft und mit Vorsicht im zweiten und dritten Trimenon sowie während des Stillens angewendet werden. Die Einnahme von Panangin sollte nur von einem Arzt verschrieben werden.

Vitaminkomplexe sind nur ein Hilfsmittel bei der Behandlung von Tachykardien. Verschreiben Sie ihnen einen Arzt in Kombination mit Medikamenten, Diät und anderen therapeutischen Methoden.

Kardiologen und Allgemeinmediziner berücksichtigen Indikatoren für oberen und unteren Blutdruck. Hypertonie oder essentielle Hypertonie erfordern eine gleichzeitige Erhöhung beider Indikatoren. Die Behandlung der Hypertonie erfolgt mit Hilfe von Arzneimitteln, die nicht nur den oberen, sondern auch den erhöhten unteren Druck regulieren.

Was ist niedriger Blutdruck?

Um die Druckindikatoren zu verstehen, müssen Sie wissen, wie beide Zahlen gebildet werden:

  • oberer Druck oder systolisch veranschaulichen die Pumpfunktion des Herzens. Der Indikator wird zum Zeitpunkt des Ausstoßes von Blut aus dem linken Ventrikel gebildet, ist also höher als der niedrigere Druck;
  • Ein niedrigerer Druck oder ein diastolischer Druck wird durch das Gerät zum Zeitpunkt der Diastole oder der Entspannung des Herzmuskels fixiert. Es wird zum Zeitpunkt des Schließens der Aortenklappe gebildet und zeigt den Zustand der Elastizität der Gefäße, ihren Ton und ihre Reaktion auf den Anteil des Herzzeitvolumens.

Der niedrigere Druck liegt normalerweise zwischen 60 und 89 mm. Hg Art. Es kann zunehmen oder abnehmen, was verschiedene Pathologien charakterisiert. Beispielsweise wird bei einer Nierenarterienstenose ein niedrigerer Druck verringert. Es wird oft als "Nierenerkrankung" bezeichnet, da der Zustand dieses Indikators häufig mit Nierenerkrankungen assoziiert ist. Und der obere Druck heißt Herz.

Der Blutdruck wird durch die Indikatoren des systolischen (oberen) und des diastolischen Drucks (unteren) bestimmt.

Hoher Bodendruck: Was ist die Gefahr des Zustands?

Die Gefahr eines erhöhten Unterdrucks liegt in den pathogenetischen Mechanismen des Prozesses. Allmählich ändert sich der Zustand des Körpers:

  1. Das Herz pumpt Blut in einem verstärkten Modus, dann steigen beide Druckindikatoren oder das Herz pumpt Blut in einem normalen Modus, dann steigt der niedrigere Druck.
  2. Die normale Funktion des Herzens und die Zunahme oder Abnahme des Unterdrucks lassen darauf schließen, dass Veränderungen in den Wänden der Aorta und anderer Blutgefäße aufgetreten sind. Das Kreislaufsystem befindet sich in einem Spannungszustand, der zu einer Abnutzung der Gefäße führt.
  3. Eine Abnutzung der Gefäßwand führt dazu, dass diese gebrochen ist und zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt führt.
  4. Eine allmähliche Veränderung der Wand führt dazu, dass atherosklerotische Plaques darauf liegen, was auch zu Schlaganfällen und Herzinfarkten führt. Sogar Atherosklerose wird zum Auslöser für die Entwicklung seniler Demenz, verminderter Intelligenz und kognitiver Fähigkeiten, die Entstehung von Typ-2-Diabetes.
  5. Im Laufe der Zeit lagern sich neben atherosklerotischen Plaques auch Calcinate und Thromben an den Gefäßen ab. Thrombose und Thromboembolie sind möglich.
  6. In den Nieren entwickelt sich mit der Zeit eine Stenose der Arterie, die eine allmähliche Faltenbildung des Gewebes oder eine Atrophie des Parenchyms des Organs hervorruft. Die Nieren entfernen keine Stoffwechselprodukte im gleichen Volumen, was durch die Entwicklung eines chronischen Nierenversagens und einer Intoxikation des Körpers gekennzeichnet ist.

Der diastolische Druck gibt die Höhe des Blutflussdrucks auf die Gefäßmembran an, wenn der Herzmuskel entspannt ist und das Blutvolumen in den Gefäßen abnimmt

Wie erkennt man erhöhten Unterdruck?

Wenn der niedrigere Druck erhöht ist, wird der Patient nicht über die direkten Manifestationen dieses Zustands klagen. Eine isolierte Erhöhung des Unterdrucks äußert sich nicht in Form von Kopfschmerzen oder Asthmaanfällen. Solche Symptome sind nur für erhöhten oberen und unteren Druck charakteristisch.

Der diastolische Druck in einem erhöhten Zustand kann während der Untersuchung des Patienten zufällig aufgedeckt werden.

Und im Laufe der Zeit sind Beschwerden über Komorbiditäten und die Folgen von erhöhten niedrigeren Raten möglich in Form von:

  • beeinträchtigtes Gedächtnis und kognitive Fähigkeiten;
  • häufiges Wasserlassen in kleinen Mengen (Pollakiurie);
  • Thromboembolie oder Thrombose.

Der Verlust der Elastizität der Blutgefäße geht mit einer Verletzung der Blutversorgung der Organe einher, dh Sauerstoff in der Zusammensetzung der roten Blutkörperchen wird schwer in die Gefäßwand einzudringen. Ischämische Organentwicklung. Dies kann zur Entstehung einer Erkrankung der Herzkranzgefäße führen, die vor dem Hintergrund einer ständigen Belastung des Myokards einen Herzinfarkt hervorruft.

Ein Anstieg der Normalwerte zeigt einen konstanten Spannungszustand in den Gefäßen an.

Warum entsteht ein hoher Unterdruck?

Eine wesentliche Erhöhung des Unterdrucks tritt in nicht mehr als 25% der Fälle auf. Steigen nur niedrige Indizes, so liegt der Grund häufig in Folgeerkrankungen. Das Erhöhen des niedrigeren Drucks provoziert in Zukunft das Wachstum des systolischen Parameters.

Der Arzt sollte Veränderungen vermuten und solche Strukturen des Körpers untersuchen, wie:

Bei der Behandlung von Bluthochdruck setzen unsere Leser ReCardio erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit zu widmen.
Lesen Sie hier mehr...

  • Nebennieren und Nieren;
  • endokrine Organe;
  • Hypophyse;
  • Herz und Defekte seiner Entwicklung;
  • Neubildungen im Körper, die Hormone produzieren.

Es ist wichtig, den Hormonspiegel zu bestimmen, und zwar:

Am häufigsten tritt der Anstieg aufgrund einer Verringerung des Lumens der Nierenarterie auf, und die Hauptfunktion der Niere besteht darin, das Blutgleichgewicht in den Gefäßen und Arterien aufrechtzuerhalten

Erhöhter systolischer und diastolischer Druck erfordert ärztliche Behandlung. Genauer gesagt über die Pathologien, die Druckstöße verursachen:

  • Erkrankungen der Nieren, Nebennieren.

In den Nieren befinden sich Rezeptoren, die den Blutdruck des Körpers beeinflussen. Die Organe werden mit Elektrolyten und Hormonen des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAAS) aktiviert, das für die Wechselwirkung von Renin, Angiotensin und Aldosteron sorgt. Aufgrund dessen variiert die ausgeschiedene Urinmenge, der Flüssigkeitsspiegel und das BCC im Körper werden reguliert. Einige Substanzen werden von den Nebennieren produziert, zum Beispiel Cortisol, Corticosteroide. Mineralocorticoid vom Aldosteron-Typ hat eine blutdrucksenkende Wirkung und entfernt Kalium aus dem Körper, wodurch die Menge an Natrium erhöht wird. Zur Untersuchung der Funktion dieser Strukturen wird CT, Ausscheidungsurographie zugeordnet.

  • Pathologie der Schilddrüse.

Erkrankungen der Schilddrüse sind nicht nur durch die Wirkung auf den Druck gekennzeichnet, sondern auch durch Veränderungen im Zentralnervensystem. Erhöhen Sie den unteren Druck kann Pathologie mit einem Überschuss an Schilddrüsenhormonen. Substanzen haben eine blutdrucksenkende Wirkung und beeinflussen auch den Zustand des Herzens, wodurch sich die Struktur des Myokards ändert. Sie erhöhen sowohl den oberen als auch den unteren Druck. Einfluss auf das Tonometer ist eines der ersten Symptome einer Schilddrüsenläsion, es tritt vor den anderen Zeichen auf.

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Erhöhter oberer und unterer Blutdruck können nicht nur durch Pathologien von Blutgefäßen erklärt werden. Wenn die Löcher in der Wirbelsäule, durch die die Arterien verlaufen, aufgrund von Pathologie oder Verletzung verengt werden, erhöhen sich die Anzeigen auf dem Tonometer und die Elastizität der Gefäßwand geht durch das Zusammendrücken von Strukturen verloren.

In der Medizin nehmen solche Faktoren zu: Funktionsstörung der Schilddrüse

  • Übermäßige Flüssigkeitsmenge im Körper.

Dieser Zustand erklärt sich durch die Aufnahme von überschüssigem Wasser oder durch die Begrenzung der Ausscheidung von mit den Nieren in Verbindung stehender Flüssigkeit. Der Anstieg des Unterdrucks wird durch Aldosteron und die Menge an Natriumionen beeinflusst. Wasser wird im Gewebe des Körpers zurückgehalten, wenn salzige Nahrung eingenommen wird. Wasser hilft, überschüssiges Salz im Körper zu verdünnen und wird nicht im Urin ausgeschieden. Um den Unterdruck zu verringern, können Sie das Wasser durch körperliche Aktivität, den Einsatz von Diuretika und Drogen entfernen.

Pathologie, bei der die Elastizität der Blutgefäße aufgrund der Ablagerung von Lipidplaques an der Gefäßwand abnimmt, die schließlich zu Kalzinaten werden. Die Pathologie entwickelt sich im Laufe der Jahre und manifestiert sich nicht im Frühstadium. Ein erhöhter Unterdruck wird festgestellt, wenn sich die Aortenwand ändert und der Bluthochdruck die Pathologie mit einem Anstieg des systolischen Drucks verbindet.

Veränderungen der Gefäßwand und ein Anstieg des Blutdrucks können durch Autoimmunvaskulitis, systemischen Lupus erythematodes ausgelöst werden. Krankheiten manifestieren sich häufiger bei Mädchen im Alter von 20 bis 25 Jahren.

Möglichkeiten zur Reduzierung des diastolischen Hochdrucks

Wenn der Patient sich keine Sorgen über die Symptome eines hohen diastolischen Drucks macht, sondern nur über das Tonometer, können Sie neben Angioprotektoren auch Medikamente für den Stoffwechsel einnehmen. Wirksam für Herz- und Gefäßaktivitäten wie "Asparkam", "Panangin", ATP, "Tonginal". Kaliumpräparate nähren das Myokard und lassen es nicht verbrauchen. Es ist wichtig, diese Medikamente gemäß den Anweisungen einzunehmen, mit Unterbrechungen in den Kursen. Übermäßiges Kalium kann Herzkammern verursachen und sie sogar in der Systole stoppen.

Medikamente werden nach einer umfassenden Untersuchung ausschließlich vom behandelnden Arzt verschrieben.

Diuretika können mit Kaliumpräparaten verwendet werden. Sie werden verschrieben, wenn der Patient Schwellungen befürchtet. Sie können sich harntreibende Tees machen, basierend auf:

  • Schachtelhalm;
  • Bärentraube;
  • Himbeeren und Johannisbeeren;
  • Preiselbeerblätter.

Apotheken verkaufen harntreibende Abkochungen mit Anweisungen zum Brauen von Tees und zur Verwendung. Solche Mittel verringern sowohl den unteren als auch den oberen Druck. Als Medikamente, Diuretika, am häufigsten Aldosteron-Antagonisten ernannt - "Spironolactone", auch bekannt als "Veroshpiron". Das Medikament beginnt nach drei bis vier Tagen regelmäßiger Anwendung zu wirken.

Oft verwendete Medikamente "Hypochlorothiazid", "Sidnokarb", "Torsid". Sie sind stark, daher wird die Dosierung streng von einem Spezialisten berechnet. Mittel wie "Triamteren", die Kalium einsparen, erhöhen die Mineralmenge im Körper und erfordern daher auch die Konsultation eines Arztes und die Untersuchung auf Elektrolyte. Diuretika werden während der Schwangerschaft nicht verschrieben.

Hoch-Niederdruck-Therapie

Liegt ein isolierter oder kombinierter erhöhter Unterdruck vor (ab 95 mm Quecksilber), verschreiben die Ärzte zentral wirksame blutdrucksenkende Medikamente:

  • "Moxonidin" - Alpha2-Adrenoblocker und Antagonist von Imidazolinrezeptoren.

Die Einnahme von Medikamenten erfolgt nach einer umfassenden Umfrage.

  • "Methyldopa" - Alpha2-Adrenoblocker, der für die Hemmung des sympathischen Nervensystems verantwortlich ist.
  • „Albarel“ ist ein Alpha2-Adrenoblocker, der die sympathomimetische Aktivität unterdrückt.

Die Medikamente beseitigen den Krampf der Blutgefäße, indem sie das sympathische Nervensystem hemmen und die Anzahl der Rezeptoren verringern, die Substanzen binden, die den Druck erhöhen. Infolge der Aufnahme nehmen sowohl der obere als auch der untere Druck ab, die Indikatoren sind normalisiert. Sie können das Medikament nur auf der Grundlage von Rezepten kaufen, die von einem Spezialisten geschrieben wurden.

Die primäre Hypertonie-Therapie wird durch konventionelle blutdrucksenkende Medikamente in Form von ACE-Hemmern oder APA2 ergänzt. Vor der Ernennung von Mitteln ist es wichtig, den Grad der Nierenarterienstenose zu überprüfen. Ein signifikanter Grad der Kontraktion ist eine Kontraindikation für die Einnahme von APA2- und ACE-Hemmern. Wenn eine Nierenarterienstenose festgestellt wird, müssen Calciumantagonisten oder neue Arzneimittel - Reninantagonisten - ausgewählt werden. Ein Vertreter dieser Gruppe ist Aliskiren.

Als ACE-Hemmer werden eingesetzt:

Sie werden oft mit Diuretika kombiniert. Kann in Abwesenheit von Gegenanzeigen Medikamente APA2 eingenommen werden, und zwar:

Diese Gruppen haben die geringste Anzahl von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Sie werden von Patienten mit Langzeittherapie über zwei Monate gut vertragen.

Um genau zu wissen, was zu tun ist, wenn Sie einen hohen Blutdruck haben (systolisch oder diastolisch), müssen Sie sich an Ihren Arzt wenden und die Werte auf dem Tonometer überprüfen. Sie können unabhängig voneinander ein Notizbuch führen und die Ergebnisse von Umfragen aufzeichnen, um den Indikator über einen längeren Zeitraum zu verfolgen. Messen Sie bis zu fünf Mal am Tag und bei Beschwerden.

Aspark

Inhalt

Asparkam (internationaler Name: Kalium- und Magnesiumasparaginat) ist ein Medikament zur schnellen Wiederauffüllung von Kalium- und Magnesiummangel im Körper, zur Normalisierung des Elektrolythaushalts. Es enthält auch Aspartat (Asparaginsäure) - ein Träger dieser Ionen durch die Zellmembran. Anabole Wirkung besitzt nicht.

Es wird bei Verstößen gegen den Herzrhythmus, die koronare Herzkrankheit (Angina pectoris) und zur Vorbeugung von Schlaganfällen angewendet. Oft für die Entwicklung von Muskelkrämpfen verschrieben.

Preis asparkam 40-120 Rubel pro Packung.

Analoga: das teurere Panangin von GEDEON RICHTER. Vorteile gegenüber Asparkam in Studien wurden nicht nachgewiesen.

Verfallsdatum. 3 Jahre.
Lagerbedingungen: An einem trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Verpackung von 50 Tabletten in einer Blisterpackung; auf 50 Tabletten im Blister, 1 Blister in einer Packung.
Urlaubskategorie: ohne Rezept.

Zusammensetzung der Darreichungsformen

Tabletten (haben einen eigenartigen Geruch):

  • Wirkstoffe: 1 Tablette enthält Magnesiumasparaginat 175 mg (0,175 g), Kaliumasparaginat 175 mg (0,175 g);
  • Hilfsstoffe: Maisstärke, Polysorbat-80, Calciumstearat, Talk.

Injektionslösung:

  • Wirkstoffe: 1 ml Lösung enthält wasserfreies Magnesiumparaginat 40 mg (3,37 mg Magnesium), wasserfreies Aspaginat Kalium 45,2 mg (10,33 mg Kalium);
  • Sonstige Bestandteile: Sorbit (E 420), Wasser zur Injektion.

Asparkam bezieht sich auf Medikamente, die Stoffwechselprozesse regulieren. Der Wirkungsmechanismus ist mit der Rolle von Asparaginaten bei der Übertragung von Magnesium- und Kaliumionen in den intrazellulären Raum und deren Beteiligung an Stoffwechselprozessen verbunden. Asparkam beseitigt Elektrolytstörungen, Magnesium- und Kaliummangel, verringert die Erregbarkeit und Leitfähigkeit des Myokards, zeigt eine mäßige antiarrhythmische Wirkung, verbessert den Metabolismus im Myokard und im Herzkreislauf und verringert auch die Empfindlichkeit des Myokards gegenüber Herzglykosiden und die Manifestationen ihrer Toxizität. Mg2 + -Ionen aktivieren Na +, K + -ATPasen. In diesem Zusammenhang wird die intrazelluläre Konzentration von Na + -Ionen verringert und der Zustrom von K + -Ionen in Zellen nimmt zu. Wenn die Konzentration von Na + -Ionen in der Zelle abnimmt, wird der Austausch von Na + - und Ca2 + -Ionen in den glatten Muskeln der Blutgefäße gehemmt, was zu deren Entspannung führt. K + -Ionen stimulieren die Synthese von ATP, Glykogen, Proteinen und Acetylcholin. K + - und Mg2 + -Ionen unterstützen die Polarisation von Zellmembranen. Asparaginat ist ein Träger von K + - und Mg2 + -Ionen und fördert deren Eintritt in den intrazellulären Raum. In der Zelle ist Asparaginat auch an Stoffwechselprozessen beteiligt, fördert die Synthese von Aminosäuren, Aminozuckern, Nukleotiden und stickstoffhaltigen Lipiden und korrigiert die Stoffwechselstörung des ischämischen Myokards.

Zieht schnell und vollständig ein und wird hauptsächlich von den Nieren ausgeschieden. Die Konzentration von Kalium und Magnesium im Blut erreicht innerhalb von 1-2 Stunden nach Einnahme des Arzneimittels ein Maximum. Aus dem Blut gelangt das Medikament in Form von K +, Mg2 + -Ionen und Asparaginat in die Kardiomyozyten und ist am Zellstoffwechsel beteiligt.

Wie ist Panangin für Sportler einzunehmen?

Asparkam (Panangin) im Bodybuilding: Eigenschaften, Verwendung, Dosierung

Asparkam (Panangin) ist ein Medikament, das verwendet wird, um Kalium und Magnesium im Körper schnell wieder aufzufüllen und den Elektrolythaushalt zu normalisieren.

Asparkam wird zur Vorbeugung von Schlaganfällen, zur Behandlung von Muskelkrämpfen, Herzrhythmusstörungen und Angina (Ischämie) angewendet.

Beim Bodybuilding wird Asparkam oft in Phasen intensiver körperlicher Anstrengung eingesetzt, um Übertraining zu verhindern.

Ein Analogon von Asparkam - Panangin.

Dosierungs- und Empfangskurs

Zur Prophylaxe und während des Bodybuildings sollte Asparkam dreimal täglich nach den Mahlzeiten in einer Menge von 1-2 Tabletten eingenommen werden. Die Gesamtdauer des Kurses beträgt 3-4 Wochen.

Bei langen Kursen ist eine regelmäßige Überwachung des Kalium- und Magnesiumspiegels im Blut sowie von Indikatoren für die Elektrolyt-Hämostase und EKG-Daten erforderlich. Die Verwendung höherer Dosierungen von Asparkam ist nicht gerechtfertigt, da ein Überschuss an Kaliumionen von den Nieren ausgeschieden wird.

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • akutes und chronisches Nierenversagen;
  • Addison-Krankheit;
  • Hyperkaliämie, Hypermagnesiämie;
  • atrioventrikulärer Block II-III Grad;
  • kardiogener Schock (AD

So stärken Sie das Herz beim Sport und bei hohen Belastungen

Partnerschaftsmaterial Evgeny Suborov 21. März 2017

Die Popularität des Laufens in unserem Land wächst von Jahr zu Jahr und es ist nicht überraschend. Die meisten Menschen glauben, dass es Ihnen ermöglicht, Ihre Gesundheit zu verbessern, Stress abzubauen und zusätzliche Pfunde loszuwerden. Joggen ist eine der besten Möglichkeiten, um das Herz-Kreislauf-System zu stärken und Krankheiten vorzubeugen. Bereits 1935 analysierten Wissenschaftler Daten aus medizinischen Untersuchungen von 16.000 Schülern über einen Zeitraum von 30 Jahren und stellten fest, dass körperliche Aktivität das Herz praktisch nicht überlastet. Dass auch ein Marathonlauf sicher ist, zeigte sich 1985, als eine Gruppe von Männern mittleren Alters am Boston-Marathon teilnahm, die einige Jahre vor dem Start einen Herzinfarkt erlitten hatten. Regelmäßiges Training wirkt sich natürlich positiv auf den gesamten Körper aus, vor allem aber auf das Herz-Kreislauf-System. Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Herz-Kreislauf-System bei schwerer körperlicher Anstrengung (der Grundperiode, dem Erreichen der höchsten körperlichen Fitness) ebenfalls einer erhöhten Belastung ausgesetzt ist. Je intensiver das Training ist, desto höher ist die Belastung des Herzmuskels. Das Herz des Athleten, der gerade trainiert, passt sich allmählich an die Durchführung einer großen Menge körperlicher Arbeit an. Ein gut ausgearbeiteter Trainingsplan ermöglicht es Ihnen, die Aktivität des Herzmuskels zu stärken und Reservemechanismen zu entwickeln. Trotzdem ist es manchmal notwendig, Herz und Blutgefäße ein wenig zu „unterstützen“.

Warum sind Elektrolyte für einen Läufer wichtig?

Elektrolyte helfen unserem Körper, normal zu funktionieren. Sie sind für den Magen-Darm-Trakt, das Herz-Kreislauf-, das Muskel- und das Nervensystem notwendig. Die wichtigsten für den Körper sind Kalium, Magnesium, Natrium und Kalzium. Die Aufrechterhaltung des Elektrolythaushalts für einen Läufer ist ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Trainingsprozesses. Elektrolytstörungen können dazu führen, dass ein Athlet bei Wettkämpfen keine guten Leistungen erbringt, was zu Muskelkrämpfen und Leistungseinbußen führt. Und natürlich ist die Verschlechterung des Herz-Kreislauf-Systems während intensiver Trainingseinheiten teilweise auf eine Verletzung des Elektrolytgehalts in unserem Körper zurückzuführen. Aber das ist noch nicht alles. Was halten Sie von den Folgen eines Elektrolytungleichgewichts: Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit, Verstopfung, trockene Haut, Muskelschwäche, eingeschränkte Gelenkbeweglichkeit?

Eine der Ursachen für Elektrolytstörungen ist übermäßiges Schwitzen während des Trainings, insbesondere bei heißem Wetter, sowie eine unzureichende Auffüllung des Elektrolyts während der Erholungsphase.

Kalium

Kalium hat eine Reihe nützlicher Funktionen im Körper: - reguliert den Austausch von Wasser und Natrium, - beteiligt sich an der Weiterleitung von Nervenimpulsen an die Muskeln, - normalisiert die Herzmuskelkontraktionen, - aktiviert eine Reihe von Enzymen und beteiligt sich an den Prozessen der Energiebildung, - beteiligt sich an der Synthese von Proteinen und Kohlenhydraten, - Erleichtert die Bewegung von Nährstoffen in die Zellen und trägt zur Akkumulation von Glykogen bei.

- glättet die negative Wirkung von Natrium auf den Blutdruck (Natrium führt zu einem Druckanstieg).

In Abwesenheit chronischer Krankheiten wird selten ein Kaliummangel beobachtet: Es gibt eine gewisse Versorgung des Körpers mit diesem Elektrolyten, und wir verlieren auch bei den schwierigsten Trainingseinheiten nicht viel Kalium. Bei einer unzureichenden Ernährung und einer erhöhten Belastung des Herz-Kreislauf-Systems wird es jedoch wichtig, ein Kaliumgleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Der normale Kaliumgehalt im Blut beträgt 3,5–5,5 mmol / l und die tägliche Aufnahmemenge beträgt 3600 mg.

Magnesium

Magnesium wird als "verstecktes Ion" bezeichnet, da es untrennbar mit dem Austausch von Kalium und Phosphor verbunden ist. Die Rolle von Magnesium im Körper: - Erhält den normalen Gefäßtonus (Elastizität), - Verbessert die Kontraktilität des Herzmuskels, - Fördert die Kaliumaufnahme, - Unterstützt den Körper bei der Proteinsynthese, - Erleichtert die Arbeit einiger Enzyme, - Hilft bei der Reduzierung und Entspannung der Muskeln, - Unterstützt die Aufrechterhaltung des Blutdrucks, - erhöht die Stressresistenz des Körpers, - wirkt beruhigend, - vermindert Angstzustände und Reizbarkeit, - senkt den Cholesterinspiegel,

- trägt zur Normalisierung der Blutgerinnung und des Knochenstoffwechsels bei.

Magnesiummangel ist ebenfalls sehr selten, aber seine Beziehung zum Kaliumstoffwechsel macht es wichtig, das Gleichgewicht dieses Ions aufrechtzuerhalten. Magnesiummangel verursacht eine Reihe von Symptomen, von Schläfrigkeit und Muskelschwäche bis hin zu Halluzinationen und Taubheit in den Gliedmaßen. Der normale Magnesiumgehalt im Blut beträgt 0,66–1,07 mmol / l und die tägliche Aufnahme beträgt 400 mg.

Wo finde ich Elektrolyte?

Natürlich ist die beste Elektrolytquelle das Essen, aber eine vollwertige Ernährung ist für die ständig eiligen und geschäftigen Bewohner der Metropole oft unzugänglich. Aber was ist mit erhöhter körperlicher Aktivität, wenn das Gleichgewicht der Elektrolyte für ein gutes Ergebnis so wichtig ist? Der Ausweg aus dieser Situation ist die Einnahme von Kalium- und Magnesiumpräparaten, beispielsweise Panangin. Panangin-Präparate enthalten Spurenelemente, die für Herz und Muskeln von Vorteil sind und so das Herz-Kreislauf-System unterstützen. Pananginas „Pedigree“ gibt es seit mehr als 30 Jahren, was nicht verhindert, dass es ein dringendes Mittel bleibt, da die in der Zubereitung enthaltenen Spurenelemente in einer organischen, leicht verdaulichen Form vorliegen - in Form von Asparaginsalzen. Auf diese Weise können Sie ausgewogene, moderate Dosierungen von Spurenelementen verwenden, um die gewünschten Wirkungen zu erzielen: - Erhöht die Aufnahme von Kalium und Magnesium im Darm, - Fördert den Fluss von Kalium und Magnesium zum Ort ihrer Wirkung (innerhalb der Zelle).

- ist an der Synthese von ATP-Energiemolekülen in Zellen beteiligt.

Es ist erwähnenswert, dass kürzlich eine neue verbesserte Formel mit Kalium und Magnesium, Panangin Forte, erschienen ist. In einer Pille gibt es zweimal mehr Mikroelemente. Dies ist praktisch, da Sie so die Anzahl der Tabletten pro Tag reduzieren können.

Anstelle einer Schlussfolgerung: Sollte ein Läufer Elektrolyte nehmen?

Natürlich ist es wichtig, während der Zeit starker körperlicher Anstrengung, mit aktiver Vorbereitung auf den Start und sogar in der Nebensaison, ein optimales Wasser-Elektrolyt-Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Wenn eine ausgewogene Ernährung nicht möglich ist, sind Kalium- und Magnesiumpräparate von unschätzbarem Wert.

Ihre Wirksamkeit im Sport wird durch eine Reihe von Studien bestätigt. In einer der Arbeiten wurde ein positives Ergebnis der Verwendung von Magnesiumsalzen bei Sportlern gezeigt, darunter Marathonläufer (Gromova O. A. und andere. Brustkrebs. Cardiology. 2016, Nr. 9. S. –571). Umfragestudien haben gezeigt, dass die Elektrolytergänzung sowohl bei Amateursportlern (Knapik JJ, et al., Sportmedizin (Auckland, Nz), 2016; 46, 103–123) als auch bei Profis (Lun V, et al., Int. J Sport Nutr Exerc Metab. 2012 Feb; 22 (1): 31–7.).

Das Material wurde mit Unterstützung von JSC Gedeon Richter (Ungarn) verfasst.

Panangin: Indikationen für die Verwendung von Tabletten, Bewertungen von Kardiologen und Analoga

DlyaSerdca → Arzneimittel → Herz-Kreislauf-System → Mineralstoffzusätze → Panangin ": Anwendungsmerkmale, Analoga und Meinungen von Kardiologen

Panangin ist ein Medikament, das häufig für Menschen mit einem Mangel an Kalium oder Magnesium verschrieben wird.

In den meisten Fällen ist das Zeugnis nicht altersspezifisch und kann daher in jedem Alter unter Berücksichtigung des Zeugnisses des Arztes und der Zusammensetzung des Arzneimittels erstellt werden.

Das Medikament gelangt in die Blutbahn und reagiert mit Stoffen, die am Stoffwechsel beteiligt sind. Es wird auch die therapeutische Wirkung des Arzneimittels in Abhängigkeit von der Zusammensetzung und Form der Freisetzung beobachtet.

Das Arzneimittel wird nur verkauft, wenn Indikationen für seine Anwendung sowie ein Rezept eines Kardiologen vorliegen. Es gibt Bewertungen von Patienten, die das Arzneimittel selbst gekauft haben. Es ist erlaubt, es selbst zu nehmen, wenn die Behandlung zu Hause durchgeführt wird.

Es gibt Pillen und Ampullen der Droge. Bewahren Sie es an einem dunklen, für Kinder unzugänglichen Ort auf. Es ist wünschenswert, dass die Temperatur im Raum 25 Grad nicht überschreitet. Die Verpackung des Arzneimittels ist weiß mit dem Namen des blauen.

Alle Gummibärchen sind nicht in einer Blase, sondern in einer Blase. Der Bezug ist kindersicher. Es kostet Panangin von 600 bis 800 Rubel, je nach Verkäufer und Apotheke.

Die Zusammensetzung enthält: 0,157 g Kalium und 0,13 g Magnesium. In der Vorbereitung für die intravenöse Verabreichung gibt es eine Anweisung; Zusammensetzung - 0,01 ml entfielen 0,45 Kalium, 0,4 g Magnesium.

Die Zusammensetzung von Asparaginata richtet sich nach der Anzahl der Elemente, wie 11 mg Magnesium und 36 mg Kalium in Pillen. Ampulle pro Reinprodukt hat eine Zusammensetzung von 104,3 mg Kalium und 34,7 mg Magnesium. Bei der Ionenberechnung werden Stoffe vorgeschrieben.

Da dieses Produkt zu der pharmakologischen Gruppe gehört, die den Gewebeumsatz beeinflusst, beeinflusst es den Austauschprozess zwischen den Geweben des Herzmuskels und den darunter liegenden Bindegeweben.

Merkmale des Zwecks des Arzneimittels

Es gibt Hinweise, wann das Medikament verschrieben wird, wenn Probleme mit dem Rhythmus des Herzschlags auftreten.

Es gibt Bewertungen von Patienten, die darauf hinweisen, dass das Medikament nicht geholfen hat. Sie müssen sich daher vor der Einnahme mit Ihrem Arzt beraten.

Wenn eine Störung des Herzrhythmus aufgrund einer Vergiftung des Organismus, einer Vergiftung mit Digitalis oder der Tatsache eines Herzflimmerns vorliegt, wird Panangin verschrieben. Das Zeugnis des Arztes gibt außerdem das Recht, es als prophylaktisches Mittel zu verwenden, um Verletzungen im Bereich von unregelmäßigem Vorhofrhythmus und Paroxysmus in diesem Bereich zu beseitigen.

Panangin: Eine Gebrauchsanweisung besagt, dass das Medikament zur Behandlung von Koronarinsuffizienz verschrieben werden kann, wenn Hinweise auf Verstöße im Bereich der erforderlichen Sauerstoffmenge und deren Abgabe an den Herzmuskel vorliegen.

Damit können Sie Verletzungen, die durch den Myokardstoffwechsel verursacht werden, im Falle einer Verringerung des Kaliumspiegels im Blut reduzieren. Es hilft auch, negative Reaktionen nach dem Gebrauch von Diuretika zu vermeiden, die Natrium und Chlor aus dem Körper entfernen.

Merkmale der Behandlung

Die Symptome einer Tachykardie sind keine Krankheit, sondern nur ein Anzeichen für eine Veranlagung zu Herzerkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Herzklopfen können daher vorbeugend und ambulant behandelt werden.

Abhängig von der Art der Tachykardie und ihrer Art können sie verschiedene kumulative Behandlungen mit Panangin verschreiben.

Die Termin- und Behandlungstaktik wird von einem Kardiologen festgelegt, nachdem alle erforderlichen Patientenanalysen gesammelt wurden.

Nachdem wir uns mit den Methoden von Elena Malysheva zur Behandlung der HERZKRANKHEIT sowie mit der Wiederherstellung und Reinigung der GEFÄSSE befasst haben, haben wir uns entschlossen, sie Ihnen anzubieten.

Gibt es. Es kann der ventrikulären Form zugeschrieben werden. In diesem Fall wenden Sie sofort eine Behandlung mit diesem Medikament an. Wenn festgestellt wird, dass eine paraxysmale Tachykardie vorliegt, wird die Behandlung stationär durchgeführt und das Arzneimittel in Ampullen verschrieben. Weniger verbreitet als Hauptbehandlungsmethode ist das Medikament zum Nachweis des Sinustyps der Krankheit. Zahlreiche Bewertungen von Patienten zeigen, dass sich der Zustand verbessert, wenn das Medikament in Form von Tabletten eingenommen wird.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels hängt von der Art der Behandlung ab. Diejenigen, die es gewohnt sind, sich selbst zu behandeln, werden die Vorteile der Medikamente nicht richtig spüren können.

Während der schwangerschaft

Wenn eine schwangere Frau Probleme mit Herz und Atemnot hat, wird ihr kein Panangin verschrieben. Im Extremfall in minimalen Dosen im 2- und 3-Trimester anwendbar. Während der Stillzeit - ist verboten.

Wenn das Medikament im ersten Trimester dringend eingenommen werden muss, muss der Kardiologe Blut für Tests sammeln und die Veranlagung und allergische Reaktion auf die in Panangin enthaltenen Elemente feststellen.

Feedback von unserer Leserin Victoria Mirnova

Kürzlich las ich einen Artikel über Klostertee zur Behandlung von Herzerkrankungen. Mit diesem Tee können Sie für immer Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz, Arteriosklerose, koronare Herzerkrankungen, Herzinfarkt und viele andere Herzerkrankungen sowie Blutgefäße zu Hause heilen.

Ich war es nicht gewohnt, Informationen zu vertrauen, aber ich entschied mich, eine Tasche zu überprüfen und zu bestellen. Eine Woche später bemerkte ich die Veränderungen: Die ständigen Schmerzen und das Kribbeln in meinem Herzen, die mich zuvor gequält hatten, waren zurückgegangen, und nach 2 Wochen verschwanden sie vollständig. Versuchen Sie und Sie, und wenn jemand interessiert ist, dann den Link zum Artikel unten.

Bei einem positiven Ergebnis müssen Analoga gefunden werden, die der schwangeren Frau mit dem geringsten Schaden verordnet werden können.

Einige Aussagen schwangerer Frauen deuten darauf hin, dass das Mittel wirklich hilft, Arrhythmien in der ersten Woche loszuwerden.

In der Regel beträgt die durchschnittliche Tagesdosis für einen normalen Menschen dreimal täglich 2 Tabletten. Für schwangere Frauen ist diese Praxis begrenzt - ¼ Tabletten zweimal täglich und ¼ Tabletten 1-2 mal täglich im ersten Trimester. Nur nach dem Essen als saures Milieu des Magens zu akzeptieren, vermindert die Wirksamkeit der verfügbaren Substanzen.

Von Kindern

Kindern werden analoge Wirkstoffe verschrieben, die wie in Panangin bis zu 70% der Elemente enthalten.

Im Extremfall erhalten Kinder, wenn eine paraxysmale Tachykardie festgestellt wird, 1-mal täglich eine halbe Tablette. In diesem Fall ist es notwendig, die Dynamik der Verbesserung nur im Krankenhaus zu überwachen.

Wenn sich nichts ändert, wird die Dosis des Arzneimittels erhöht, und Sie müssen doppelt so viel einnehmen. Bei Überschreitung einer Toleranzdosis wird Calciumchlorid intravenös injiziert, bis die Symptome einer Überdosierung verschwinden - Leitfähigkeitsstörung.

Gegenanzeigen

Es ist verboten, Medikamente einzunehmen, wenn Sie eines der folgenden Anzeichen einer Krankheit haben:

  1. Überempfindlichkeit gegen einen der Stoffe des Produkts.
  2. Nierenerkrankungen und Versagen.
  3. Erhöhtes Kalium im Körper.
  4. Erhöhter Magnesiumgehalt im Körper.
  5. Addison-Krankheit.
  6. AV-Block ersten und dritten Grades.
  7. Gestörter Aminosäurestoffwechsel.
  8. Hämolyse
  9. Azidose des letzten Stadiums.
  10. Dehydration, Schwäche.

Sie müssen auch die individuellen Eigenschaften von Organismen berücksichtigen und die Abstoßung von Substanzen Panangin überwachen.

Kombinationsmedikation mit anderen

Panangin kann bei der Wechselwirkung mit Stoffen anderer Produkte folgende Reaktionen hervorrufen:

  • Cyclosporin, adrenerge Blocker, Heparin, ACE, Inhibitoren - verursachen zusammengenommen Komplikationen und die Möglichkeit einer Asystolie.
  • Glukokortikosteroide - Die Kombination von Substanzen führt zum Verschwinden der Hypokaliämie, die durch die Einnahme eines Steroids erhöht wird.
  • Glykoside - In Panangin enthaltenes Kalium wird im Prinzip keine Nebenwirkungen und Behandlung hervorrufen.
  • Antiarrhythmika - Kombination mit Panangin führt zur Aufnahme der letzten freien Substanzen, die für die direkte Arbeit des Herzmuskels verantwortlich sind, in das Blut.
  • Neomycin, Tetracyclin - die Kombination hilft, die Wirkung bei der Verwendung von Antibiotika zu minimieren.
  • Anästhetikum - zusammen mit Panangin kann die Wirkung beider Medikamente auf das menschliche Nervensystem verschlechtern.

Da Panangin solche Substanzen enthält, deren Kombination mit Elementen anderer Arzneimittel zu unerwünschten Folgen führen kann, ist zu beachten, dass es analoge Produkte von Panangin gibt.

Sorten

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit Arzneimittelanaloga, die in ihren Eigenschaften und ihrer Struktur denen ähneln, die anstelle von Panangin verwendet werden können.

Maxim, 9, Mutter brachte ihren Sohn mit Beschwerden über Atemnot und Atemnot zum Arzt. Zuvor von einem Kardiologen untersucht - die Diagnose wurde durch "Tachykardie" gestellt. Ein Kind wird für einen Ultraschall des Herzens und der Ventrikel genommen, ein Doppler-Scan wird gemacht. Symptome einer abnormalen Herzfunktion wurden aufgedeckt. Verschwitzte Handflächen während der Inspektion und Aufregung.

Der Kardiologe hat das Vorhandensein von Lärm nicht festgestellt. Bei der Untersuchung des Fundus, der Netzhaut und des flüssigen Mediums im Normalfall. Beim Hören auf das Geräusch.

Der Kardiologe verschreibt eine stationäre Behandlung. Von den Ersatzstoffen verschrieben Panangin in der Menge von 2 Tabletten nach den Mahlzeiten, 3-mal täglich. Nach drei Tagen machen sie eine zweite Studie - der Herzrhythmus kommt in einem normalisierten und regelmäßigen Rhythmus. Arrhythmie tritt nur beim Erleben auf.

Nach einer Woche, nachdem die positive Dynamik erneut untersucht und festgestellt wurde, kann der Junge mit fortgesetzter Behandlung bis zum Ende der dritten Woche nach Hause geschickt werden. Voller Kurs hat 1 Monat mit Erhaltung der Dosierung.

Bewertungen von Ärzten und Patienten

Bei der nächsten Exazerbation verschrieb der Kardiologe Panangin, da das Kind ständig Hormone bekam, trat Atemnot auf. Es ist bekannt, dass Hormone Kalium und Magnesium auswaschen und das Herz belasten.

Da das Kind behindert ist und wir Anspruch auf Leistungen beim Kauf von Arzneimitteln haben, erhielten wir Asparkam. Nach dem Ausschlag des Kindes traten Allergien auf. Dann habe ich doch Panangin in einer Apotheke gekauft. Ich werde Ihnen sagen, dass der Preisunterschied im materiellen Panangin 150 Rubel und Asparkam nur 20 Rubel beträgt.

Aber "Panangin" kam, die Atemnot wurde sofort weniger, es gab kein Blau um die Nase und die Lippen, das Kind begann im Bett zu sitzen, was nicht der Fall war (Atemnot erschien sofort), wurde lebhaft. Unser Kurs dauerte einen Monat. Wenn es notwendig ist, die Behandlung fortzusetzen, entscheidet der Arzt individuell. Die Dosen werden ebenfalls vom Arzt ausgewählt. Nicht krank werden!

Elena, Jekaterinburg, 2012. Herbst - die Winterperiode hat sich für mich als schwierig erwiesen. Sie machte sich viel Sorgen. Infolgedessen entstand ein unangenehmes Gefühl im Herzen: Als ob es Schläge verfehlt, wird es schrecklich und unheimlich. All dies wurde von Krämpfen in den Beinen begleitet.

Ich ging zu den Ärzten, machte ein Kardiogramm und Blut für Elektrolyte. Einige Indikatoren lagen an der Untergrenze der Norm. Der Arzt verschrieb "Panangin". Meine Großmutter hat ihn gesehen, also habe ich den Eindruck eines nahen Alters bekommen.

Aber alles hat geklappt, mit „Panangin“ wurde mir klar, dass wenn das Medikament richtig ausgewählt wurde, es genug Kraft für viel geben würde! Bald wird es einen Monat geben, wie ich es akzeptiere. Das Hauptherz arbeitet einwandfrei, die Stimmung hat sich gebessert.

Wir waren mit dem niedrigen Preis zufrieden - 135 Rubel, ein anderer europäischer Hersteller, Gedeon Richter, ist zuverlässig, es gibt Schutz des Arzneimittels gegen Fälschungen. Wenn es einen Arzttermin gibt, empfehle ich den Kurs zu trinken, das hat mir bei Herzrhythmusstörungen geholfen.

Julia, Chita. 2014 Ich benutze "Panangin" ein zweites oder drittes Mal. Alles begann mit der Tatsache, dass die Kälber zu schneiden begannen, im Internet stöberten und feststellten, dass dies passiert, wenn das Blut wenig Magnesium und Kalium enthält. Fast jede Nacht kam es so weit, dass Kaviar fuhr. "Panangin" war nur ein Wunder! Schon der erste Empfang linderte Krämpfe. Die verdrehten Schmerzen weckten mich nachts nicht mehr und es war nicht nötig, auf dem kalten Boden zu stehen und darauf zu warten, dass sie aufhörten. Das ist alles, meine Tortur hat aufgehört.

Normalerweise 2-3 Tabletten pro Tag. Sie nahm bis die Krämpfe aufhörten, es bedeutet, dass der Körper Spurenelemente anhäufte. Mein Herz tut nicht weh, daher kann ich nichts darüber sagen, wie es ihm hilft. Aber auf die Muskeln wirkt wunderbar. Ich denke das ist nur ein Fund. Der einzige Nachteil, der Geruch aus dem Medizinglas, ist eine Art Fisch.

Anastasia Voronezh 2010 Jahr. Die Hauptbestandteile von „Panangin“ sind Kalium und Magnesium, ich denke daher ist es für schwangere Frauen nicht gefährlich. Persönlich hilft er mir bei Krämpfen. Wenn Sie viel Getreide, Trockenfrüchte und Nüsse zu sich nehmen, können Sie die Einnahme auf eine Tablette pro Tag reduzieren, eine Überdosierung ist unwahrscheinlich. Mein Arzt verschrieb ein bis drei Mal und der tägliche Bedarf an Magnesium für schwangere Frauen beträgt 0,45 Gramm und eine Tablette Panangina 0,14 Gramm (wir müssen dies auch in der Anmerkung klarstellen). Ich habe Angst, 4 Pillen zu nehmen, Überdosierung kann den Blutdruck senken, Schläfrigkeit und Schwäche verursachen.

Maria Olegovna Schenker, Kardiologin, Therapeutin. "Panangin" verbessert die Stoffwechselprozesse im Herzmuskel, daher wird es für sportliche Aktivitäten empfohlen.

Nevmerzhitsky G. Und ein Kardiologe. Nach mehr als 28-jähriger Tätigkeit als Arzt in einer kardiologischen Klinik war er überzeugt, dass der Zeitpunkt der Untersuchung und die richtige Behandlung für die Gesundheit von größter Bedeutung waren.

Nach Forschungsdaten von Menschen, die an einem Herzinfarkt gestorben sind, hat sich der Gehalt an Magnesium und Kalium im Herzmuskel nahezu halbiert. Ihr Mangel ist die Ursache für Herzrhythmusstörungen, die tödlich sein können.

Meine medizinische Karriere begann im Hochland von Kasachstan. Bei Sauerstoffmangel (Hypoxie) bildet sich eine Verdickung (Hypertrophie) des Myokards, die schließlich zu Herzversagen führt.

In solchen Situationen, in denen der Herzmuskel unter Sauerstoffmangel leidet, ist es wichtig, Medikamente einzunehmen, die das Ungleichgewicht der essentiellen Spurenelemente wiederherstellen. Es ist "Panangin" die perfekte Lösung in solchen Situationen. Die Schlussfolgerung basiert auf meinen Erfahrungen.

Kein einziges Jahr haben wir Panangin zur Behandlung von Patienten mit Myokardinfarkt angewendet. Bei Patienten mit Rhythmusstörungen führen ausreichende Dosen und regelmäßige Einnahme nach einigen Tagen zu guten Ergebnissen.

Oft musste man hören, dass der Mangel an Magnesium und Kalium durch Produkte ausgeglichen werden kann. In der Fachliteratur heißt es: Es reicht aus, die Kaliumdosis um 391 mg pro Tag zu erhöhen, da das Schlaganfallrisiko um 40% verringert wird.

Diese beiden wesentlichen Elemente normalisieren den Herzrhythmus und verbessern seine Kontraktionsfähigkeit. Nach meiner Erfahrung und der Meinung von Kollegen verringert die Panangin-Behandlung die Blutviskosität und das Thromboserisiko und verlangsamt das Wachstum eines atherosklerotischen Plaques. Daher wird auch die vollständigste Ernährung das Medikament nicht ersetzen. Zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen - "Panangin" ist ein einzigartiges Medikament, das die Stoffwechselprozesse in den Muskeln effektiv regulieren kann.

Yulia Karpova, Dnepropetrovsk, eine Kardiologin. Aus meiner Praxis als Kardiologe sehe ich die Zweckmäßigkeit der Anwendung von „Panangin“ für Sportler unter Stress, ältere Menschen in der Sommerhitze und in Berggebieten lebende Patienten.

Nach der Sterblichkeitsanalyse steigt die Zahl der Todesfälle in der Sommerhitze um das 2,5-fache. Die Menge an Natrium im Blut nimmt zu, während Magnesium abnimmt - so passt sich der Körper der Hitze an. Bei Herzpatienten ist eine solche Umstrukturierung mit Thrombosen und einer Zunahme der Anzeichen von Herzinsuffizienz behaftet. Verringertes Kalium verursacht Herzschlag, Arrhythmie tritt auf.

Dank unserer praktischen Erfahrung konnten wir sicherstellen, dass die Aufnahme von „Panangin“ während einer durch Hitze und Stress verursachten Rhythmussteigerung zuverlässig zu einer Verlangsamung der Herzkontraktionen führt. Dies bestätigt unsere kleine Forschung. 60 Patienten mit Bluthochdruckerkrankungen wurden behandelt, die Hälfte von ihnen (30 Personen) erhielt zur Vorbeugung Panangin, eine Pille, dreimal täglich über den gesamten Sommer. Infolgedessen erhöhte sich laut einer Blutuntersuchung der Gehalt an Spurenelementen in dieser Patientengruppe.

Was gab es ihnen? Sie hatten seltener Druckspitzen, und ihre Stimmung besserte sich. Sie waren aktiver als die Gruppe, die das Medikament nicht erhielt. Unsere Beobachtung hat gezeigt, dass Panangin unter Berücksichtigung seiner Kontraindikationen bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere in ungünstigen Zeiten, erfolgreich angewendet werden kann.

Maylyan Angela I., Kardiologe, Donezk. Seit mehr als einem Dutzend Jahren verwenden wir Panangin in unserer Praxis. Es ist ein obligatorisches Medikament, das den Elektrolytstoffwechsel verletzt und durch Blutuntersuchungen leicht zu erkennen ist.

Rettungen mit Tachykardien und Rhythmusstörungen unklarer Genese bei jungen Menschen vor dem Hintergrund von Unterdruck. Wenn Leute, die mit schwerer körperlicher Arbeit arbeiten, oder Angestellte von Hot Shops, die über Herzschlag oder Rhythmusstörung klagen, in unsere Abteilung kommen, gebe ich zunächst injizierbares Panangin und dann für weitere 2 Wochen eine Tablettenkur.

Dehydration durch anhaltendes Erbrechen, Alkoholvergiftung, Einnahme von Diuretika führt ebenfalls zu einer Störung des Elektrolytspiegels und einer Störung des Herzrhythmus. Rettet "Panangin".

Lyubov Maslikhova, Arzt, Mariupol. Bei Arbeiten vor Ort ist es häufig nicht möglich, das Gleichgewicht der Elektrolyte im Blut zu überprüfen, insbesondere bei älteren oder bettlägerigen Patienten. Empirischer Zweck "Panangina" hilft, eine Rhythmusstörung zu identifizieren, die mit dem Mangel an essentiellen Spurenelementen verbunden ist. Wenn therapeutische Dosen verwendet werden, schadet das Medikament Menschen mit normalen Spurenelementen nicht.

Ich verschreibe "Panangin" nicht an Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz oder Allergien gegen das Medikament. Auch wenn es nicht möglich ist, nach ein oder zwei Wochen eine Normalisierung des Rhythmus oder einen Rückzug der Krämpfe zu erreichen, empfehle ich, die tägliche Dosis des Arzneimittels nicht zu überschreiten. Ein Mangel an überschüssigen Spurenelementen führt zu einer Rhythmusstörung.

Valery, 38, Leiter der Kardiologie. Der Patient wurde mit Panangin behandelt. Arrhythmie-Attacken verschwanden, ein Gefühl der Angst verschwand für 3 Wochen. “

Asparks im Bodybuilding. Beschreibung der Droge, Verwendung im Sport

Autor: admin / Datum: 18. Mai 2016, 12:01 Uhr

Aspark ist ein Medikament, das Kalium- und Magnesiumionen sowie Asparaginsäure als Transportsystem für sie enthält. Das Medikament hat eine positive Wirkung auf den Herzmuskel, verbessert seine Kontraktionsfähigkeit, verringert das Schlaganfallrisiko und lindert Anfälle, die durch einen Mangel an in der Zubereitung enthaltenen Elementen verursacht werden.

Eine 1985 durchgeführte Studie hat übrigens gezeigt, dass die antiarrhythmische Aktivität der in dem Präparat enthaltenen Ionen die Elektrokardiogramm-Leistung von Patienten mit Arrhythmie signifikant beeinflussen und den Herzrhythmus vollständig normalisieren kann. [1]

Dieses Medikament sorgt für das nötige Gleichgewicht der Elektrolyte im Körper, verringert das Auftreten von Herzrhythmusstörungen und verbessert die Weiterleitung von Nervenimpulsen. Das in der Zubereitung enthaltene Magnesium beeinflusst direkt den Energiestoffwechsel und die Aktivität des Nervensystems. Asparkam kann den Gesamtstress reduzieren, indem es die übermäßige Freisetzung von Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin blockiert.

Asparks im Bodybuilding und Kraftsport

Asparkam zeigte sich auch im Bodybuilding positiv, da es Krämpfe lindern und den allgemeinen Ermüdungszustand lindern kann, der durch Übertraining, eine starre Ernährung und auf Kurs ist.

Die in der Zubereitung enthaltenen Magnesiumionen können das Wachstum der Muskelmasse stimulieren, da Magnesium einen ausgeprägten Einfluss auf den Proteinstoffwechsel und den Energiefluss in das Muskelgewebe hat. Übrigens haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass die Einnahme von Kalium- und Magnesiumionen die Effizienz einer einmaligen Anstrengung, die zum Beispiel Kraftarbeit mit submaximalen Gewichten sein kann, erheblich beeinflusst. Darüber hinaus ist die erklärte Effizienzsteigerung um bis zu 50%. [2]

Eine weitere wissenschaftliche Arbeit befasst sich mit der Wirkung von Kalium (zusammen mit Asparaginsäure) auf die Ausdauer und den Metabolismus von Glykogen. Während des Tests an Ratten wurde festgestellt, dass die Ratten, denen Kalium injiziert wurde, höhere Ergebnisse zeigten als die Ratten, denen ein „Dummy“ in Form von Injektionen von Kochsalzlösung verabreicht wurde. Aber aufgrund der Tatsache, dass diese Unterschiede nicht signifikant genug waren, lohnt es sich nicht, sich voll und ganz auf diese Eigenschaft des Arzneimittels zu verlassen. [3]

Asparks leistet gute Dienste beim „Trocknen“ und gleicht den durch eine strenge Diät verursachten Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen sowie die dadurch verursachten Krämpfe und andere Störungen des Zentralnervensystems aus.

Das Medikament kann mit Krämpfen und "verkrampften" Muskeln des unteren Rückens, des Unterschenkels, des Quadrizeps, des Hüftbizeps und der Presse umgehen, die häufig bei der Anwendung von anabolen Steroiden auftreten. Bei Bodybuildern sind diese Symptome häufig ein Hinweis auf die Verwendung von Asparkam. Oft wird es verwendet, wenn Medikamente wie Clenbuterol oder Somatotropin eingenommen werden, die hauptsächlich während der "Trocknung" oder "Auskleidung" verwendet werden.

Das Wichtigste, was Sie vor der Einnahme von Asparkam nicht vergessen sollten, ist, einen Sportarzt aufzusuchen, um unangenehme Nebenwirkungen und individuelle Unverträglichkeiten zu vermeiden. Außerdem sollten Sie mit Asparkam die Dosierung nicht absichtlich überschätzen, in der Hoffnung auf einen stärkeren Effekt. Dies ist unbrauchbar, da das überschüssige Magnesium und Kalium von den Nieren ausgeschieden werden und nur die notwendige Menge davon im Körper zurückgehalten wird. Bei längerer Anwendung sind jedoch Hyperkaliämie und Hypermagnämie (ein Überschuss an Magnesium und Kalium, die nicht weniger gefährlich sind als ihr Mangel) weiterhin möglich, indem die Blutuntersuchungen auf diese Werte kontinuierlich überwacht werden.

Nebenwirkungen

In Abwesenheit von Kontraindikationen für die Einnahme und bei der richtigen Dosierung treten so gut wie nie Nebenwirkungen auf, da Magnesium, Kalium und Aspartat dem Körper nicht fremd sind und darüber hinaus ständig an dessen Funktion beteiligt sind. Aber wie bei jedem anderen pharmakologischen Medikament hat auch Asparkam eine Liste möglicher Nebenwirkungen:

  • Beschwerden im Magen oder Darm, die durch Unverträglichkeit gegenüber Arzneimittelbestandteilen oder Tablettenhilfsstoffen verursacht werden.
  • Hoher Blutdruck. Obwohl dieser Effekt der pharmakologischen Wirkung des Arzneimittels widerspricht, tritt er immer noch mit erheblichen Überdosierungen und einer übermäßigen Dauer des Verlaufs auf.
  • Allergische Reaktion auf die in den Füllstofftabletten enthaltenen Bestandteile. Bei Wirkstoffen ist dieses Symptom äußerst selten.
  • Mögliche Erhöhung der Körpertemperatur.
  • Anfälle, deren Ursache dem zweiten Absatz ähnlich ist. Bei sachgemäßer Anwendung des Arzneimittels werden fast nie getroffen.

Es ist zu bedenken, dass das Risiko von Nebenwirkungen bei Sportlern, die Kontraindikationen gegen die Einnahme von Asparkam haben, viel höher ist. Das Medikament ist kontraindiziert mit einem Überschuss an Kalium und Magnesium, schwerwiegenden Verstößen gegen die Herzleitung (zum Beispiel bei einer antrioventrikulären Blockade) und einer akuten Insuffizienz der Nebennierenrinde (Hypokortizismus). Darüber hinaus können Sie das Werkzeug in keiner Form mit individueller Unverträglichkeit seiner einzelnen Komponenten verwenden.

Wie ist Asparkam einzunehmen?

Das Medikament wird nur vom behandelnden Arzt verschrieben. Selbstmedikation kann die Gesundheit eines Sportlers beeinträchtigen. Normalerweise wird die Einnahme von Kalium- und Magnesiumasparaginat bei Patienten mit Hypokaliämie, dh einer verminderten Kaliumionenkonzentration im Blut, verordnet. Bei der Behandlung einer solchen Krankheit sind die Dosierungen ausreichend individuell.

Normalerweise wird das Medikament für Erwachsene in Tablettenform, 1-2 Tabletten 3-mal täglich nach dem Essen, verschrieben (der Kurs dauert 3 bis 4 Wochen). In einigen Fällen dauert die Anwendung von Asparkam länger als vier Wochen (alle einzeln). Was die injizierbare Form dieser Substanz betrifft, reichen die Dosierungen für Erwachsene von 10 bis 20 Milligramm 1-2 mal pro Tag. Missbrauchen Sie nicht die Rezeption und erhöhen Sie nicht die Dosis, um eine größere Wirkung zu erzielen oder den Behandlungsprozess zu beschleunigen. Solche Verstöße bei der Anwendung von Asparkam können Hyperkaliämie (erhöhte Kaliumionen im menschlichen Blut) verursachen.

Analoga von Asparkam

Oft wird uns in jeder Apotheke ein breites Spektrum an Wirkstoffen mit unterschiedlichen Wirkungsspektren angeboten. Alle von ihnen haben ihre Gegenstücke, die sich in Preis, Herkunftsland und manchmal in der Qualität der Auswirkungen unterscheiden. Asparks haben wie alle Arzneimittel ihre Analoga, zum Beispiel: Panangin, Kalium- und Magnesium-Asparaginat, Asparkam-L. Um zu entscheiden, welches besser ist, sollten Sie nicht nur Ihren Arzt konsultieren, sondern auch die Bewertungen im Internet lesen, siehe die Beschreibung der einzelnen Analoga. Sie können sich auch mit verschiedenen Ärzten beraten. Wofür wird es getan? Ja, alles ist sehr einfach. In Unternehmen, die solche Medikamente herstellen, gibt es wie in jedem anderen Geschäft Handelsvertreter, die Krankenhäuser und Apotheken aufsuchen und Ärzten anbieten, ein bestimmtes Medikament für einen bestimmten Prozentsatz zu empfehlen. Daher kann ein Arzt manchmal ein Medikament nicht empfehlen (verschreiben), weil es wirksam ist, sondern weil es für es vorteilhaft ist.

Empfehlungen für die Lagerung des Arzneimittels

Grundsätzlich ist es nicht schwierig, die Injektions- oder Tablettenform des Arzneimittels aufzubewahren. Sie sind ziemlich normal. Alle Empfehlungen sind in der Anleitung enthalten, Sie müssen sie nur befolgen. Hier sind die wichtigsten:

  1. Die Zubereitung sollte in einem geschlossenen Raum vor der Sonne aufbewahrt werden (für Kinder unzugänglich).
  2. Es ist auch notwendig, das Arzneimittel an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von 15-25 ° C aufzubewahren.
  3. Die Haltbarkeit beträgt in der Regel bis zu 3 Jahre. Wenn die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist oder nur wenige Tage beträgt, ist es am besten, das alte Produkt zu entsorgen und ein neues in der Apotheke zu kaufen.

Asparkam Bewertungen

Da aspark kein weiteres vielversprechendes „Wunder-Supplement“ ist, sind die meisten Meinungen dazu strikt positiv. Darüber hinaus verfügt das Medikament über eine unendlich breite Evidenzbasis, und es wird seit etwa dreißig Jahren geforscht.

Sportler sprechen auch gut von Asparkam aufgrund seiner großen Verfügbarkeit und des niedrigen Preises, der selten 30-40 russische Rubel übersteigt. Natürlich gibt es teurere ähnliche Medikamente wie Panangin. Aber auch ihr Wert ist noch mehr als demokratisch.

Aufgrund der extrem seltenen Nebenwirkungen und der extrem geringen (aufgrund der Tatsache, dass überschüssige Ionen vom Urogenitalsystem entfernt werden), kann die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung von nahezu jedem Athleten genutzt werden, der Symptome von Magnesium- und Kaliummangel aufweist, die fast immer Begleiter eines harten Wettkampftrainings und einer harten Ernährung sind.

Quellen

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2934271
  2. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/3988415
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8327610

KOSTENLOSE BLOG-NEWS ABONNIEREN! Dann abonnieren Sie unseren Blog!

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie TRAININGSPROGRAMME, DIÄTEN, NÜTZLICHE INFORMATIONEN direkt an Ihre E-Mail-Adresse!

Weitere Artikel Zu Embolien