logo

Krampfadern an den Hoden bei Männern

Jeder sechste Mann im gebärfähigen Alter ist anfällig für diese heimtückische Krankheit, während viele nicht einmal den Verdacht haben, an einer Varikozelle zu leiden. Die Krankheit, die eine der häufigsten Operationsursachen bei jugendlichen Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahren darstellt, sind Krampfadern des den Hoden umgebenden Samenstrangs.

Die Hoden erfüllen zwei Funktionen: die Produktion von Testosteron, dem wichtigsten männlichen Geschlechtshormon, und die Funktion der Spermatogenese, der Spermienbildung. Alle Männer, die das stärkere Geschlecht haben, sind den Geschlechtsdrüsen verpflichtet. Die Hoden sind das einzige Organ, das die Natur hervorgebracht hat und das sie mit dem Hodensack bedeckt.

Wenn wir über die Hodengefäße und deren Blutversorgung sprechen, dann ist dies nicht nur ein Gefäß, sondern eine Kette kleinerer Gefäße, die sich vom oberen Rumpf aus erstrecken und sozusagen die Hoden umfassen. Im Jugendalter kommt es manchmal zu einer Erweiterung dieser Venen. Diese Krankheit wird Varikozelle genannt.

Ursachen der Krankheit

Es gibt zwei Hauptursachen für Krampfadern bei Männern:

  1. Erbliche Disposition. Verwandte mit Gefäßerkrankungen - Krampfadern der Beine oder Hoden bei Männern - haben 90% der Patienten mit dieser Diagnose. Gefährdet und Patienten mit Bindegewebspathologie.
  2. Ein erhöhter Druck im Beckenbereich ist eine wichtige Voraussetzung für das Auftreten von Varikozelen auf dem linken Hoden. Festgeklemmte Gefäße halten das Blut zurück, ein Druckanstieg führt zu Krampfadern mit Krümmung der Gefäße.

Andere Ursachen sind unzureichende körperliche Anstrengung, Übergewicht, schädliche Gewohnheiten, angeborene Gefäßschwäche, chronische Darmerkrankungen und Steharbeit.

Häufige Verwendung von eng anliegender Unterwäsche kann auch das Auftreten von Krampfadern hervorrufen. In solchen Fällen bevorzugen Sportshorts lieber geräumige Shorts. Blutstauung in erkrankten Gefäßen führt mit zunehmender Temperatur zu Sauerstoffmangel, und dies ist der erste Schritt zur Unfruchtbarkeit.

Die charakteristischen Anzeichen von Krankheit

Lange Zeit kann die Krankheit asymptomatisch sein und nur bei geplanten Untersuchungen auftreten. Ein charakteristisches Symptom für Krampfadern bei Männern können Schmerzen in der Leiste eines drückenden oder ziehenden Charakters sein, hervorgerufen durch Blutstauung.

Der Schmerz breitet sich manchmal auf andere Genitalien aus. Manifestationen nehmen mit Muskelbelastung, Überhitzung, sexueller Erregung und Hypodynamie zu. Die linke Seite des Hodensacks kann leicht vergrößert und verkleinert sein. Bei weiterem Fortschreiten der Krankheit wird sie schwerwiegend, fällt unter und beeinträchtigt das Gehen.

Es gibt auch eine Abnahme der Testosteronkonzentration, eine Abnahme der Wirksamkeit, die Entwicklung von Osteoporose, eine Stoffwechselstörung mit dem Ersatz von Muskelgewebe durch Fettgewebe.

Es gibt verschiedene Stadien der Krankheit:

  1. Schäden sind weder visuell noch beim Abtasten sichtbar und werden durch Ultraschall oder Doppler diagnostiziert.
  2. Die Zunahme der Blutgefäße ist im Stehen zu spüren.
  3. Pathologie wird in jeder Position erkannt.
  4. Die Ausdehnung macht sich mit bloßem Auge bemerkbar, der Schmerz wird dauerhaft.

Im vierten Stadium der Erkrankung sind äußere Anzeichen in Form von verdrehten, blutgefüllten Venen, vergrößertem Hodensack und verkleinertem linken Hoden zu beobachten. Beim Screening auf Unfruchtbarkeit werden bei 40% der Patienten Hodenkrampfadern festgestellt.

Varikozelle des linken Hodens

Es gibt eine Meinung, dass Krampfadern häufiger dem linken Hoden ausgesetzt sind, da die Anzeichen auf ihm ausgeprägter sind. Medizinische Statistiken zeigen, dass 1% der Varikozellen nur im rechten Hoden, 20% in zwei Fällen und in anderen Fällen - Krampfadern des linken Hodens.

Der Grund wird als anatomische Merkmale der Struktur mit unzureichender Durchblutung auf dieser Seite bezeichnet. Das Blut gelangt dabei nicht über die untere Vene zum Herzen, sondern über die linke Niere, die häufig von den Darmgefäßen gedrückt wird.

Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass es notwendig ist, Krampfadern umfassend zu untersuchen und zu behandeln.

Folgen von Krampfadern bei Männern können sich in Prostataadenomen, Unfruchtbarkeit (Motilitätsabnahme oder völliges Fehlen von Spermien), Hodensackentzündungen, Onkologie und anderen Komplikationen äußern.

Behandlungsmethoden

Lange Zeit glaubte man, dass diese Diagnose zu Unfruchtbarkeit führen würde. Daher wurde Jugendlichen eine Operation angeboten, aber sie entwickelten vor 20 Jahren eine alternative Version. In jeder Klinik werden Krampfadern operiert. Die Krankheit erfordert jedoch nicht immer einen chirurgischen Eingriff - die bloße Tatsache, eine Diagnose zu stellen, ist kein Grund für eine chirurgische Behandlung.

Die Operation wird in einigen Fällen gezeigt:

  • Bei starken Schmerzsymptomen.
  • Bei Anzeichen von Unterentwicklung der Hoden auf der Seite der Schädigung.
  • Die Hauptindikation ist die Verkleinerung des geschädigten Hodens.

Das internationale Protokoll regelt: den Nachweis dieser Veränderungen durch Beobachtung eines Patienten über einen Zeitraum von 18 bis 20 Monaten mit regelmäßigen Inspektionen alle 3 bis 6 Monate. Es ist unmöglich, früher Rückschlüsse auf die Pathologie zu ziehen, zumal bei solchen Operationen keine Dringlichkeit besteht. Der chirurgische Behandlungsbedarf wird durch Ultraschall bestimmt.

Die heutige Technologie ermöglicht es, die Größe und Konsistenz der Hoden zu vergleichen und den Zustand derselben Vene um den Hoden herum zu überwachen, was nach Ansicht der Ärzte zu einer Unterentwicklung der Hoden führt.

Die Ursachen von Varicocel sind mit einem Nierentumor verbunden, der die Vene zusammendrückt und die Blutzirkulation in den Eierstockgefäßen stört, wenn sie sich von der Nierenvene entfernen. Mit ihrer Stagnation entwickeln sich Krampfadern. Deshalb erfordert eine solche Diagnose bei Jugendlichen eine sorgfältige Prüfung.

Arzneimittelbehandlung von Krampfadern

Dank der Kommissionen im Militärbüro wird die Krankheit häufig im Frühstadium diagnostiziert. Beim Erkennen des ersten Grades der Erkrankung wird der junge Mann wegen der Wahrscheinlichkeit der Selbstheilung beim Urologen beobachtet. Zur Vorbeugung von Venenstau wird für Patienten Kompressionsunterwäsche empfohlen, die den venösen Ausfluss wiederherstellt und die Belastung des linken Venennetzes verringert.

Die medikamentöse Behandlung von Krampfadern umfasst:

  • Beseitigung des Sauerstoffmangels im Gewebe;
  • Wiederherstellung der Spermatogenese;
  • Regulation der Spermienmotilität (Akrosomenreaktion).

Verwenden Sie dazu Antioxidantien wie Traubenkernöl, Triovit, Vitamaks. Zur Wiederherstellung der Mikrozirkulation im Blut werden Pentoxifyllinpräparate verschrieben: "Agapurin", "Trental", "Orbiflex". Der Behandlungsverlauf erfolgt nach einem individuellen Schema. Zur Stabilisierung der Ergebnisse werden Venoprotektoren vom Typ "Eskuzana", "Detralex", Ginko biloba verwendet.

Chirurgische Behandlung von männlichen Krampfadern

In der Regel werden junge Männer operiert, um die Entstehung von Unfruchtbarkeit zu vermeiden. Im höheren Alter ist eine Hodenoperation angezeigt, wenn das Varikozel den vierten Grad erreicht und ernsthafte Angstzustände verursacht.

Es wurden mehrere Operationstechniken entwickelt:

  1. Die Methode der offenen Chirurgie nach Palomo oder Ivanisevich: In der ileo-inguinalen Zone links wird die Haut durchtrennt, die Operation erfolgt unter örtlicher Betäubung und ähnelt der Entfernung des Blinddarms. Die Venen des Samenstrangs und der Hoden sind mit einem Nylonfaden zusammengebunden, der den Blutrückfluss verhindert.
  2. Laparoskopie: Eine Kamera wird durch eine spezielle Öffnung eingeführt, um die Ergebnisse und Manipulatoren für die endoskopische Chirurgie zu überwachen. Die Methode reduziert die Komplikationen in%.
  3. Endovaskuläre mikrochirurgische Operation: Beschädigte Venen werden mit Sklerosierungsmitteln verstopft.

Die optimale Methode wird vom Chirurgen unter Berücksichtigung der Krankheitseigenschaften und des allgemeinen Gesundheitszustands des Patienten ausgewählt. Alle Methoden haben ein gemeinsames Ziel: Verhinderung von Blutstau im Hodensack. Um eine normale Durchblutung der Hoden zu gewährleisten, wird die beschädigte Vene entfernt oder zusammengebunden und eine neue an ihrer Stelle angenäht.

Nach der Operation verschriebene Medikamente für 3 Monate. Wenn die Blutversorgung in den Hoden nicht vollständig wiederhergestellt ist, werden Venoprotektoren und Antioxidantien verschrieben.

Wenn ein Mann über das Problem besorgt ist, weiterhin die Anzeichen beginnender Krampfadern auf den Hoden zu ignorieren. Rechtzeitige qualifizierte Hilfe hilft dabei, die Gesundheit und Langlebigkeit von Männern wiederherzustellen.

Frage: Wird die Flüssigkeit nach der Operation gesammelt, ist das normal?

Nach der Operation sind drei Monate vergangen, aber der linke Hoden ist immer noch geschwollen. Was kann ich tun?

Nach der Operation traten erneut Krampfadern auf. Was soll ich tun Wieder operiert werden oder gibt es einen anderen Ausweg? Zweite Frage: Beeinflussen Krampfadern die Dauer des Geschlechtsverkehrs?

Sohn 14 Jahre alt, fand Krampfadern. Was zu tun und wie zu sein, muss die Operation durchgeführt werden?

Im Alter von 17 Jahren fand ich Krampfadern meines linken Eierstocks, die im Wehrdienst gefunden wurden Hab nichts gemacht. Jetzt bin ich 34 Jahre alt und habe 4 Kinder. Es scheint, dass er nicht besonders besorgt ist.

Vor einem Jahr hatte sein Sohn eine Operation. Jetzt sind die Adern wieder raus. Der Arzt sagte, nach der Operation, einen Monat von körperlichen zu unterlassen. lädt, und dann können Sie. Warum tauchten dann ein Jahr später wieder Krampfadern auf? Vergebens hat die Operation?

Ich hatte vor 2 Jahren eine Operation. Wandern, nutzlos. Es nimmt von Jahr zu Jahr zu. Was zu tun

Mein Freund hat Krampfadern. Wie Sie ihm helfen können, sagen Sie es mir bitte.

Im Jahr 2004 wurde ich an Krampfadern operiert, und im Jahr 2007 ging alle Kraft von mir weg. Und was kann ich tun? Wie kann ich die Potenz zurückgeben?

Unter dem linken Hoden Blutgerinnsel, und es ist schon lange her. Ich habe nicht aufgepasst, aber manchmal wurde ich oft krank. Das ist gefährlich?

Ich habe auch Krampfadern von 3 Grad. Eine Operation zu tun?

Ich habe 2 grad was zu tun

Frage: Wird es Abweichungen im richtigen Hoden geben?

Hallo, ich habe Krampfadern im linken Hoden. Eine solche Frage: In einem normalen Zustand während der Ejakulation sollten 2 Hoden eingezogen werden oder einer? Mir ist aufgefallen, dass nur das Recht eingezeichnet wird.

Im Jahr 2010 setzte sich erfolglos auf die Spalten und Mashonka auf der linken Seite geschwollen. Muchilsa Woche, dann erweiterte Venen. Was mache ich, es ist schon 8 Jahre her?

Welche Farbe haben die Gefäße?

Es gab Schmerzen im rechten Hoden. Eine Ultraschalluntersuchung ergab eine Abnahme des Hodens und einer kleinen Varikozele sowie einer Varikozele des linken Hodens. Um eine Atrophie des rechten Hodens zu vermeiden, wurde eine Operation vorgeschlagen. Das am wenigsten traumatische Unternehmen mit einer minimalen Komplikationsrate entschied sich für Marmor. Der Chirurg wurde gebeten, die Operation gleichzeitig an den beiden Hoden rechts und links durchzuführen (was nicht störte). Nach der Operation entdeckte er unter Vollnarkose einen geschwollenen Hodensack des linken Hodensacks (anscheinend waren die Lymphgefäße beschädigt), dann trat ein Hämatom auf, das fast einen Monat anhielt. Im Operationssaal gab es keine Doppler-Apparatur zur Überwachung der verbundenen Venen. Der rechte Hoden tat nach der Operation fast eine Woche lang nicht weh, dann wurde er wieder krank. Im Allgemeinen begann ich mich schlecht zu fühlen. Nach einem Monat Einnahme der nach der Operation verschriebenen Medikamente und Salben am linken Hodensack begann die Lende zu schmerzen. Zwei Wochen später schien es, als hätte er von der Taille aufwärts „mit kochendem Wasser genäht“. Jetzt ist seit fast vier Monaten das Zentralnervensystem betroffen, meine Beine sind weggenommen, mein Kopf dreht sich, ich kann nicht alleine gehen. Habe ein paar Verträge verloren. Meine Frau muss ihren Job kündigen, um mit mir zu den Ärzten zu gehen. Ärzte können die Ursache, die für die Prüfung von Geldern aufgewendet wird, nicht doppelt so schnell finden wie die Operation selbst. Mein Rat an Sie, wenn es nicht weh tut, machen Sie keine Operationen. Wählen Sie einen Arzt und eine Klinik, die sich nicht an den Standorten im Netzwerk befinden, sondern nur die persönliche Kommunikation mit Patienten, die bereits bei dem Arzt operiert wurden, für den Sie sich entscheiden.

Ich habe Krampfadern und bin 16 Jahre alt. Vor 3-4 Monaten ist mir ein Problem aufgefallen. Sag mir, was ich tun soll? Der linke Hoden ist geschwollen, aber die Venen sind dünner als die der rechten.

Ich habe Krampfadern im richtigen Hoden gefunden. Ich weiß nicht, was ich tun soll.

Ich bin 73 Jahre alt, Krampfadern, aber immer noch Prostata. Operationen durchführen und Krampfadern entfernen - ich fürchte, es stört nicht. Was zu tun ist?

Ich habe einen sohn Er ist 7 Jahre alt. Ich möchte immer noch Kinder, aber ich habe Krampfadern in den Hoden. Was kann ich tun?

Ich habe einen richtigen Hoden. Was soll ich tun? Kann ich ohne Operation behandeln, ich bin 16 Jahre alt?

  • Krankheiten
  • Körperteile

Der Themenindex für häufige Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems hilft Ihnen bei der schnellen Suche nach dem benötigten Material.

Wählen Sie den Teil des Körpers aus, der Sie interessiert. Das System zeigt die zugehörigen Materialien an.

Krampfadern an den Hoden

Lesezeit: min.

Krampfadern werden am häufigsten an den Beinen bei älteren Menschen beobachtet, aber Gefäßerkrankungen können sich nicht nur an den Extremitäten manifestieren. Probleme mit Schiffen treten manchmal an den unerwartetsten Stellen auf. Die Erweiterung der Hodenvenen tritt am häufigsten bei jungen Männern auf und wird bei prophylaktischen Untersuchungen diagnostiziert. Dies ist ein sehr verbreitetes Problem, für das die moderne Medizin mehrere wirksame Lösungen hat.

Krampfadern auf den Hoden bei Männern: die Ursachen der Bildung

Verschiedene Gründe können zur Entstehung von Varikozelen führen, wodurch es sich um eine recht häufige Erkrankung handelt. Die Hauptgründe sind die folgenden:

  • Die Schwäche des Wandzustandes der Blutgefäße im Plexus uviformis;
  • Genetische Ursachen, die während der Embryonalentwicklung auftreten;
  • Unzulänglichkeit der Klappe in der Hodenvene oder Fehlen dieser Klappe überhaupt;
  • Nierenhypertonie, die häufig durch eine abnormale Infiltration der Hodenvenen in die Niere verursacht wird (am häufigsten tritt sie auf der linken Seite auf, was zur Bildung einer Varikozele auf dem linken Hoden führt);
  • Im Beckenbereich beobachtete kongestive Phänomene;
  • Der cicatricial Prozess, der die Bildung der organischen Stenose provoziert, die der Reihe nach die ersten Symptome der Varikozele verursacht;
  • Gestörter venöser Blutfluss, der zwischen dem Aortenstamm und der Mesenterialarterie verläuft;
  • Im retroperitonealen Raum und in der Bauchhöhle bildete sich ein Tumor, der den Blutfluss störte und zu einem abnormalen Ausfluss führte.

Krampfadern: Was ist das?

Wenn bei einem Patienten eine Hodendilatation oder eine Varikozelenerkrankung diagnostiziert wird, versteht er oft nicht, was es ist und wie gefährlich es ist. Wenn die Erklärung so einfach wie möglich ist, lohnt es sich, eine Analogie mit Krampfadern an Beinen, Armen und anderen Körperteilen zu ziehen. Betrachten wir das Thema jedoch eingehender, denn trotz der Ähnlichkeit des Krankheitsprinzips selbst sind die Auswirkungen auf den Körper völlig unterschiedlich.

Varikozele manifestiert sich als eine einzelne Venenerweiterung im Hodensack. Aufgrund der Tatsache, dass sie breiter werden, verbleibt mehr Blut in ihnen. Die Versorgung mit Blut und Arbeitsstoffen wird geschwächt, so dass bei der Arbeit des Fortpflanzungssystems verschiedene Probleme auftreten. Natürlich ist dies zunächst nicht erkennbar, aber wenn sichtbare Veränderungen auftreten, die mit schwerwiegenden Symptomen einhergehen, kann das Problem nur durch die Operation gelöst werden.

Krampfadern des Hodens bei Männern: Anzeichen

Wenn es bei Männern zu einer Ausdehnung der Hodenvenen kommt, passiert dies zunächst unbemerkt. Venen, die für diese Krankheit anfällig sind, befinden sich häufig im Inneren und sind nicht sehr gut sichtbar. Dementsprechend verlaufen die Anfangsstadien ohne sichtbare Symptome und akute Manifestationen.

Die zweite Stufe ist bereits ausgeprägter. Der Arzt kann ihre Symptome beim Abtasten feststellen. In einigen Fällen kann sogar der Patient selbst feststellen, dass etwas nicht in Ordnung ist, wenn die Krankheit nur einen Hoden befallen hat, da es jetzt einfacher ist, den Krankheitsverlauf mit einer gesunden Stelle zu vergleichen. Palpation hilft am besten, den Problembereich zu erkennen, wenn der Patient in einer stehenden Position ist und gleichzeitig anstrengt. Krampfadern des Hodens 2. Grades schmerzen immer noch nicht, es kann jedoch zu Unwohlsein kommen.

Das dritte Stadium ist durch ausgeprägtere Symptome gekennzeichnet, die kaum zu übersehen sind. Die Venen beginnen deutlicher zu erscheinen und erscheinen wie Cluster. Varicocele testis erzeugt eine deutliche Asymmetrie des Hodensacks. In einigen Fällen treten bereits schwerwiegende Schmerzen auf, und wenn sie nicht vorhanden sind, die Venengröße jedoch zunimmt, sollten Sie nicht glauben, dass die Krankheit nicht in ein schwerwiegenderes Stadium übergegangen ist, da nicht alle an Varikozelenschmerzen leiden. Es ist auch durch eine Abnahme der sexuellen Aktivität und verschiedene Probleme im sexuellen Bereich gekennzeichnet.

Krampfadern in den Hoden bei Männern 4. Grades werden zu einem eher ernsten Problem. Es macht sich schon beim Laien bemerkbar. In diesem Stadium wird der Schmerz häufiger von einer Person unabhängig von der Art der Aktivität aufgesucht, da jeder Druckabfall zu Beschwerden führt. In diesem Stadium beginnt häufig eine Hodenatrophie, die zu einer vollständigen Verschlechterung der Fortpflanzungsfunktion führt.

Krampfadern des linken Hodens: Behandlung

Wie bei jeder anderen Krankheit ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit auf einfachste, zugänglichste und sicherste Weise beseitigt wird, umso höher, je früher die Behandlung beginnt. Bei einer Varikozele können Sie ohne Operation versuchen, die Situation erst im ersten Krankheitsgrad zu korrigieren. Das zweite kann auch mit konservativen Methoden versucht werden, aber nach dem ersten erfolglosen Kurs wird dem Patienten immer noch eine Operation angeboten.

Es ist erwähnenswert, dass die Methoden der konservativen Behandlung oft zusätzlich in der postoperativen Phase beteiligt sind, und sie können auch die Prävention der Krankheit sein. Dazu gehören:

  • Einnahme von Medikamenten zur Verbesserung des Gefäßsystems;
  • Tragen eines Verbandes oder einer Binde;
  • Durchführung von Sonderübungen aus unterstützender Gymnastik;
  • Problemzonen massieren;
  • Einhaltung von Restriktionen, die vor erschwerenden Faktoren schützen.

Es kommt vor, dass im linken Hoden die Venen des Samenstrangs nicht erweitert sind und auf der rechten Seite sichtbare Anzeichen von Varikozele vorhanden sind. Die Krankheit kann sich auch von zwei Seiten manifestieren. Unabhängig davon können die gleichen chirurgischen Behandlungsmethoden angewendet werden. Bei beidseitiger Varikozele verdoppeln sich die Operationskosten in der Regel, es wird jedoch alles in einer Sitzung durchgeführt.

Krampfadern des Hodensacks

Hodenkrampfadern treten bei Männern relativ häufig auf und betreffen jedes sechste Mitglied des stärkeren Geschlechts. In der Medizin ist eine ähnliche Verletzung des männlichen Penis als Varikozele bekannt. Wenn die Pathologie die Venen im Bereich des Samenstrangs erweitert. Geschwollene Gefäße im Hodensack verursachen Schmerzen, Ejakulationsstörungen und andere Probleme. Eierstockvarizen treten häufiger bei Männern unter 25 Jahren auf.

Wenn die Zunahme der Hodenvenen nicht rechtzeitig geheilt wurde, droht die Krankheit mit Unfruchtbarkeit und anderen Komplikationen.

Gefäßpathologien des Fortpflanzungssystems bei Männern werden zunehmend bei Patienten mittleren Alters festgestellt.

Warum das Problem auftritt: Ursachen

Krampfadern des Skrotums haben einen primären oder sekundären Verlauf. Im ersten Fall sind angeborene Anomalien der Struktur der unteren Hohlvene und des Samenstrangs die Ursache für männliche Probleme. Die Ursache für sekundäre Krampfadern im Eierstock liegt im erhöhten Venendruck, der mit verschiedenen Faktoren verbunden ist. Geschwollene Vene auf dem Hoden bei Männern, die durch solche Störungen verursacht werden:

  • Fehlbedienung der Ventile, wodurch die Durchblutung gestört wird.
  • Spezielle Anatomie der Gefäße, die mit den individuellen Eigenschaften des männlichen Körpers verbunden sind. Krampfadern können in geschwächten Gefäßwänden auftreten, die sich mit der Zeit ausdehnen und deformieren.
  • Nierenerkrankung. Dazu gehören bösartige und gutartige Neubildungen im Organ des Harnsystems, die Bildung von Blutgerinnseln in den Nierengefäßen.
  • Abweichungen im retroperitonealen Bereich oder im Beckenbereich. Bei Pathologien werden die Venen zusammengedrückt und die Durchblutung gestört, was zu einer Ausdehnung der Venen in den Hoden führt.
  • Entzündung der Prostata. Eine Prostatitis kann häufig zu einem Anstieg der Venenplexusse im rechten oder linken Hoden führen.

Eine große Rolle bei der Entwicklung von Krampfadern spielt der Lebensstil eines Mannes. Vergrößerte Venen können unter dem Einfluss solcher Faktoren auftreten, die den Hodensack negativ beeinflussen:

Schlechte Angewohnheiten, Fettleibigkeit, geringe Mobilität - die Ursachen für die Entstehung der Krankheit.

  • unzureichend aktive Lebensweise, was zu Blutstauungen in den Hoden führt;
  • schwere Übung;
  • häufige Verstopfung;
  • übermäßiges Gewicht, das den Druckanstieg in den Gefäßen beeinträchtigt;
  • unregelmäßiger Sex, bei dem ein Mann eine lange Abstinenz hat;
  • Hodenüberhitzung;
  • Alkoholmissbrauch.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Charakteristische Symptome

Dunkle Venen an den Hoden treten bei Männern möglicherweise nicht sofort auf. Krampfadern können lange Zeit asymptomatisch sein, weshalb der Patient nicht rechtzeitig mit der Behandlung der Pathologie beginnt. Wenn die Gefäße noch nicht sichtbar sind, kann die Abweichung nur mit diagnostischen Verfahren ermittelt werden. Anschließend entwickelt der Mann rote oder violette Gefäßkegel im Hodenbereich, die beim Abtasten Schmerzen verursachen können. Varikozele in den späteren Stadien wird von den folgenden Symptomen begleitet:

  • der Hodensack wächst an Größe;
  • anhaltende Schmerzen in der Leistengegend von ziehender Natur;
  • erhöhte Schmerzen beim Gehen oder beim Sport;
  • Beschwerden während der Bewegung;
  • vermindertes sexuelles Verlangen;
  • Juckreiz und Brennen in den Hoden.

Jugendliche Kinder leiden häufig an Krampfadern, die in der Regel eine vergrößerte linke Vene aufweisen. Bei den ersten negativen Manifestationen sollten Sie einen Arzt konsultieren, die Ursachen der Varikosedilatation herausfinden und die Behandlung durchführen. Mit fortschreitender Krankheit kommt es im erkrankten Hoden zu atrophischen Prozessen, wodurch die Größe abnimmt.

Entwicklungsstadien

Krampfadern bei Männern in den Hoden durchlaufen mehrere Stadien, an denen jeweils unterschiedliche pathologische Veränderungen auftreten. Die Ausdehnung der Venen in verschiedenen Stadien ist in der Tabelle dargestellt:

Wenn die Varikozele beim Menschen vernachlässigt wird, wird der erkrankte Hoden kleiner als der gesunde und verliert seine natürlichen Funktionen.

Was sind die gefährlichen Auswirkungen von Krampfadern?

Wenn Krampfadern auf den Hoden nicht rechtzeitig diagnostiziert wurden, sind schwerwiegende Komplikationen wahrscheinlich, die schwieriger zu behandeln sind. Krampfadern führen zu folgenden Folgen:

  • Hämatom. Wenn das Gefäß geplatzt ist, tritt eine innere Blutung auf, die zu dem Problem führt.
  • Wiederauftreten von Krampfadern.
  • Die Entwicklung von Wassersucht. Eine Abweichung ist durch eine Schwellung des Problembereichs gekennzeichnet, die nach der chirurgischen Therapie auftritt, um die beschädigten Venen des Samenstrangs zu entfernen.
  • Atrophische Prozesse. Der geschädigte Hoden wird klein und erfüllt seine Funktion nicht.
  • Unfähigkeit, Kinder zu haben. Es ist die häufigste und gefährlichste Komplikation von Krampfadern bei Männern. Es wird im letzten Stadium der Krankheit diagnostiziert.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Diagnosemethoden

Die Bestimmung des Krampfhodensacks bei Männern ist mit Hilfe von Labor- und Instrumentenuntersuchungen möglich. Bei einem ähnlichen Verstoß wenden Sie sich an den Urologen, Phlebologen oder Chirurgen. Der Arzt tastet den Problembereich ab und sammelt eine detaillierte Anamnese. Ein wichtiges diagnostisches Verfahren ist das Valsalva-Manöver, bei dem der Spezialist die Hoden zunächst in vertikaler, dann in horizontaler Position abtastet. Die Bestimmung von Krampfadern bei Männern kann auf andere Weise erfolgen:

  • Spermogramm, in dem das Sperma im Labor getestet wird;
  • Ultraschalldiagnose des retroperitonealen Raumes und der Organe des Harnsystems;
  • Doppler-Untersuchung der Nierengefäße;
  • CT und MRT.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie kann das Problem behoben werden?

Medikamentöse Behandlung

Es ist möglich, Eierkrampfadern ohne Operation mit Medikamenten unterschiedlicher Wirkung zu heilen. Während der konservativen Therapie wird einem Mann empfohlen, Kompressionsunterwäsche zu tragen, was bei der Auswahl eines Arztes hilfreich ist. Ziel ist es, die Durchblutung der Hoden zu stabilisieren und die Belastung und den Druck in den Gefäßen zu verringern. Medikamente gegen Krampfadern helfen bei Sauerstoffmangel im Gewebe und stellen die Spermatogenesefunktionen wieder her. Die Tabelle zeigt die gängigen pharmazeutischen Präparate.

Eine Operation ist ein extremes Maß an Behandlung.

Wenn Krampfadern des linken Hodens konservativen therapeutischen Maßnahmen nicht zugänglich sind, wird eine Operation verordnet. Eine Operation ist auch erforderlich, wenn sich viele Venenknoten gebildet haben. Es gibt andere Indikationen für eine Operation:

  • ständiger Schmerz;
  • Unfruchtbarkeitsentwicklung;
  • Ein beschädigtes Ei bei einem Teenager hat aufgehört zu wachsen.
  • die negativen Auswirkungen der Pathologie auf den psycho-emotionalen Zustand eines Mannes.

Zuvor wurde nach Iwanisewitsch ein offener chirurgischer Eingriff durchgeführt, bei dem der Chirurg einen Einschnitt machte und den beschädigten Venenplexus mit einem Nylonfaden zu einem Blutkreislauf normalisierte. Diese Art der Operation wird äußerst selten durchgeführt, häufiger wird eine weniger traumatische Behandlung verordnet, die Folgendes umfasst:

  • Laparoskopie. Im Bereich der Hoden wird ein kleines Loch gemacht, durch das die Instrumente und die Kamera eingeführt werden, um den Prozess der Entfernung der beschädigten Vene auf dem Monitor zu steuern. Diese endoskopische Methode führt mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu Komplikationen.
  • Endovaskuläre Mikrochirurgie. Eine Sklerosierungslösung wird in das Gefäß des Patienten eingeführt, das die Wände zusammenklebt, und das Blut wird durch gesunde Venen umgeleitet.

Nach der sofortigen Beseitigung von Krampfadern werden dem Mann Medikamente verschrieben, die 3 Monate lang eingenommen werden müssen, um den Blutfluss vollständig wiederherzustellen.

Volksheilmittel

Krampfadern, entzündete Prostata und andere Erkrankungen im männlichen Genitalbereich sind einer alternativen Therapie zugänglich. Es wird empfohlen, natürliche Komponenten im Frühstadium der Erkrankung zu verwenden. Achten Sie darauf, ihre Aufnahme mit dem Arzt abzustimmen. Es wird empfohlen, nicht nur mit Volksheilmitteln, sondern auch mit pharmazeutischen Präparaten behandelt zu werden, um die Wirksamkeit zu erhöhen. Zu Hause können Sie Heilsalben, Abkochungen für den internen Gebrauch und Tinkturen vorbereiten. Nützliche Rezepte für Krampfadern:

  • Tinktur auf Äpfeln. Das Medikament wird aus 3 mittelgroßen Äpfeln hergestellt, die mit einem Liter kochendem Wasser gegossen werden. Bestehen bedeutet für 3 Stunden, mit einer warmen Decke umwickelt. Apfelmus wird morgens und abends mit einer Flüssigkeit von 50 Gramm oral eingenommen.
  • Blumenaufguss. Für die Herstellung eines Arzneimittels gegen Krampfadern benötigen Sie Kamille, Wurzel, Kastanie, Himbeerwurzel, Schafgarbe und Verbbarke. Alle Zutaten werden in gleichen Mengen eingenommen, gemischt und mit kochendem Wasser ausgeschüttet. Bestehen Sie auf Tag und trinken Sie zweimal täglich 150 ml.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie vermeide ich?

Ein Mann kann die Entwicklung von Krampfadern verhindern, wenn er einen aktiven Lebensstil führt. Es wird empfohlen, die tägliche Ernährung so anzupassen, dass mit Vitaminen und Mikroelementen gefüllte Lebensmittel berücksichtigt werden. Jeden Tag machen sie eine leichte Aufwärmübung, die stagnierende Prozesse im Hodensack beseitigt. Lassen Sie keine physischen Überlastungen und Probleme mit dem Stuhl zu. Provokateure von Krampfadern sind alkoholische Getränke und Tabakerzeugnisse, daher sollten sie aufgegeben werden. Bei den ersten unangenehmen Empfindungen im Hoden ist es besser, die Konsultation mit dem Urologen nicht zu verzögern.

Ursachen, Wirkungen, Arten der Behandlung von Krampfadern bei Männern

Heutzutage sind Krampfadern bei Männern weit verbreitet, insbesondere bei Hoden. Obwohl diese Krankheit nicht lebensbedrohlich ist, wird nicht empfohlen, die ersten Symptome zu ignorieren, da sie nicht nur zu Impotenz führt. Geschwollene Venen an den Hoden führen zu einer Gewebsatrophie im männlichen Genitalbereich und einer Beeinträchtigung der Spermatogenese, die sich künftig negativ auf die Fortpflanzungsfunktion auswirkt. In Gefahr sind Jugendliche und Jugendliche unter 25 Jahren, von denen jede sechste an Krampfadern im Hodensack leidet. Aufgrund der anatomischen Gegebenheiten unterliegt der linke Hoden am häufigsten Änderungen, die als erste beachtet werden sollten.

Krampfadern an den Hoden bei Männern: Merkmale der Krankheit

Die Ausdehnung der Venen auf den Hoden erfolgt aufgrund einer gestörten Durchblutung, wenn spezielle Klappen ausfallen. Ein Teil des Blutes bewegt sich nicht weiter. Es gibt eine Verstopfung der Vene um das Samenstrang, die Kapillaren am Hodensack vergrößern sich, es gibt eine Blutstagnation in einem bestimmten Bereich, was zu furchterregenden Folgen führt.

Krampfhoden bei Männern hängt vom Grad der Vernachlässigung ab. Experten markieren mehrere Stufen:

  1. Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Beschwerden. Eine neu auftretende Krankheit kann von einem Phlebologen während einer Ultraschalluntersuchung einer Vene an den Hoden bei Männern festgestellt werden.
  2. Unabhängig davon ist es unmöglich, die Krampfadern des Hodensacks zu bestimmen. Nur ein erfahrener Spezialist, der einen Patienten während der Palpation in Rückenlage untersucht, kann Anomalien erkennen.
  3. Untersuchen Sie erweiterte Venen auf den Hoden mit dem bloßen Auge in aufrechter Position. Varizen im Hodensack verursachen zu diesem Zeitpunkt schmerzhafte Empfindungen, die sich auf die gesamte Leistengegend ausbreiten.
  4. Die Änderung nicht zu bemerken ist nicht mehr möglich. Krampfadern in den Hoden bei Männern im vierten Stadium führen zur Veränderung der Organe. Die Hoden werden kleiner, die Gewebestruktur verändert sich und ihre Atrophie beginnt.

Unabhängig vom Stadium der Krampfadern auf den Hoden bei Männern sollten Sie die Symptome nicht ignorieren. Um das Problem nicht zu verschlimmern, ist es notwendig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn die blauen Venen auf den Hoden an Größe zunehmen. Eine rechtzeitige Untersuchung hilft, Krampfadern im Hoden bei Männern zu erkennen und die Gesundheit der Männer zu erhalten.

Krampfadern der Hoden: Ursachen, Risikofaktoren

Junge Männer und Eltern von Jugendlichen müssen die Faktoren kennen, die die Venenvergrößerung bei Männern in der Leistengegend beeinflussen. Experten identifizieren die Ursachen von Krampfadern bei Männern, insbesondere Hoden.

  1. Eine erbliche Veranlagung zur Krankheit führt bereits im Jugendalter zu Krampfadern des Hodens.
    Es gibt auch angeborene Hodenkrampfadern.
  2. Ventildefekte in den Venen des Hodensacks, die eine ordnungsgemäße Durchblutung verhindern. Dadurch kommt es zwangsläufig zu Krampfadern, weil der Blutfluss gestört ist.
  3. Anatomische Merkmale von Blutgefäßen, die durch die individuellen Eigenschaften des Körpers verursacht werden. Die Schwäche der Wände der Blutgefäße führt zu Hodenkrampfadern, da sie sich bei einem Druckanstieg ausdehnen und verformen.
  4. Krampfadern in den Hoden treten häufig bei Erkrankungen der Nieren bei Männern auf. Es kann ein Tumor sein, Nierenthrombose.
  5. Eine vergrößerte Hodenvene tritt bei pathologischen Prozessen im Becken- oder Retroperitonealraum auf. Sie führen zum Quetschen der Venen, beeinträchtigen die Durchblutung, daher entwickeln sich die Hodensackvarizen.

Nicht die letzte Rolle in der Entwicklung der Krankheit, die Krampfadern in den Hoden verursacht, und spielt den Lebensstil eines Mannes, Beruf. Die folgenden Risikofaktoren beeinflussen die Venenvergrößerung im Hodensack und können die Gesundheit von Männern verschlechtern:

  • Stauung im Beckenbereich durch sitzende Lebensweise;
  • Krampfadern am Hodensack treten bei schwerer körperlicher Arbeit auf;
  • regelmäßige Verstopfung;
  • Übergewicht bei Männern verursacht Krampfadern;
  • unregelmäßiges Sexualleben, da längere Abstinenz bei Männern Hodenvenen verursacht;
  • intensive körperliche Anstrengung bei Sportlern führt zu Krampfadern am Hodensack;
  • Überhitzung der Hoden, also keine thermische Unterwäsche missbrauchen, Saunen, Dampfbäder besuchen.

Krampfadern an den Hoden können irreversible Veränderungen in der Leistengegend verursachen. Ein gesunder Lebensstil, der die Abhängigkeit von Nikotin und Alkohol beseitigt, mäßige Bewegung und regelmäßige Besuche bei einem Spezialisten tragen dazu bei, diese zu vermeiden.

Wie man Krampfadern bei Männern an den Hoden erkennt

Sie sollten wissen, welche Manifestationen bei Männern Hodenvarikose haben, um irreversible Veränderungen im Gewebe zu verhindern. Phlebologen empfehlen, auf die charakteristischen Anzeichen der Krankheit zu achten:

  • Beschwerden beim Gehen;
  • Krampfadern führen zu einer Abnahme der männlichen sexuellen Aktivität;
  • ineinander greifende rote Venen an den Hoden;
  • Schmerzen und Brennen in der Leistengegend;
  • deutlich sichtbare erweiterte Vene am Hoden;
  • schmerzende, quälende Schmerzen hauptsächlich von der linken Seite;
  • Hodensackgröße signifikant erhöht;
  • ausgeprägte Asymmetrie mit Skrotalprolaps.

Aufgrund der physiologischen Eigenschaften des linken und rechten Hodens bei Männern werden linksseitige Krampfadern häufiger am Hoden als rechtsseitig oder doppelseitig beobachtet. Die ersten Symptome sollten den Mann alarmieren, und die Eltern sollten die Beschwerden der Jugendlichen über die ziehenden oder schmerzenden Schmerzen in der Leistengegend nicht ignorieren. Sofort ist es notwendig, sich an die Gesundheitseinrichtung zu wenden, um Hilfe zu erhalten, da Krampfadern auf den Eiern von Männern eine tückische Krankheit sind, die ein Leben lang verborgen bleiben kann, ohne sich selbst preiszugeben.

Eine rechtzeitige Diagnose und anschließende Behandlung der Varikozele des Hodensacks verhindert Unfruchtbarkeit

Je früher die Krankheit erkannt wird, desto größer ist die Chance, die männliche Gesundheit bei richtiger Behandlung über viele Jahre zu erhalten und die Entwicklung von Unfruchtbarkeit zu verhindern. Eine geschwollene Hodenvene mit unangenehmen Empfindungen in der Leistengegend ist ein schwerwiegender Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Zunächst wird durch Ultraschalldiagnostik ein Experte bestellt, der Zeit lässt, geringfügige Abweichungen von der Norm zu erkennen. Charakteristische Manifestationen sind auf dem Foto im Internet festgehalten, wo geschwollene Venen in den Hoden von Männern sichtbar sind. Die endgültige Diagnose kann jedoch nur von einem Arzt auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse gestellt werden.

Der Fachmann wählt je nach Vernachlässigung der Krankheit eine Diagnosemethode:

  • Eine visuelle Inspektion in einer entspannten Position, liegend oder stehend und dann während des Belastens wird als eine am Hoden angeschwollene Vene bewertet;
  • Durch Abtasten in Bauchlage und Aufstehen können Sie genau diagnostizieren, wenn sich bereits große Venen auf den Hoden befinden.
  • Ultraschalluntersuchung des Hodensacks, wenn die vergrößerte Vene des Hodens noch immer deutlich nicht sichtbar ist, hilft diese Methode, Informationen über Größe und Volumen der Hoden, den Zustand der Klappen und Venen zu erhalten;
  • Die Dopplerographie, die im Stehen und Liegen mit und ohne Belastung durchgeführt wird, bewertet die Wirksamkeit des Blutflusses durch die Blutgefäße und verfolgt den Blutfluss in die Vene in der Nähe des Samenstrangs.
  • Thermometrie und Niereneivenographie;
  • Rheographie und Thermographie ermöglichen eine gründliche Untersuchung der dunklen Venen der Hoden;
  • Durch die Phlebographie können Sie die Funktion des Eierstocks während der Spermienproduktion beurteilen.
  • Computertomographie.

Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung wird eine Diagnose von Krampfadern auf den Hoden von Männern gestellt, die individuell behandelt wird, basierend auf dem Stadium der Erkrankung, dem Alter des Patienten und dem Vorliegen von Begleiterkrankungen. Es sei daran erinnert, dass Eltern aufgrund der besonderen Art der Krankheit und der Tatsache, dass die Venen auf den Hoden während ihrer Entwicklung vergrößert werden, nicht in der Lage sind, Varikozele bei Jugendlichen unabhängig zu diagnostizieren. Um die Zeit nicht zu verpassen, sollte eine regelmäßige Untersuchung (zweimal im Jahr) bei einem Phlebologen die Regel sein.

Hodenkrampfadern bei Männern: Behandlung

Die wirksamste Methode ist heute der chirurgische Eingriff, der die Wiederherstellung des normalen Blutflusses gewährleistet und den Druck in der Vene auf die Eier bei Männern verringert. Die Essenz der Operation ist die Überdehnung der Vene um das Samenstrang. Im dritten und vierten Stadium der Krampfadern erfordert die Behandlung der Hoden ein radikales Eingreifen, weshalb die Ärzte eine Operation empfehlen. Es dauert eine kurze Zeit und gehört zu der Kategorie der einfachen. Mit Hilfe einer chirurgischen Behandlung können Krampfadern auf den Hoden jedoch erst nach 18 Jahren geheilt werden. Bis zu diesem Alter ist die Operation kontraindiziert, da bei einem günstigen Ausgang infolge hormoneller Veränderungen die Wahrscheinlichkeit besteht, dass das Problem des jungen Mannes verschwindet.

Im ersten und zweiten Stadium ist eine konservative Behandlung von Krampfadern zulässig. Eine solche Therapie beinhaltet:

  • komplexe physikalische Therapie zur Verbesserung der Durchblutung;
  • regelmäßige Massage der Hodensackvene, um den Blutfluss im Genitalbereich zu stimulieren;
  • die Verwendung von Allzweckarzneimitteln in Kombination mit externen Mitteln, die von einem Arzt streng nach seinen Empfehlungen verschrieben werden;
  • Anpassung der Ernährung, Einhaltung einer Diät;
  • bei Bedarf die Verwendung von Kompressionsstrümpfen.

Indem Sie die Verschreibung eines Arztes befolgen, können Sie die Wirkung unabhängig beurteilen: ob die Venen auf den Hoden abgenommen haben. Wenn der Patient älter ist und keine Kinder haben möchte, kann der Arzt die konservative Methode bereits in den Stadien 3 und 4 unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des menschlichen Körpers vorziehen.

Krampfadern in den Hoden von Männern: Gefahr

Die empfindliche männliche Sphäre erfordert besondere Aufmerksamkeit, da Krampfadern auf Eiern heutzutage im ersten Stadium diagnostiziert werden können und die Behandlung sofort beginnen kann. Das Schweigen über das Problem in jungen Jahren aufgrund von Schüchternheit kann zu traurigen Konsequenzen führen. Durchblutungsstörungen aufgrund der Ausdehnung der Blutgefäße im Leistenbereich führen zu Schwierigkeiten beim Gasaustausch, da Sauerstoff in der richtigen Menge nicht in die Venen der Eier gelangt, was zu einer Überhitzung des Hodensacks führt. Erhöhte Temperatur führt zu Gewebsatrophie, beeinträchtigter Spermatogenese und Unfruchtbarkeit.

Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, führt das fortgeschrittene Stadium der Krankheit zu irreversiblen Folgen, einschließlich Gewebetod, was zu einer Gangrän- und Blutinfektion führt. Wenn die Operation bei rechtzeitiger Behandlung zur Wiederherstellung der Durchblutung und der erektilen Funktion bei Männern beitragen kann, droht bei der laufenden Form der Eivarianz eine Amputation der Extremität.

Sie sollten sich nicht den Ratschlägen von Phlebologen entziehen und die Empfehlungen von Spezialisten ignorieren, da die pünktliche Behandlung die Langlebigkeit, die Wiederherstellung der Fortpflanzungsfähigkeit und den Erhalt der männlichen Kraft garantiert.

Kostenlose Gesundheitsdiagnostik

1 Schritt

Auswahl des Geschlechts und des Schmerzbereichs am Körper

2 Schritt

Symptomauswahl von 10-
am häufigsten

3 Schritt

Fazit: Was es kann
Diagnose empfohlen werden, Arzt
und Ernsthaftigkeit

Auf unserem Projekt

Kostenlose Konsultationen von Ärzten

Zuverlässige Informationen zur Behandlungsqualität durch Klinikbesuche

Sehr einfach zum richtigen Arzt zu kommen.

Ursachen, Manifestationen, Behandlung und Prävention

Der Hauptzweck des Portals

Sparen Sie Zeit bei der Suche nach einem Arzt oder einer Diagnose sowie Kliniken zur Behandlung ALLER möglichen Krankheiten.

Wir bewerten Ärzte von Kliniken anhand realer Bewertungen ihrer Patienten!

Geben Sie Antworten auf Ihre Gesundheitsfragen.
Sie können online gesund sein! Wenn Sie Ihren Computer nicht verlassen, erhalten Sie umfassende Informationen zu Ihrer Gesundheit und Tipps zu deren Verbesserung.

„Boni“ - Sie erhalten Boni, wenn Sie über unser Portal einen Termin mit einem Arzt oder einer Klinik vereinbaren.
In diesem Fall entspricht der Eintrittspreis voll und ganz dem Preis in der Klinik. Und dank der gesammelten Punkte haben Sie die Möglichkeit, kostenlos einen Arzt aufzusuchen, die Publikationen des Moskauer Komsomolets (unseres Informationspartners) zu abonnieren oder angenehme Geschenke zu erhalten
(Haushaltsgeräte, Elektronik, Haushalts- und Schönheitsprodukte).

"Boni"
durch Schreiben an
rezeption

"Selbstdiagnose" ist ein Programm, mit dem Sie die Frage "Warum tut es mir weh?" Beantworten können.

Sie müssen nur drei Tasten drücken, um Ihr Problem aus der Liste auszuwählen, und es werden Ihnen alle erforderlichen Informationen zur Lösung angezeigt:

  • welche diagnose zu machen
  • Welche Krankheiten können Sie haben
  • wie ernst ist es
  • Welcher Arzt wird helfen

Die Selbstdiagnose bestand aus einem Team von Professoren und Medizinwissenschaftlern. Mehr als 30 ausgezeichnete russische Ärzte verschiedener Fachrichtungen arbeiteten an dem Programm.

Nach der Eigendiagnose müssen Sie vor der Diagnose keinen Arzt aufsuchen. Sie können sofort mit Bildern und Analyseergebnissen zu ihm kommen.

Fettleibigkeit kann als eines der häufigsten Probleme der NASA bezeichnet werden.

Am 15. Februar 2018 fand die V-Jahreskonferenz „Affordable Medical Solutions.

Bei normaler Körperfunktion atmet das Kind frei. Mit einer Reihe von Verstößen gegen.

Zervikale Veränderungen treten häufig an den Halswirbeln auf. Einige von ihnen können verursachen.

Heute können Sie in wenigen Stunden ans andere Ende der Welt fliegen. Es stellte sich jedoch heraus.

Weitere Artikel Zu Embolien